Anzeige:
 
Anzeige:

Weltmeisterschaft der Waldarbeiter voller Erfolg für Stihl

Info_Box

Artikel eingestellt am:
21.8.2018, 18:28

Quelle:
Andreas Stihl AG & Co. KG
www.stihl.de

2 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Vom 2. bis 5. August 2018 traf sich im norwegischen Lillehammer die Weltelite der Waldarbeiter, um bei der 33. Weltmeisterschaft ihren Meister zu küren. Neuer Weltmeister ist Marco Trabert aus Deutschland. Er holte sich den Gesamtsieg über alle fünf Disziplinen. In der U24-Wertung konnte Thomas Schneider, ebenfalls aus Deutschland, den Wettkampf für sich entscheiden. Beide Sportler traten mit der brandneuen Stihl Motorsäge MS 500i an, der weltweit ersten Motorsäge mit elektronischer Kraftstoffeinspritzung. Sie wurde in der Wettkampfversion speziell auf die Anforderungen der Athleten ausgelegt. In der Teamwertung brachten die Sportler Shkudrou, Durovich und Zaremba aus Weißrussland den Sieg nach Hause. Insgesamt waren die Wettkämpfer, die mit Stihl Motorsägen antraten, überaus erfolgreich: Sie gewannen 33 von den insgesamt 57 zu vergebenden Medaillen.

Über 120 Teilnehmer aus 27 Nationen kämpften in den fünf Disziplinen Zielfällung, Kettenwechsel, Kombinationsschnitt, Präzisionsschnitt und Entasten vor den Augen von über 1.000 begeisterten Zuschauern in der Håkons Hall in Lillehammer um das begehrte Edelmetall. Die alle zwei Jahre ausgetragene Waldarbeiter-Weltmeisterschaft – international „World Logging Championships“ (WLC) genannt – gibt es schon seit den 1970er Jahren. Die Disziplinen sind den traditionellen Aufgaben bei der Holzernte im Forst nachempfunden. Dabei steht die Geschicklichkeit im Umgang mit der Motorsäge im Mittelpunkt. Bewertet werden Sicherheit, Präzision und Geschwindigkeit bei der Ausführung der Disziplinen. Und auch Nervenstärke ist gefragt, denn bei den Wettkämpfen entscheiden oft nur Millimeter über Sieg oder Niederlage.

Marco Trabert, bereits Team-Weltmeister 2014 und WM-Dritter 2016, machte es bei seinem Sieg besonders spannend. Er sicherte sich im letzten Durchgang, dem Entasten, in einem Herzschlagfinale mit nur 3 Punkten Vorsprung zum Zweitplatzierten Ole Harald Løvenskiold Kveseth aus Norwegen die Goldmedaille in dieser Einzeldisziplin. Mit dieser herausragenden Leistung beanspruchte er auch den Weltmeistertitel in der Gesamtwertung für sich. Auch in der U24-Wertung trennten den neuen Weltmeister Thomas Schneider aus Deutschland und den Zweitplatzierten Daniel Oberrauner aus Österreich nur zwei Punkte.

In der Teamwertung ließen Siarhei Shkudrou, Viktar Zaremba und Valery Durovich (Gesamt-Weltmeister 2016), die unter anderem mit der Stihl MS 500i antraten, die Konkurrenz durch konstant gute Platzierungen in allen fünf Disziplinen hinter sich. Das Team aus Weißrussland konnte damit seinen Weltmeistertitel von 2016 erfolgreich verteidigen. Das Team aus Deutschland sicherte sich Platz zwei, gefolgt vom Team aus Österreich.

Insgesamt wurde bei der Weltmeisterschaft 57-mal Edelmetall vergeben, jeweils 19 Gold-, Silber- und Bronzemedaillen in den Klassements U 24-, Frauen und Aktive. 13 Gold-, 11 Silber- und 9 Bronzemedaillen gingen dabei an Sportlerinnen und Sportler, die mit Stihl Motorsägen ausgestattet waren. Sie konnten damit 33 von 57 Medaillen mit nach Hause nehmen.



Mehr über Stihl auf landtechnikmagazin.de:

Stihl Lifestyleartikel ab sofort online bestellen [30.12.18]

Ganz gleich, ob im Großstadtdschungel, bei der Bergwanderung oder im heimischen Garten – auf die richtige Ausstattung kommt es an. Diese ist laut Stihl ab sofort im neuen Stihl Online-Markenshop unter www.stihl-markenshop.de bequem per Mausklick erhältlich. Hier stehen [...]

Motorsäge der Zukunft: Stihl stellt neue MS 500i mit elektronischer Kraftstoffeinspritzung vor [8.8.18]

Mit der MS 500i präsentiert Stihl nach eigenen Angaben die weltweit erste in Serie gebaute Motorsäge mit elektronisch gesteuerter Kraftstoffeinspritzung. Die Stihl Injection-Technologie verleiht der „Motorsäge der Zukunft“ laut Stihl nicht nur eine enorme [...]

Premium-Schutz für den Kopf: Das neue Stihl Helmset ADVANCE X-VENT [24.12.17]

Mit dem Helmset ADVANCE X-Vent bietet Stihl nach eigenen Angaben Forstprofis und ambitionierten Privatanwendern einen Premium-Kopfschutz im modernen, exklusiven Design. Das neue Helmset ADVANCE X-Vent überzeugt laut Stihl durch seinen sehr guten Gehörschutz (SNR 29) [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Flexibler Reihenabstand: Monosem präsentiert neue MIXED Einzelkorn-Sämaschinen TFC2 und Monoblock2 [16.3.17]

Monosem zeigte auf der SIMA 2017 die Einzelkorn-Sämaschinen MIXED TFC2 und MIXED Monoblock2, die durch die Verwendung des neuen EasySlide-Systems für verschiedene Kulturen mit unterschiedlichen Reihenabständen eingesetzt werden können. Die Säelemente der neuen [...]

Vicon stellt RO-M GEOspread Wiegedüngerstreuer vor [26.9.16]

Mit der neuen Baureihe RO-M GEOspread präsentiert Vicon vier neue Wiegedüngerstreuer, die die Arbreitsbreiteneinstellung über das ISOBUS-Terminal erlauben und eine automatische Arbeitsbreitenverstellung ermöglichen. Vicon ist überzeugt, durch die Einführung des [...]

Deutz-Fahr lässt die Hüllen fallen – Vorstellung der Traktoren Serie 9 und Serie 11 [16.11.13]

Auf der Agritechnica 2013 enthüllte Deutz-Fahr die angekündigten neuen Serie 9 und Serie 11 Traktoren. In der Bildergalerie zu diesem Artikel stellen wir die neuen Traktoren vor und zeigen exklusive Fotos vom Innenraum der neuen Kabine der Serie 11 Traktoren. Bekannt [...]

Zetor führt neue Traktoren Major 60 und Major 80 mit Deutz-Motor ein [30.6.15]

Wie Ende vergangenen Jahres bekannt gegeben, verbaut Zetor neben den selbst produzierten Motoren nun auch solche der Deutz AG. Die nun vorgestellten Modelle Major 60 und 80 sind die ersten, bei denen diese strategische Entscheidung in die Tat umgesetzt wurde. Sowohl im [...]