Anzeige:
 
Anzeige:

Alle Geräte auf Knopfdruck stoppen mit dem Fliegl ISOBUS Shortcut Button

Info_Box

Artikel eingestellt am:
01.1.2019, 7:24

Quelle:
Fliegl Agrartechnik GmbH
www.fliegl.com

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Der Fliegl ISOBUS Shortcut Button (ISB) ist ein digitaler Komfort-Aus-Schalter. Wird er an das ISOBUS-Terminal eines Traktors angeschlossen und betätigt, stoppt er auf einmal alle mit ihm kompatiblen Geräte. Da der neue Fliegl ISB mobil ist kann er einen Traktor mit der ISB-Funktionalität nachrüsten, als Zweit- oder Dritt-ISB dienen oder die ISB-Funktion griffgünstiger positionieren.

Der Fliegl ISB ermöglicht es, alle Funktionen eines Gerätes, die über ein ISOBUS-Terminal aktiviert wurden, zu deaktivieren. Fliegl ISB erfüllt nach Herstellerangaben die Anforderungen der AEF, ist hersteller- und Display-unabhängig und dadurch räumlich flexibel zur Nachrüstung der ISB-Funktionalität einsetzbar.

Der neue Fliegl ISB stoppt auf einen Knopfdruck alle Geräte, die mit dem ISOBUS-Terminal verbunden sind und ISB verstehen. Die Ein-Knopfdruck-Lösung ist komfortabel, insbesondere, wenn mehrere Geräte über ein einziges ISOBUS-Terminal bedient werden und gerade nicht im Vordergrund sind, weil zum Beispiel Kamerabild oder Navigationssystem im Vordergrund liegen. Jedes Gerät einzeln zu stoppen, hieße, es einzeln aufrufen und einzeln stoppen zu müssen, wäre also deutlich umständlicher und zeitaufwändiger. Der Zeitvorteil ist insbesondere dann relevant, wenn ein schneller Stopp Geräte schont und reibungslose Prozessabläufe gewährleistet. Fliegl ISB bietet in allen Situationen, in denen das gewünscht ist, einen schnellen Stopp.

Im Vergleich zu fest eingebauten ISB-Lösungen ist der Fliegl ISB ein mobiles System und dadurch flexibel einsetzbar. Der Komfort-Aus-Schalter kann an jedes beliebige ISOBUS-Display angeschlossen werden und jeden Traktor mit der ISB-Funktionalität nachrüsten. Er kann als einziger oder zusätzlicher ISB genutzt werden und in der Kabine dort positioniert werden, wo er gewünscht wird und griffgünstig ist. Der Fliegl ISB ist nach Herstellerangaben mit einem umspritzten Fliegl Incab-Steckverbinder ausgestattet, also wasser- und staubdicht, robust und stabil. Seine Bauweise ist, so Fliegl, für den landwirtschaftlichen Einsatz optimiert.

Mehr über Fliegl auf landtechnikmagazin.de:

Fliegl führt neuen Controler für ADS und KDS Stalldungstreuer ein [29.12.21]

Fliegl führt einen neuen Controler ein, der die Bedienung der Abschiebedungstreuer ADS sowie der Kettendungstreuer KDS erleichtern und eine genauere Regelung der Abschiebewand beziehungsweise des Kraftbodens ermöglichen soll. Konkret wird der alte [...]

Fliegl präsentiert neue Schwergutmulde TMK 266 S PROFI [13.10.21]

Fliegl stellt die neue Schwergutmulde TMK 266 S PROFI vor, die nach Unternehmensangaben die guten Eigenschaften eines Muldenkippers für die Feldarbeit und die positiven Merkmale der Schwerlastmulden aus dem Bausektor vereint. Fliegl erläutert, dass sich [...]

Fliegl stellt neues Sattel-Transportfass STF 30000 Truck Line TOP vor [30.8.21]

Mit STF 30000 Truck Line TOP zeigt Fliegl ein neues Sattel-Transportfass für den Gülletransport bei längeren Hof-Feld Entfernungen. Fliegls neues Dreiachs-Sattel-Transportfass STF 30000 Truck Line TOP erreicht nach Herstellerangaben aufgrund der speziellen Behälter- [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Neue Smart-Farming-Optionen und Stufe-V-Konformität bei Valtra N-, T- und S-Serie [7.4.19]

Valtra rüstet die Traktoren der S-Serie sowie die Modelle der N- und T-Serie oberhalb von 130 kW Motorleistung jetzt mit Motoren aus, die die Vorgaben der Abgasnorm EU Stufe V einhalten. Zudem gibt es ein kleines Update beim Design dieser Traktoren, ein neues zusätzliches [...]

Annaburger mit neuem Tridem-Überladewagen HTS 34.16 [20.2.18]

Auf die stetig steigenden Korntankvolumina moderner Mähdrescher reagiert Annaburger mit dem neuen, auf der Agritechnica 2017 vorgestellten Tridem-Überladewagen HTS 34.16. Mit nicht weniger als 46 m³ beziffert Annaburger das Ladevolumen des neuen Überladewagen Modells. [...]

Kleines Update für die Massey Ferguson Traktoren der Baureihe MF 3600 [8.3.15]

Im Zuge eines kleinen Updates passt Massey Ferguson die Standard- und Spezialtraktoren der Baureihe MF 3600 optisch an die übrigen Massey Ferguson Traktoren-Serien an und führt gleichzeitig auch technische Neuerungen ein. So wurde laut Massey Ferguson die Hubkraft des [...]