Anzeige:
 
Anzeige:
Startseite > Rubrik: Traktoren > Artikel > Bildergalerie:

Schwenkbare Unterlenker von Sauter als neues Nachrüst-Kit für Claas Traktoren

Info_Box

Artikel eingestellt am:
03.5.2020, 7:28

Quelle:
ltm-KE, Bild 1: Claas, Bild 2: ltm-KE
www.claas.com

2 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Wie Claas mitteilt, sind die vom Frontkraftheber-Spezialisten Sauter entwickelten hydraulisch schwenkbaren Unterlenker jetzt als Nachrüst-Kit für die AXION 800 und 900 Traktoren verfügbar. Stehen bleibende ungemähte Streifen bei Kurvenfahrten mit aufgelösten Front-Heck-Mähkombinationen können mit den Schwenkunterlenkern je nach Lenkeinschlag komplett verhindert werden.

Ungemähte Streifen sind beim Einsatz von Mähkombinationen bei Kurvenfahrten ein bekanntes Problem. Verschiebbare Heckmäheinheiten können hier nur bedingt Abhilfe schaffen, denn selbst wenn die Überlappung eigentlich passen würde, kann das Futter gerade bei breiter Bereifung und großer Spurweite am Traktor festgefahren werden, so dass es von den Heckmähern nicht mehr erfasst werden kann. Eine Lösung bieten hier die schwenkbaren Frontkraftheber-Unterlenker der Hans Sauter GmbH (www.sauter-stetten.com). Claas Saulgau erkannte dies bereits im Prototypenstadium der schwenkbaren Unterlenker, so dass Sauter und Claas diese in gemeinsamen Feldtests insbesondere für die Verwendung mit Claas Mähkombinationen an die Frontkraftheber der AXION 800 und 900 Traktoren angepasst haben. Sauter merkt an, dass sich die Active Float Entlastung mittels Hydraulikzylindern statt Ferdern der Claas Mähwerke als vorteilhaft bei Verwendung der Schwenkunterlenkung erweist, da die Längenänderung beim Schwenken hydraulisch zwischen den Zylindern ausgeglichen wird.

Die Schwenkunterlenker werden in die Standard-Unterlenkeraufnahmen am Claas-Frontkraftheber gesteckt. Eine unkomplizierte Nachrüstung ist laut Claas ohne größere räumliche Einschränkungen möglich, zudem sind keine Veränderungen am Frontmähwerk erforderlich, so dass sowohl neue wie auch ältere Mähwerke aller Bauarten für den Betrieb mit dem Nachrüstsatz geeignet sein sollen. Die Unterlenker können nach Herstellerangaben jeweils bis zu 30 cm nach links und rechts verschwenkt werden, so dass die Überlappung Front-/Heckmähwerk bei Kurvenfahrt oder am Hang über einen weiten Bereich angepasst werden kann. Bedient werden die schwenkbaren Unterlenker über ein doppeltwirkendes Steuergerät, für die Straßenfahrt werden sie per Sperrblock gesichert. Wird der Frontkraftheber nicht benötigt, können die Schwenkunterlenker wie gewöhnliche Unterlenker nach oben geklappt und fixiert werden.

Übrigens: Sauter bietet die schwenkbaren Unterlenker nicht nur für Claas Traktoren an – auf der Agritechnica 2019 waren sie bereits an einem Deutz-Fahr Schlepper der Serie 5 zu sehen (siehe Bildergalerie) –, sondern nach eigenen Angaben in unterschiedlichen Größen auch für alle gängigen Sauter-Frontkraftheber (für Traktoren von Deutz-Fahr / SDF, John Deere, New Holland und Case IH) sowie die werksseitigen Frontkraftheber der Traktormodelle Fendt 500, 700, 800 und 900 Vario und für die meisten Typen bei Deutz-Fahr / SDF.

Autor:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!



Mehr über Claas auf landtechnikmagazin.de:

Uli Nickol neuer Leiter der Claas Futtererntesparte [14.4.20]

Zum 1. April 2020 hat Uli Nickol bei Claas nach Unternehmensangaben die Leitung der Futtererntesparte übernommen. Damit ist er verantwortlich für die Bereiche Futtererntemaschinen, Pressen und Gutfluss der selbstfahrenden Häcksler und Ladewagen. Zugleich ist er [...]

Corona-Virus: Claas fährt Serienfertigung am Standort Harsewinkel kontrolliert zurück [26.3.20]

Die weitere Ausbreitung des Corona Virus und die immer größeren Einschränkungen der Zulieferkette führen dazu, dass Claas nach eigenen Angaben die Serienfertigung in Harsewinkel zum Ende dieser Woche kontrolliert zurückfährt und dann für zunächst drei Wochen bis zum [...]

Claas nimmt neues Hochregallager in Hamm in Betrieb [8.2.20]

Claas eröffnete die Erweiterung seines zentralen Logistikzentrums für Ersatzteile in Hamm. Nach über zwei Jahren Planungs- und Bauzeit konnte das neue Hochregallager nun planmäßig in Betrieb genommen werden. „Wir haben unsere Lagerkapazitäten erweitert, da unsere [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Horsch zeigt neues Hackgerät Transformer VF zur mechanischen Unkrautbekämpfung [17.1.20]

Das neue Hackgerät Horsch Transformer VF (VariableFrame), das in 6 und 12 m Arbeitsbreite erhältlich ist, zeichnet sich durch einen voll integrierten Seitenverschieberahmen, die Kompatibilität mit verschiedenen Kamera-Systemen und eine Vielzahl an [...]

Innovation Award Agritechnica 2019: Eine Goldmedaille und 39 Silbermedaillen für Neuheiten (Teil 3) [21.9.19]

Nicht weniger als 40 der 291 zum Innovation Award Agritechnica 2019 eingereichten Neuheiten befand die von der DLG eingesetzte Neuheitenkommission einer Medaille würdig. In diesem dritten und letzten Teil unserer kleinen Artikelserie zum Agritechnica-Neuheiten-Wettbewerb [...]

Case IH stellt neue Flaggschiff Mähdrescher der Serie 250 vor [5.8.18]

Case IH präsentiert mit der neuen Axial Flow Baureihe 250, bestehend aus den Modellen 7250, 8250 und 9250, Mähdrescher mit 18 % größerer Hubkapazität, einer hydraulischen Stirnplattenverstelleinrichtung und dem neuen Automatiksystem AFS. Die neue Serie 250 (die 2019 [...]

Deutz-Fahr präsentiert 6190 TTV und 6190 CSHIFT als WARRIOR Sondermodell [17.11.15]

Deutz-Fahr stellte auf der SIMA 2015 mit dem Sondermodell 7250 TTV WARRIOR eine limitierte Edition des Flagschiffs der Serie 7 TTV vor. Begründet durch den großen Erfolg dieses Sondermodells erweiterte Deutz-Fahr zur diesjährigen Agritechnica das Sondermodell quasi zur [...]