Anzeige:
 
Anzeige:

FPT Industrial zeigt neuen R22 Motor auf der Intermat 2015

Info_Box

Artikel eingestellt am:
21.4.2015, 7:26

Quelle:
ltm-ME
www.FPTIndustrial.com

Anzeige:
Anzeige:

FPT Industrial zeigt auf der gerade in Paris stattfindenden Intermat 2015 neben der patentierten HI-eSCR Abgas-Nachbehandlungstechnologie in Halle 5B, Stand L041 auch den größten und kleinsten Motor aus dem FPT-Produktsortiment: den Cursor 16 und den neuen R22.

Beim neuen FPT R22 handelt es sich um einen 3-Zylindermotor mit 2,2 l Hubraum, der speziell für Kompaktlader und Minibagger entwickelt wurde. Die Abgasnorm EU Stufe 3B/Tier 4i erreicht der R22 durch die laut FPT wartungsfreie Nachbehandlungs-Lösung, die Dieseloxidationskatalysator (DOC) und Partikelfilter (PFF) kombiniert. Die platzsparende Lösung ist in einem Bauteil kombiniert, das speziell für Leistungen unter 56 kW konzipiert wurde. FPT unterstreicht, dass der R22 der kompakteste Motor seiner Klasse ist. Besonderes Augenmerk wurde auf die Wartung gelegt, weshalb alle Wartungsarbeiten auf einer Seite des Motors durchzuführen sind und der neue R22 außerdem mit Serviceintervallen von bis zu 600 Stunden aufwartet.

Ausgestellt wird, wie erwähnt, auch der 6-Zylindermotor Cursor 16 mit 16 l Hubraum, der wie alle FPT-Motoren über 4 l Hubraum, die Abgasnorm EU Stufe 4/Tier 4 final durch Verwendung von HI-eSCR erreicht. FPT Industrial betont, dass HI-eSCR sehr flexibel im Einbau ist, da durch das Fehlen von EGR (externe Abgasrückführung) ein Umbau der Kühlerpakete für die neue Abgasnorm nicht notwendig sei. Das soll im Vergleich mit EGR-Lösungen Kosten, Gewicht und Platz sparen. Außerdem sind laut FTP bis zu 30 verschiedene Konfigurationen möglich.

FPT Industrial will auch bei Inkrafttreten der EU Stufe 5 (voraussichtlich 2019) an der SCR-only-Strategie festhalten. Stattdessen will FTP, als einer der wenigen verbleibenden Hersteller EGR-freier Lösungen, die Wettbewerbsvorteile, die bereits mit der Abgasnorm EU Stufe 4/Tier 4 final erreicht wurden, ausbauen. Bis 2019 soll der Partikelfilters in SCR integriert werden und einen Teil des SCR-Katalysators ersetzen, um keine wesentlichen Auswirkungen auf das Abgasnachbehandlungssystem zu haben. Damit sollen den Fahrzeugherstellen Investitionen erspart bleiben und die FPT-Lösung im Vergleich zu komplexeren Systemen kostengünstiger sein.

Autorin:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!



Mehr über FPT auf landtechnikmagazin.de:

CO2-neutrale Barolo-Lese mit New Holland TK Methane Power Raupenschlepper Prototyp [28.9.21]

Im Rahmen des #Renaissance Weinlesefestes auf dem Weingut Fontanafredda in Serralunga d'Alba (Cuneo, Italien) fand kürzlich die erste quasi CO2-neutrale Barolo-Lese statt. Die kostbaren Trauben des Cru Vigna La Rosa, die einen Barolo hervorbringen, wurden mit Hilfe des [...]

FPT Industrial stellt neuen F34 Motor, Cursor 9 PowerPack und neues Cursor X Konzept vor [22.4.20]

Auf der CONEXPO 2020 (Las Vegas, USA) präsentierte FPT Industrial den Tier4-kompatiblen 4-Zylinder-Motor F34 in zwei Versionen, eine PowerPack-Ausführung des Cursor-9-Motors, bei der alle alle wichtigen Nachbehandlungskomponenten bereits vormontiert sind und das [...]

FPT Industrial präsentiert neuen Hybridmotor F28 [1.4.20]

FPT Industrial zeigte auf der CONEXPO 2020 (Las Vegas, USA, 10. bis 14.3.) den Hybridmotor F28 vor, der im November schon als Diesel- und Erdgas-Variante gezeigt wurde. FPT Industrial konzipierte den F28 mit integriertem Schwungrad als modularen, leistungsstarken Motor vor [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Neue Zusatzausstattungen für gezogene Hardi Pflanzenschutzspritze NAVIGATOR [24.1.22]

Hardi bietet für die gezogenen Feldspritzen der Serie NAVIGATOR als neue Zusatzausrüstungen die ActiveAir Düsenschaltung, die ActiveSlant Gestängesteuerung sowie ein 21-m-DELTA-FORCE-Gestänge an. Die NAVIGATOR Anhänge-Pflanzenschutzspritzen sind laut Hardi mit [...]

John Deere präsentiert neue Gator Modelle XUV835M und XUV865M [23.4.18]

Für das Modelljahr 2018 hat John Deere die Nutzfahrzeuge der Gator Baureihe überarbeitet und präsentiert neben den neuen Crossover-Nutzfahrzeugen XUV835M (Benzin) sowie XUV865M (Diesel) und dem neuen Transport- und Nutzfahrzeug HPX815E zusätzlich mit den Modellen [...]

Pöttinger bringt neuen gezogenen Kreiselzettwender HIT 16.18 T auf den Markt [13.7.20]

Pöttinger erweitert das Zettkreisel-Programm mit dem neuen gezogenen HIT 16.18 T nach oben. Mit 16 Kreiseln kommt der HIT 16.18 T nach Herstellerangaben auf eine Arbeitsbreite von 17 m. Wie bei anderen Pöttinger Zettwendern kommen auch im neuen Modell die bekannten [...]

Vicon stellt neuen Wender Fanex 904C vor [14.8.18]

Vicon hat seinen Kreiselzettwender mit Transportfahrwerk Fanex 904C einer Komplettüberarbeitung unterzogen. Der Kreiselheuer mit 9,0 m Arbeitsbreite brilliert mit einem neuen Design und dem HexaLink Antrieb an den äußeren Kreiseln. Der Vicon Fanex 904C verfügt über [...]

Neue Yamaha ATV Kodiak 450 EFI und EPS [18.6.17]

Mit dem neuen Kodiak 450, der in den Ausführungen EFI und EPS erhältlich ist, präsentiert Yamaha ein Geländefahrzeug, das für die Land- und Forstwirtschaft konzipiert wurde und sich nach Herstellerangaben durch Funktionalität und einfache Bedienung auszeichnet. Das [...]