Anzeige:
 
Anzeige:
Startseite > Rubrik: Traktoren > Artikel > Bildergalerie:

Neue Steyr Traktoren Serien: Impuls CVT und Absolut CVT

Info_Box

Artikel eingestellt am:
29.3.2020, 7:26

Quelle:
ltm-ME, Bilder: CNH Industrial Österreich GmbH
www.steyr-traktoren.com

4 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Steyr ersetzt durch die zwei neuen Serien Impuls CVT, die aus den drei Modellen 6150, 6165 und 6175 Impuls CVT besteht, und Absolut CVT, die die vier Modelle 6185, 6200, 6220 und 6240 Absolut CVT umfasst, die aus sieben Modellen bestehende CVT Serie. Die Steyr Impuls CVT sollen im ersten Halbjahr 2020 auf den Markt kommen, die Absolut CVT im zweiten.

Die Aufteilung der Steyr CVT in die zwei neuen Serien Impuls CVT und Absolut CVT ist durchaus begrüßenswert, umfassten die CVT Traktoren bis dato Schlepper mit kurzem und mit langem Radstand, die unterschiedliche Hydraulikleistungen und Hubkräfte aufwiesen.

Angetrieben werden die Steyr Impuls CVT und Absolut CVT nach wie vor von 6-Zylinder-FPT-Motoren mit 6,7 l Hubraum, die jetzt allerdings durch den Einsatz der integrierten HI-eSCR2 Abgasnachbehandlung die Abgasnorm der EU Stufe V erfüllen und Steyr zufolge für HVO-Diesel sowie biologisch abbaubares Getriebeöl freigegeben sind. Steyr betont die verlängerten Wartungsintervalle.
Die Motornennleistung des 6150 Impuls CVT beziffert Steyr (ohne Angabe einer Norm) mit 110/150 kW/PS, die des 6165 Impuls CVT mit 121/165 kW/PS und die des 6175 Impuls CVT mit 132/180 kW/PS. Die Motorhöchstleistung mit Powerplus soll beim 6150 Impuls CVT 40 PS höher liegen, bei den Modellen 6165 und 6175 Impuls CVT um 45 PS. Der Kraftstofftank fasst unverändert 330 l, der AdBlue-Tank 48 l.
Beim neuen 6185 Absolut CVT gibt Steyr die Motornennleistung mit 132/180 kW/PS an, beim 6200 Absolut CVT mit 147/200 kW/PS, beim 6220 Absolut CVT mit 162/220 kW/PS und beim 6240 Absolut CVT mit 177/240 kW/PS. Die Motorhöchstleistung mit Powerplus beträgt bei den Modellen 6185 und 6200 Absolut CVT nach Herstellerangaben 45 PS mehr, beim 6220 Absolut CVT 40 PS mehr und beim 6240 Absolut CVT 30 PS mehr. Der AdBlue-Tank der Absolut CVT hat ebenfalls 48 l Fassungsvermögen, der Dieseltank fast 390 l.

Beide Baureihen sind mit dem stufenlosen S-Control-CVT-Getriebe ausgestattet. Die Steyr Impuls CVT verfügen serienmäßig über eine 3-fach Zapfwelle mit den Geschwindigkeiten 540/540E/1000 oder auf Wunsch 540E/1000/1000E. Ebenfalls optional erhältlich ist eine 1000er-Frontzapfwelle. Die Standard-Hydraulikpumpe liefert 147 l/min Pumpleistung, die sich optional auf 166 l/min steigern lässt. Die Hubkraft des Heckhubwerks der Impuls CVT beziffert Steyr mit 8.257 kg und die des Fronthubwerks mit 3.568 kg.
Die Steyr Absolut CVT sind mit einer 4-fach Zapfwelle mit den Geschwindigkeiten 540/540E/1000/1000E ausgerüstet, eine 1000er-Frontzapfwelle ist auf Wunsch bestellbar. Serienmäßig verfügt die Hydraulik über 154 l/min Pumpleistung, auf Wunsch sind 173 l/min lieferbar. Die Heckhubkraft soll 10.463 kg und die Fronthubkraft mit 3.785 kg betragen.

Die Kabine der Steyr Impuls CVT entspricht weitgehend der der Vorgänger-Baureihe, Änderungen an der Kabine betreffen in erster Linie die neuen Steyr Absolut CVT – möglicherweise ist das der Grund, warum diese erst im zweiten Halbjahr 2020 verfügbar werden. Schon der Aufstieg zur Kabine der Absolut CVT erfährt eine Änderung: Ein neuer Handwaschbehälter sowie Beleuchtung erhöhen den Komfort. Auf Wunsch sind Druckluftanschlüsse an verschiedenen Stellen erhältlich, um beispielsweise eine Ausblaspistole anzuschließen, sowie ein Hochleistungskompressor mit 35 % Mehrleistung, der Steyr zufolge durch die Anbindung an den Motorkühlkreislauf speziell für Reifendruckregelanlagen geeignet ist. Die Halterung des Oberlenkers wurde für eine stabile Parkposition und eine bessere Übersicht neu positioniert.
In der Kabine fällt das neue Lenkrad auf, sowie die Monitorhalterung mit integrierten Steckdosen und zusätzliche Tablet- und Handy-Halterung; des weiteren wurden zusätzliche Ablagemöglichkeiten geschaffen. Auf Wunsch ist jetzt ein DAB-Radio mit integrierter Freisprecheinrichtung erhältlich.

Die augenfälligste Änderung an den neuen Impuls CVT und Absolut CVT betrifft die Motorhaube, die jetzt deutlich gefälliger wirkt. Die zweifarbige Lackierung wurde beibehalten, aber der weiße Bereich geringfügig vergrößert und die Linienführung geändert. Zusätzliche Designelemente seitlich im weißen Bereich verschlanken die Motorhaube optisch und verleihen dem Schlepper mehr Agilität. Statt der nebeneinander angeordneten Scheinwerfer rutscht ein Paar nach etwas nach oben und wird durch einen schwarzen, spitz zulaufenden Bereich betont – deutliche Katzenaugen. Ein zusätzliches Paar Scheinwerfer ergänzt die Front im unteren Bereich und sorgt für mehr Struktur.
Die Impuls CVT und die Absolut CVT lassen sich am Auspuff unterscheiden. Findet bei den Impuls CVT noch der schlanke schwarze Auspuff der CVT-Modelle Verwendung, setzten die Absolut auf eine sehr dickes, mit gelochtem Edelstahl ummanteltes Rohr, das die höhere Leistung der Baureihe unterstreicht.

Autorin:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!

Mehr über Steyr auf landtechnikmagazin.de:

Facelift für Steyr Expert CVT Traktoren [8.1.23]

Steyr verbessert die Expert CVT Traktoren für das Modelljahr 2023 im Hinblick auf das Getriebe, ermöglicht bis zu vier elektrohydraulische Hecksteuergeräte und optimiert die Kabine. Die erste Neuerung der Steyr Traktoren Expert CVT betrifft die Nomenklatur: Während [...]

Steyr stellt neues Bedienterminal S-Tech 700 Plus vor [21.12.22]

2023 werden die Steyr Traktoren Impuls CVT, Profi S-Control 8 und Profi CVT mit dem neuen S-Tech 700 Plus Touchscreen Monitor ausgestattet, der den S-Tech 700 ersetzt. Für diese Baureihen ist außerdem der neue GPS-Empfänger Steyr 392 erhältlich. Der S-Tech 700 Plus [...]

Steyr stellt neuen 6280 Absolut CVT vor [11.12.22]

Mit dem neuen 6280 Absolut CVT erweitert Steyr die stufenlose Absolut CVT Serie um ein Modell nach oben, das mehr Leistung bei geringem Maschinengewicht, eine leise Kabine und ein besseres Federungssystem bieten soll. Die Steyr Baureihe, die bislang die vier Modelle [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

John Deere erweitert 8R Traktoren um neuen 8400R mit 400 PS [31.10.16]

John Deere baut die 8R Traktoren nicht nur mit dem neuen 8400R nach oben aus, sondern versieht die komplette Baureihe, jetzt sieben Modelle, zusätzlich mit neuen Motoren der aktuellen Abgasnorm. Von den neuen Motoren profitieren auch die drei Raupenschlepper 8RT – nicht [...]

Mini-Update für Fendt Traktoren-Serie 500 Vario [16.10.16]

Die Leidensfähigkeit der Fendt-Fangemeinde wird derzeit arg auf die Probe gestellt. Zuerst die Absage des Feldtages in Wadenbrunn und jetzt präsentieren die Marktoberdorfer als Traktor-Neuheit 2016 ein Update für den Fendt 500 Vario, das so minimalistisch ausfällt, dass [...]

Neue Pöttinger SENSOSAFE Tiererkennung will Rehkitze retten [2.10.17]

Pöttinger wird mit der SENSOSAFE Tiererkennung eine Entwicklung vorstellen, mit der das Mähwerk selbst auf im Gras versteckte Rehkitze aufmerksam wird und sich automatisch aushebt. Die Idee, das Feld nicht vor der Mahd per pedes oder mit einer Drohne absuchen zu müssen, [...]

Krone stellt neue, große Feldhäcksler-Baureihe mit neuem Topmodell BiG X 1180 vor [8.10.18]

Krone präsentiert mit den Modellen BiG X 680, 780, 880 und 1180 vier neue große Feldhäcksler, die mit Liebherr-Motoren ausgestattet sind, eine Gutflussbreite von 800 mm aufweisen und im Leistungssegment von 687 bis 1.156 PS agieren. Zusammen mit dem neuen BiG X 1180, [...]

Trioliet lanciert Triotrac New Edition [23.10.15]

Mit dem neuen Triotrac New Edition zeigt Trioliet seinen selbstfahrenden Futtermischwagen mit neuer Kabine, teleskopierbarem Schneid-Ladesystem mit einer Entnahmehöhe von bis zu 6 Meter und Ecodrive-Antrieb. Den Triotrac gibt es auch weiterhin in den drei Größen 17, 20 [...]

altek präsentiert Vari Flow System und Multi-eSpray Abschaltventil [20.5.16]

Mit der Neuvorstellung des Vari Flow zeigt altek ein System zur Regulierung der variablen Ausbringmenge jeder einzelnen Düsenposition entlang des Spritzgestänges. Das neue CAN-Bus gesteuerte Multi-eSpray Abschaltventil ist als Zweifach- oder Vierfachdüsenträger [...]