Anzeige:
 
Anzeige:

Annaburger zeigt Muldenkipper Hardliner 22.15

Info_Box

Artikel eingestellt am:
14.11.2016, 7:22

Quelle:
ltm-ME, Bild: Annaburger Nutzfahrzeug GmbH
www.annaburger.de

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Mit dem neuen Hardliner 22.15 präsentiert Annaburger einen traktorgezogenen Halfpipe-Kipper für den Baustellen-Betrieb. Hauptaugenmerk lag bei der Konstruktion des neuen Hardliner 22.15 auf einem hohen Kippwinkel und der Standsicherheit.

Um dem neuen Muldenkipper Hardliner 22.15 viel Standsicherheit ohne Verwindungen des Anhängers zu verleihen, setzt Annaburger auf ein ungefedertes Tandemachs-Pendelfahrwerk in Kombination mit einem äußerst robusten Rahmen. Den Abkippwinkel beziffert Annaburger mit 54°, womit selbst nasser, klebriger Lehmboden noch von der Mulde rutschen soll. Der vierstufige Kippzylinder benötigt nach Herstellerangaben lediglich rund 38 l Hydrauliköl, was selbst ältere Traktoren ab 150 PS bieten können. Der neue Annaburger Hardliner 22.15 wurde nach Unternehmensangaben aus extrem belastbaren Hardox-Stahl gefertigt, bietet ein zulässiges Gesamtgewicht von 22 t, eine Nutzlast von 17 t und 12,5 m³ Transportvolumen.

Die hydraulisch gefederte Deichsel des Annaburger Hardliner 22.15 soll bei Transportfahrten für Komfort sorgen und das Ankuppeln des leichten Anhängers (Leergewicht: 5 t) vereinfachen. Die Stützlast beziffert Annaburger mit 4,0 t bei K 80 Untenanhängung. Trotz großer Gelände-Bereifung (600/55 R 26.5) beträgt die Breite des neuen Muldenkippers nur 2,55 m, um ohne Sondergenehmigung am öffentlichen Straßenverkehr teilnehmen zu dürfen. Als Länge nennt Annaburger 7,6 m, als Höhe 2,56 m (mit 560/60 R 22.5).

Annaburger betont, dass der Hardliner 22.15 bei Fahrten, die nicht auf öffentlichen Straßen stattfinden, noch Tragkraft-Reserven bereithält: Die technische Achslast liegt bei 2 x 12 t und damit 30 % über dem Wert der Zulassungsdaten.

Zur Konzeption des neuen Halfpipe-Kippers Hardliner 22.15 erläutert Annaburger, dass Traktor-Kipper-Gespanne auf schwierigem Gelände vergleichbaren Lkw oder Dumpern überlegen sind, sowohl was die Traktion auf morastigem oder unwegsamen Untergrund anbelangt, als auch was die Kosten betrifft. Daher steige die Nachfrage von Tiefbauunternehmen stetig.

Autorin: Magdalena Esterer

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!



Mehr über Annaburger auf landtechnikmagazin.de:

Annaburger mit neuem Tridem-Überladewagen HTS 34.16 [20.2.18]

Auf die stetig steigenden Korntankvolumina moderner Mähdrescher reagiert Annaburger mit dem neuen, auf der Agritechnica 2017 vorgestellten Tridem-Überladewagen HTS 34.16. Mit nicht weniger als 46 m³ beziffert Annaburger das Ladevolumen des neuen Überladewagen Modells. [...]

Annaburger führt neuen Tridem-Muldenkipper EcoLiner HTS 33.12 mit hydraulischem Fahrwerk ein [28.1.18]

Optimiertes Eigengewicht, hohe Nutzlast, bodenschonend auf dem Feld und bestmögliche Fahreigenschaften auch auf unebenen Feldwegen: Diese Anforderungen erfüllt laut Annaburger der neue Tridem-Muldenkipper EcoLiner HTS 33.12 mit hydraulischem Fahrwerk. Der HTS 33.12 mit [...]

Annaburger EcoTanker LS 38.28 – das neue Leichtgewicht für den effizienten Gülle- und Gärresttransport [14.1.18]

Annaburger erweitert sein Tankwagen-Programm für den Gülle- und Gärresttransport mit dem neuen dreiachsigen Sattelauflieger EcoTanker LS 38.28. Dank gewichtsoptimierter Bauweise ist der EcoTanker LS 38.28 laut Hersteller mehr als 20 % leichter als die bisherigen [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Gülle auf unbestelltem Ackerland sofort einarbeiten mit dem neuen Zunidrill-Mobil von Zunhammer [21.11.11]

Ab 2012 ist in Deutschland Gülle auf unbestelltem Ackerland innerhalb von vier Stunden einzuarbeiten. Zunhammer hat hierfür mit dem neuen Zunidrill-Mobil einen Scheibeninjektor entwickelt, der nicht angebaut sondern angehängt wird und sich deshalb auch für die [...]

RFU präsentiert leichten und schnellen Schwachholzharvester NISULA N5 [24.8.14]

Mit dem neuen Schwachholzharvester NISULA N5 zeigt RFU, ein Tochterunternehmen von WFW, einen Harvester, der sich dem Thema „Bodendruck verringern“ nicht mit mehr Achsen, sondern mit geringerem Einsatzgewicht (13,9 t) nähert. Der finnische NISULA N5 basiert auf einem [...]

Neu im Pöttinger Kombiwagen-Programm: TORRO 5510 COMBILINE [27.4.17]

Pöttinger erweitert die Kombiwagen-Baureihe TORRO COMBILINE mit dem neuen Modell 5510 nach unten. Laut Pöttinger bietet der neue TORRO 5510 COMBILINE die bewährte, hochwertige Technik der größeren Ladewagen in einem kompakten Fahrzeug. Durch die kürzere Baulänge soll [...]

Neuer SILOKING Futtermischwagen SelfLine 4.0 System 500+ [20.12.15]

Der neue selbstfahrende Futtermischwagen SILOKING SelfLine 4.0 System 500+ 2519 feierte seine Erstvorstellung auf der Agritechnica 2015. Die vierradgelenkte Maschine wurde für den professionellen Einsatz konzipiert und verbindet elegant die Möglichkeit schneller [...]