Anzeige:
 
Anzeige:
Startseite > Rubrik: Traktoren > Artikel > Bildergalerie:

Neue Hydraulik-Optionen bei den Deutz-Fahr Spezialtraktoren 5 DS, 5 DV und 5 DF

Info_Box

Artikel eingestellt am:
25.2.2019, 7:24

Quelle:
ltm-KE
www.deutz-fahr.com

4 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Im Wein- und Obstbau werden viele Traktor-Anbaugeräte traditionell hydraulisch angetrieben – teils mit hohen Anforderungen an die Hydraulikanlage des Schleppers. Deutz-Fahr begegnet dieser Tatsache mit einer neuen, modular aufgebauten Hydraulikanlage für die Spezialtraktoren 5 DS, 5 DV und 5 DF, die mit den drei Varianten Setting-Flow, Power-Flow und High-Flow verschiedene Kundenanforderungen an die Traktorhydraulik bedient.

Die umfassendste, für die Deutz-Fahr 5 DS, 5 DV und 5 DF Spezialtraktoren verfügbare Hydraulik-Ausstattung, ist die High-Flow-Variante. Sie bietet zwei separate Tandempumpen mit gemeinsam 131 l/min Durchflussmenge laut Hersteller sowie eine zusätzliche Einzelpumpe mit laut Deutz-Fahr 45 l/min Förderleistung für die Lenkung. In Fahrtrichtung betrachtet stehen bei der High-Flow-Hydraulik an der rechten Vorderseite der Kabine vier doppeltwirkende Steuergeräte mit Durchflussregelung zur Verfügung. Gesteuert werden diese Steuergeräte über einen neuen Joystick auf der ebenfalls neuen Bedienkonsole in der Kabine. Mehrere Gerätefunktionen können so gleichzeitig bequem gesteuert werden und die Ölmenge wird nach Herstellerangaben präzise auf alle Verbraucher verteilt. Auf der linken Kabinenseite (ebenfalls vorne und in Fahrtrichtung betrachtet) bietet die High-Flow-Ausführung zwei proportionale, elektronische, doppeltwirkende Steuergeräte mit hoher Durchflussmenge sowie zwei drucklose Rückläufe. Diese Steuergeräte sind mengen- und zeitsteuerbar, inklusive Dauerfluss, Schwimmstellung und Kickout-Funktionen.

Die Power-Flow-Variante entspricht bei der Pumpenausstattung und bei den Steuergeräten respektive Hydraulikanschlüssen auf der linken Fahrzeugseite der High-Flow-Version. Rechts verfügt die Power-Flow-Hydraulik jedoch über einen Power-Beyond-Anschluss und einen drucklosen Rücklauf.

Gewissermaßen die Hydraulik-Basis-Ausstattung bei den Deutz-Fahr Spezialtraktoren 5 DS, 5 DV und 5 DF ist die Setting-Flow-Variante. Auf der rechten Fahrzeugseite entspricht die Setting-Flow-Hydraulik der Version High-Flow. Links bietet sie jedoch lediglich einen einfachwirkenden Hydraulikanschluss mit einem freien Rücklauf. Auch bei der Version Setting-Flow gibt es separate Hydraulikkreisläufe beziehungsweise -pumpen für Lenkung und Arbeitsgeräte, allerdings steht hier für die Arbeitsgeräte laut Deutz-Fahr nur eine Durchflussmenge von 64 l/min zur Verfügung.

Tipp: Weitere, ausführliche Informationen zu den Deutz-Fahr 5 DS, 5 DV und 5 DF Spezialtraktoren gibt es im landtechnikmagazin.de-Artikel „Deutz-Fahr führt neue Spezialtraktoren 5 DS / DV / DF und 5 DF Ecoline ein“.

Autor:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!

Mehr über Deutz-Fahr auf landtechnikmagazin.de:

Deutz-Fahr präsentiert neue Serie 5 Keyline [28.4.24]

Bei der neuen Baureihe 5 Keyline handelt es sich um Traktoren, die Deutz-Fahr kleineren Betrieben als Haupt-, größeren Betrieben als Zweittraktor empfiehlt und ihre Einfachheit sowie ihr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis unterstreicht. Die Serie 5 Keyline besteht aus den [...]

Technikhof Markendorf (Jütebog) neuer Deutz-Fahr-Händler in Brandenburg [7.3.24]

Wie Deutz-Fahr mitteilt, hat der 1992 gegründete Familienbetrieb Dannenberg unter der Firmierung Technikhof Markendorf GmbH, bereits zum 1. Januar 2024 die Vertriebs- und Serviceverantwortung für Deutz-Fahr Produkte in der Region südlich von Berlin übernommen. Der [...]

#NEXT6ENERATION: Deutz-Fahr erweitert die Serien 6.4 TTV und 6 TTV [11.2.24]

Zwei neue Modelle (6160.4 AGROTRON TTV und 6170.4 AGROTRON TTV) erweitern die Deutz-Fahr Serie 6.4 TTV nach oben und drei Modelle (6160 AGROTRON TTV, 6170 AGROTRON TTV und 6180 AGROTRON TTV) erweitern die Serie 6 TTV nach unten – die Einführung der neuen Modelle versieht [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Kverneland erweitert Säkombination u-drill um neue Arbeitsbreiten und Funktionen [7.4.16]

Die 2013 vorgestellte Säkombination Kverneland Accord u-drill bekommt Zuwachs: Einerseits präsentiert Kverneland die Dünger-Saat-Version u-drill plus, anderseits zeigt Kverneland die u-drill in neuen Arbeitsbreiten. Zusätzlich hat Kverneland ein neues Dosiergerät [...]

Lemken mit neuem Zwischenfrucht-Sägerät SeedHub [24.2.20]

Lemken bietet als Zusatzausstattung für seine Grubber und Kurzscheibeneggen jetzt das neue pneumatische Sägerät SeedHub an und ermöglicht so die Aussaat von Zwischenfrüchten direkt bei der Stoppelbearbeitung. SeedHub ist in zwei Varianten verfügbar: eine kleinere [...]

Fendt Pflanzenschutztechnik 2019: Neues bei Spritzen Rogator 600 und 300 [26.8.19]

AGCO / Fendt erweitert zur Agritechnica 2019 die selbstfahrenden Feldspritzen Rogator 600 mit dem RG665 nach oben, ergänzt die gezogenen Spritzen Rogator 300 um eine hydropneumatische Einzelradfederung und stellt für beide Baureihen die neue Düsensteuerung OptiNozzle [...]

Technical Innovation Contest EIMA 20 21 Mentions: 28 ausgezeichnete Neuheiten [13.12.20]

Neben den einer Goldmedaille-Vergabe gleichzusetzenden Technical Innovation Awards findet anläßlich der EIMA 20 21 auch der Technical Innovation Contest statt, in dessen Rahmen Neuheiten mit interessanten Verbesserungen eine Erwähnung, „Mention“, erhalten. Die [...]

Claas erweitert TUCANO Mähdrescher nach oben und stellt TUCANO MONTANA vor [10.8.18]

Die neue Generation der TUCANO Mähdrescher hat einiges zu bieten: Neben dem neuen Topmodell TUCANO 580, erweitert Claas die Serie um fünf Modelle mit Hangausgleich MONTANA, vergrößert das Korntankvolumen, stellt mit AUTO CROP FLOW sowie AUTO SLOPE Fahrerassistenzsysteme [...]