Anzeige:
 
Anzeige:
Startseite > Rubrik: Traktoren > Artikel > Bildergalerie:

ZF Achsen mit Vorbereitung für Reifendruckregulierung

Info_Box

Artikel eingestellt am:
09.3.2014, 18:27

Quelle:
ZF Friedrichshafen AG
www.zf.com

2 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

ZF stattet seine Triebwerke TERRAMATIC und T-7000 sowie die Achsen der TERRASTEER-Baureihe künftig mit einer integrierten Drehdurchführung für eine Reifendruckregulierung aus. Integriert ins Komplettsystem kann der Reifendruck dadurch auch während der Fahrt immer optimal an den jeweiligen Fahrzustand angepasst werden.

Durch diese Neuheit wird der bereits bestehende Funktionsumfang der Getriebe und Achsen erweitert. Neben der Kraftstoffeinsparung und Reifenschonung bei Transportfahrten führt die Regulierung des Reifendrucks auch zu erheblichen Vorteilen im Feld. So kann der abgesenkte Reifendruck dazu beitragen die Zugkraft und folglich die Flächenleistung zu steigern. Durch die Absenkung des Reifendrucks im Feld lässt sich gleichzeitig der Rollwiderstand senken und der Traktionswirkungsgrad verbessern. Neben den bereits erwähnten Vorteilen erhöht ein optimal angepasster Reifendruck auch die Fahrstabilität und somit die Fahrsicherheit.

Die Anpassung des Reifendrucks erfolgt laut ZF auch während der Fahrt. Die Bedienung des Systems dafür kann vom Fahrzeughersteller direkt in die elektronische und pneumatische Fahrzeugarchitektur integriert, oder durch ein Sonderbedienteil in der Kabine realisiert werden.

Die Konstruktion basiert auf einem Baukastensystem. Somit kann der Kunde diese Option als zusätzliches Feature bei den Getrieben und Achsen ordern. Durch die Platzierung am Abtrieb ist die Drehdurchführung voll ins Getriebe- und Achsenkonzept integriert und bietet laut ZF zugleich eine gute Zugänglichkeit. Die Konstruktion ist sowohl für zweiflutige als auch für einflutige Systeme geeignet. Zudem sind die Leitungen vor Beschädigungen geschützt im Felgenbett und am Achstrichter untergebracht. Mit einem Durchmesser von mindestens 10 mm ist die Drehdurchführung laut ZF auch für leistungsstarke Kompressoren ausgelegt und ermöglicht somit kurze Befüllzeiten. Die Dichtungen der Drehdurchführung stehen nur während der Regelung unter Druck, wodurch eine lange Haltbarkeit erreicht werden soll.

Veröffentlicht von:

Mehr über ZF auf landtechnikmagazin.de:

Neuer Leiter in Off-Highway-Sparte von ZF [27.3.21]

Zum 1. April 2021 bekommt die Business Unit Arbeitsmaschinen- und Prüfsysteme von ZF nach Unternehmensangaben einen neuen Leiter: Daniel Härter übernimmt die größte Business Unit innerhalb der ZF-Division Industrietechnik. Daniel Härter ist bereits seit 2003 in [...]

ZF präsentiert Stufenlosgetriebe cPower für Forstanwendungen [2.11.18]

ZF stellte auf der FinnMetko 2018 mit dem cPower erstmals ein Stufenlosgetriebe für den Einsatz in Forwardern vor. Die FinnMetko ist eine der weltweit größten Forstmessen, die alle zwei Jahre im finnischen Jämsä rund 230 Kilometer nördlich von Helsinki, stattfindet. [...]

ZF und ZAPI kooperieren bei elektrischen Antrieben in der Nutzfahrzeug- und Industrietechnik [29.11.17]

Die ZF Friedrichshafen AG hat nach eigenen Angaben mit dem italienischen Unternehmen ZAPI eine strategische Partnerschaft vereinbart. Ziel der Kooperation ist, den Kunden in der Nutzfahrzeug- und Industrietechnik schneller und passgenauer komplette elektrische oder hybride [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Drei neue 4-Zylinder-Traktoren erweitern Deutz-Fahr Serie 6 nach unten [1.8.13]

Mit den drei neuen Modellen 6120.4, 6130.4 und 6140.4 erweitert Deutz-Fahr die Serie 6 nach unten. Die neuen Traktoren sind wahlweise mit 4fach-Lastschaltgetriebe oder als TTV mit stufenlosem Getriebe erhältlich. Angetrieben werden alle drei neuen Modelle von einem [...]

Neues bei der Horsch Pronto 3 bis 6 DC [28.5.23]

Innerhalb der Horsch Pronto-Serie gibt es bei den Modellen 3 bis 6 DC einige Neuerungen, die nach Herstellerangaben die mit dieser universell einsetzbaren Drillkombination erzielbare Schlagkraft erhöhen sollen. Die Horsch Pronto 3 bis 6 DC verfügen jetzt über eine [...]

Neue Kverneland Optima TFprofi SX mit PUDAMA ermöglicht nachhaltige Unterfußdüngung [10.4.23]

Mit PUDAMA für die Einzelkornsämaschine Optima TFprofi SX stellt Kverneland ein neues System für die Startdünger-Applikation während der Maisaussaat vor, mit dem eine erhebliche Ressourcen- und Umweltschonung möglich ist – dass sich damit auch Geld sparen lässt, [...]

Mit neuem Vierkreisel-Schwader Vicon Andex 1304 flexibler schwaden [3.8.16]

Hohe Futterqualität durch bestmögliche Bodenanpassung waren das Leitmotiv bei der Konzeption des neuen Vierkreisel-Schwaders Vicon Andex 1304. Zu diesem Zweck konstruierte Vicon eine Aufhängung, die es dem neuen Andex 1304 ermöglichen soll, der Bodenkontur in drei [...]

Krone ergänzt kleine Feldhäcksler-Baureihe um BiG X 530 und 630 [25.3.16]

Krone stellte die zwei neuen Modelle BiG X 530 und 630 der kleinen BiG X Feldhäcksler vor und erweitert die Baureihe damit nach oben. Die Serie der kompakten BiG X umfasst jetzt vier Modelle: BiG X 480, 530, 580 und 630. Mit Einführung der neuen Modelle wurde für die [...]