Anzeige:
 
Anzeige:

Neuer Vorstand gewählt – IGHL bestens aufgestellt

Info_Box

Artikel eingestellt am:
23.4.2016, 7:35

Quelle:
Interessengemeinschaft Historische Landmaschinen Wetterau/Main-Kinzig e.V.
www.ighl.de

4 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Nicht viele Brauchtumsvereine können sich heute einer solch hohen Zahl an Aktiven erfreuen. Mehr als 60 Mitglieder und damit ein Drittel aller Mitglieder waren auf der Mitgliederversammlung der IGHL (Interessengemeinschaft Historische Landmaschinen Wetterau/Main-Kinzig e.V.) am Freitag den 4. März 2016 anwesend.

Der Vorstandsvorsitzende, Rüdiger Witzel (Wöllstadt), berichtete über die zahlreichen Aktivitäten des Vereins im vergangenen Jahr. Hierzu gehörten neben der Planung und Durchführung der 27. IGHL Brauchtumsveranstaltung auf der Hessischen Staatsdomäne Baiersröderhof, die Teilnahme an Ausstellungen anlässlich der Messe in Wächtersbach und des Erntefestes des Frankfurter Vereins auf der Frankfurter Zeil sowie die Durchführung von Fernfahrten mit historischen Traktoren von mehr als 800 km auf eigener Achse. Insgesamt mehr als 20 Aktivitäten/Termine zur Pflege des ländlichen Brauchtums und der Erhaltung historischer Landtechnik wurden im Jahre 2015 von den mehr als 180 IGHLern wahrgenommen.

Das für die Finanzen zuständige Vorstandsmitglied Dieter P. Gonze (Nidderau) konnte den Mitglieder nach zwei erfolgreichen Jahren wieder sehr gute Zahlen und ein gutes Rücklagenpolster präsentieren. Er informierte, dass die Spanne zwischen schlechtem und gutem Wetter auf der alljährlichen Brauchtumsveranstaltung zwischen einem Verlust von 15.000 € und einem Überschuss von 10.000 € liegt. Der Verein ist damit gefordert seine finanziellen Rücklagen weiter zu festigen, um auch eventuell aufeinanderfolgende Schlechtwetter-Jahre zu verkraften.

Vorstandsmitglied und Organisationschef für die Ausstellung auf dem Baierröderhof, Dr. Theo Jachmann (Limeshain), berichtete über die weitere Entwicklung der Brauchtumsveranstaltung die in diesem Jahr für das Wochenende vom 20. und 21. August terminiert ist. In diesem Jahr ist eine Sonderausstellung zum Thema „Güldner“ geplant und auch die Hütevorführungen mit Bordercollies steht wieder auf dem Programm. Im vergangenen Jahr durften die IGHLer mehr als 5.000 Besucher auf ihrer Veranstaltung begrüßen.

Auf der Versammlung wurde turnusgemäß der 10köpfige Vorstand neu gewählt. Der Langenselbolder Horst Martin stellte sich aus Altersgründen nicht mehr zur Wahl und erhielt stehende Ovationen für seine seit 1989 andauernde aktive Tätigkeit im Verein. Einstimmig wurde dann der geschäftsführende Vorstand, bestehend aus dem Vorsitzenden Rüdiger Witzel und seinen drei Stellvertretern Dieter P. Gonze, Dr. Theo Jachmann und Walter Scheuerle wiedergewählt. Der erweiterte Vorstand, bestehend aus Thomas Becker, Helmut Bellinger, Walter Börner, Klaus Keuchler, Dietmar Marquardt und Thomas Reinhardt, wurde ebenso einstimmig gewählt. Thomas Reinhardt, aus Hammersbach, wurde für den ausscheidenden Horst Martin berufen. Alle anderen Vorstandmitglieder waren bereits im alten Vorstand vertreten.

Die Jahresmitgliederversammlung verlief insgesamt sehr harmonisch. Zum Abschluss dankte Rüdiger Witzel nochmals der Familie Scheuerle und insbesondere dem Vorstandsmitglied Walter Scheuerle für die große Unterstützung der IGHL und die fortdauernde Bereitschaft dem Verein eine Großveranstaltung auf dem herrlichen Areal der Staatsdomäne zu ermöglichen.

Der Verein IGHL e.V. ist ein als gemeinnützig und besonders förderungswürdig anerkannter Verein der sich zur Pflege des ländlichen Brauchtums und der historischen Landtechnik verpflichtet hat. Weitere Infos zum Verein sind im Internet unter www.ighl.de zu finden.



Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Fliegl zeigt neuen Nachrüst-Schleppschuhverteiler COMPACT [20.1.17]

Fliegl hat für Betriebe mit vorhandenem Güllefass den neuem Schleppschuhverteiler COMPACT als Nachrüstsatz konzipiert. Nach Unternehmensangaben lässt sich der neue Schleppschuhverteiler COMPACT an Güllefässern verschiedenster Hersteller montieren und eigne sich wegen [...]

John Deere kündigt neues bei Mähdreschern und Erntevorsätzen für 2017 an [13.11.16]

Für den Modelljahrgang 2017 hat sich John Deere einiges für seine Mähdrescher und Erntevorsätze einfallen lassen: Die Mähdrescher der Kompaktklasse, W330 und W440, werden mit einem neuen Erntevorsatz, die Mähdrescher der S-Serie mit neuem Siebkasten und das Sortiment [...]

Neue Deutz-Fahr Serie 7 TTV Agrotron mit 60 km/h [17.7.16]

Mit Präsentation der neuen Deutz-Fahr Serie 6 Agrotron zeigte Deutz-Fahr auch die neue Serie 7 TTV Agrotron, die sich neben Design und neuem Motor der aktuellen Abgasnorm auch durch mögliche 60 km/h Höchstgeschwindigkeit von den Vorgängern unterscheidet. Die Baureihe [...]

Mehr Gülle transportieren mit dem neuen Zunhammer Ultra-Light Tankwagen ULT-18 [20.11.15]

Zunhammer wird nicht müde, wenn es darum geht, noch mehr Gewicht am Gülletankwagen einzusparen. Diesmal haben sich die Oberbayern des Themas effizienter Gülle-Transport angenommen und mit dem neuen Ultra-Light Tankwagen ULT-18 einen gewichtsoptimierten [...]

Same Deutz-Fahr Gruppe mit stabilem Umsatz 2016 [23.6.17]

Wie Same Deutz-Fahr mitteilte, konnte die Gruppe im Jahr 2016 einen Umsatz von 1,366 Milliarden Euro erwirtschaften, was einem leichten Rückgang von 1,7 % im Vergleich zum Vorjahres-Umsatz entspricht. Der EBITDA (Gewinn vor Zinsen, Steuern, Abschreibungen) lag laut SDF mit [...]

Dewulf führt neue Generation selbstfahrender Klemmbandroder der ZK-Serie ein [19.4.16]

Dewulf erneuert seine selbstfahrenden Zupfroder der ZK-Serie und stellt mit dem zweireihigen ZKIISE und dem dreireihigen ZKIIISE Karotten-Erntemaschinen mit neuen Motoren und verbesserten Funktionen vor. Beide Modelle sind mit einem Ablade-Elevator ausgestattet. [...]