Anzeige:
 
Anzeige:

Bosch Rexroth zeigt Hydraulik-Ventilplattformen SBx4, SM12-EHR12 und ROS12 (OC)

Info_Box

Artikel eingestellt am:
22.12.2017, 18:26

Quelle:
Bosch Rexroth AG
www.boschrexroth.com

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Mit den drei neuen Hydraulik-Ventilplattformen SBx4, SM12-EHR12 und ROS12 (OC) bildet Bosch Rexroth nach eigenen Angaben die aktuellen und zukünftigen Anforderungen an die Mobilhydraulik in Traktoren über die gesamte Leistungsbreite von 40 kW bis zu 400 kW ab.

Die Anforderungen der Premiumklasse erfüllt die neue Rexroth SBx4 Plattform. Für die mittleren und unteren Leistungssegmente eignet sich die Rexroth SM12-EHR12 und speziell für den asiatischen Markt hat das Unternehmen die Ventilplattform ROS12 (OC) entwickelt. In allen Ausprägungen bietet Bosch Rexroth zusätzlich die entsprechenden Ventile für die elektrohydraulische Hubwerksregelung.

In Traktoren über der 200 PS Grenze werden laut Bosch Rexroth fast ausschließlich elektrisch angesteuerte Ventile mit hohen Durchflussmengen verwendet. Die neue Ventilplattform Rexroth SBx4 erfüllt diese Anforderungen mit frei kombinierbaren mechanisch und elektrisch betätigten Scheibenventilen. Im Vergleich zu den weltweit meist verkauften Vorgängerventilen für Traktoren, Rexroth SBx3, erhöht sich die Durchflussmenge auf 120 respektive 170 l/min bei einem Arbeitsdruck von bis zu 220 bar. In allen Varianten sind die Hydraulikanschlüsse einheitlich ausgerichtet. Das modulare Zusammenfassen von Ventilen unterschiedlicher Durchflussmengen in einem Steuerblock reduziert den Verrohrungsaufwand und stellt jedem Verbraucher exakt die benötigte Energie zur Verfügung. Zusätzlich umfasst die neue Serie die dazu passenden Hubwerksventile. Diese decken das gesamte Spektrum von einfach bis doppelt wirkenden Systemlösungen mit skalierbaren Zusatzfunktionen ab.
Konstrukteure können bis zu sieben Ventilscheiben in einem Block zusammenfassen und damit eine umfangreiche Traktorperipherie ansteuern. Durch die Lösung statt einer Endplatte ein Endventil zu verwenden, ergeben sich neue Optionen. Bauraum und Gewicht werden eingespart. Die neuen Ventile vereinfachen durch eine getrennt austauschbare Elektronik die Wartung. Die neu konstruierten Rexroth Ventile SB24-M, SB24-EHS1 und SB34-EHS1 mit leckagefreiem Rückschlagventil und optionaler thermischer Entlastung erzeugen im Vergleich zur Vorgängerversion geringere interne Reibungs- und Druckverluste.

Auch bei Traktoren von 100 PS bis 200 PS kommen laut Bosch Rexroth bereits in der Mehrzahl elektronisch angesteuerte Ventile zum Einsatz. Für dieses Segment hat Bosch Rexroth neben den SB24-EHS1 Ventilen die kompakte, hoch integrierte Plattform SM12-EHR12 entwickelt. Sie basiert auf bewährten Komponenten, erweitert aber den Leistungsbereich auf einen Durchfluss von 60 l/min bei einem Arbeitsdruck von 200 bar. Mit dem modularen Block steuern Traktor-Hersteller bis zu zehn Verbraucher an. Damit realisieren sie alle traktorrelevanten Funktionen: vom Zug- und Wendepflug bis zum frei beweglichen Frontlader mit Einrast- und Kickout-Funktion.

Bei kleinen Traktoren geht der Trend zu einer höheren Funktionsbreite. Speziell für den asiatischen Markt bietet Bosch Rexroth mit ROS12 (OC) eine hoch flexible, lokal gefertigte Plattform für den offenen Kreislauf. Die Funktionen umfassen unter anderem eine Durchflussregelung mit integriertem Prioritätsventil. Der Ventilblock kann sowohl von Zahnrad- als auch von Verstellpumpen versorgt werden. Die Plattform ist kompatibel mit SM12 und dem Hubwerksventil EHR 12. Die elektrohydraulische Hubwerksregelung EHC-8 von Bosch Rexroth ersetzt dabei die bislang übliche mechanische Regelung und ermöglicht auch bei kleinen Traktoren eine deutlich verbesserte Bodenbearbeitung.

Mehr über Bosch Rexroth auf landtechnikmagazin.de:

Diesel sparten mit den neuen hydrostatischen Fahrantrieben von Bosch Rexroth [4.4.18]

Die neuen hydrostatischen Fahrantriebslösungen von Bosch Rexroth sollen bei Land- und Forstmaschinen wie Vollerntern, Feldspritzen und Mähdrescher den Dieselverbrauch im Vergleich zu bisherigen Lösungen senken. Dazu kombiniert das Unternehmen nach eigenen Angaben im [...]

Neue Steuergeräte und Sensoren mit SENT-Schnittstelle von Bosch Rexroth [15.1.18]

Das neue Rexroth RC5-6/40 Steuergerät und der neue Rexroth PR4 Drucksensor mit SENT-Schnittstelle sind Vertreter einer nächsten Generation Steuerungsgeräte für mobile Arbeitsmaschinen, die Bosch Rexroth gemeinsam mit Bosch entwickelte. Diese neue Generation soll freie [...]

Neue Traktor-Hydraulik e-LS von Bosch Rexroth [5.1.18]

Mit e-LS (e-Load-Sensing) präsentiert Bosch Rexroth die nächste Generation von Hydrauliksystemen. Das elektronisch angesteuerte System ermöglicht ein umfassendes Gespannmanagement von Traktor und verschiedenen Anbaugeräten. Es unterstützt darüber hinaus neue [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Sulky mit neuem Fronttank XEOS TF und neuem DUO Saatguttank [16.10.18]

Sulky hat den XEOS TF Fronttank überarbeitet und führt die neue Generation mit Behältervolumen von 1.000, 1.500 und 1.800 l ein. Parallel dazu wurde der neue DUO Saatguttank unter anderem für die Aussaat von Mischkulturen vorgestellt. Der XEOS TF verfügt laut Sulky [...]

Neue Ausstattungsmöglichkeiten für Rauch AXIS Düngerstreuer [10.1.17]

Mit SpreadLight, VariSpread dynamic, dem CCI-50 Universalterminal und der Rückraumkamera bietet Rauch zur kommenden Saison 2017 eine Reihe neuer Zubehöroptionen für die neue Generation der AXIS Düngerstreuer an. SpreadLight wurde bereits auf dem ZLF 2016 in München [...]

Massey Ferguson erweitert Sortiment um Futtererntetechnik [15.3.16]

Mit der Erweiterung des Produktprogrammes um Grünfuttererntetechnik entwickelt sich Massey Ferguson auch auf dem europäischen Markt zum Full-Liner. Präsentiert wurden MF Scheibenmähwerke der DM Series, MF Heuwender der TD Series und MF Schwader der RK Series. Kurz [...]