Anzeige:
 
Anzeige:

Fliegl führt neue Leichtbau-Abschiebewagen ASW ALU-TEC ein

Info_Box

Artikel eingestellt am:
25.9.2014, 7:31

Quelle:
ltm-KE, Fotos: Fliegl Agrartechnik GmbH
www.fliegl.com

2 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Knapp ein Jahr nach Einführung der ASW ALU-Abschiebe-Sattelauflieger bring Fliegl mit der neuen Baureihe ASW ALU-TEC jetzt auch eine Aluminium-Version der bekannten Abschiebewagen als Anhänger auf den Markt. In der neuen Serie stehen die beiden Tandem-Fahrzeuge ASW 271 ALU-TEC und ASW 281 ALU-TEC sowie die zwei Tridem-Anhänger ASW 381 ALU-TEC und ASW 391 ALU-TEC zur Auswahl.

Bei den neuen ASW ALU-TEC Abschiebewagen trägt laut Fliegl nicht nur die neue Aluminium-Mulde zur Gewichtsoptimierung bei, sondern auch die Rahmenkonstruktion aus hochfestem Feinkornstahl. Mulde und Rahmen sind nach Herstellerangaben über eine spezielle Rahmen- und Brückenkonstruktion miteinander verbunden und ineinander integriert. Diese Bauweise gewährleistet laut Fliegl höchste Stabilität bei gleichzeitig niedrigstem Gewicht. Das Eigengewicht der Anhänger gibt Fliegl – je nach Ausstattung – mit 5.200 bis 7.100 Kilogramm an. Muldenbreite und seitliche Muldenhöhe liegen nach Herstellerangaben übrigens einheitlich bei 2.380 respektive 2.000 Millimetern, die Muldenlänge variiert zwischen 7.100 und 9.100 Millimetern.

Vorteile bietet die Alu-Variante der ASW Abschiebewagen laut Fliegl vor allem deshalb, weil als Zugfahrzeug Traktoren mit deutlich weniger Antriebsleistung und Eigengewicht erforderlich sind. So soll nach Herstellerangaben auch im Feld respektive Acker ein 250-PS-Schlepper völlig ausreichend sein. Fliegl rechnet vor, dass sich so beispielsweise mit dem ASW 381 ALU-TEC insgesamt sechs Tonnen Gewicht einsparen lassen – davon dreieinhalb Tonnen beim ASW und zweieinhalb Tonnen beim Schlepper. Demzufolge erhöht sich laut Fliegl die Nutzlast des Zuges um 34 % von bislang 17.500 Kilogramm auf 23.500 Kilogramm, das Transportvolumen von 40 auf 45 Kubikmeter.

Als weiteres Merkmal der neuen ASW ALU-TEC Abschiebewagen nennt Fliegl die variable Achsverschiebung, die serienmäßig mechanisch erfolgt, wahlweise aber auch stufenlos hydraulisch möglich ist. Sowohl bei der Tandem- als auch bei der Tridem-Ausführung soll die Stützlast immer optimal an Ladung und Einsatzbedingungen angepasst werden können. Durch Verschieben der Achsen nach hinten können laut Fliegl im Feld und im schweren Gelände für eine bestmögliche Traktion des Schleppers bis zu vier Tonnen Gewicht auf diesen übertragen und gleichzeitig der Anhänger entlastet werden. Auf der Straße wiederum lässt sich die Stützlast durch Verschieben der Achsen nach vorne verringern, so dass sich der Fahrkomfort verbessern und Verschleiß sowie Abnutzung am Fahrzeug verringern sollen.

Tipp: Lesen Sie auch den landtechnikmagazin.de Artikel zum Fliegl ASW ALU-Abschiebe-Sattelauflieger „Fliegl: Neuer Alu-Abschiebe-Sattelauflieger erhöht die Transport-Effizienz“.

Autor:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!



Mehr über Fliegl auf landtechnikmagazin.de:

Fliegl präsentiert neue Schwergutmulde TMK 266 S PROFI [13.10.21]

Fliegl stellt die neue Schwergutmulde TMK 266 S PROFI vor, die nach Unternehmensangaben die guten Eigenschaften eines Muldenkippers für die Feldarbeit und die positiven Merkmale der Schwerlastmulden aus dem Bausektor vereint. Fliegl erläutert, dass sich [...]

Fliegl stellt neues Sattel-Transportfass STF 30000 Truck Line TOP vor [30.8.21]

Mit STF 30000 Truck Line TOP zeigt Fliegl ein neues Sattel-Transportfass für den Gülletransport bei längeren Hof-Feld Entfernungen. Fliegls neues Dreiachs-Sattel-Transportfass STF 30000 Truck Line TOP erreicht nach Herstellerangaben aufgrund der speziellen Behälter- [...]

Fliegl stellt Weiterentwicklung des 3-Achs-Tiefladers DTL 300 Agrar vor [28.6.21]

Mit dem DTL 300 Agrar bietet die Fliegl Fahrzeugbau GmbH einen dreiachsigen Tiefladeanhänger mit 40 km/h-Zulassung für den Transport von Forst- und Landmaschinen an. Als Weiterentwicklung gibt es den DTL 300 Agrar mit gekröpfter Plattform und sein Pendant mit gerader [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Lindner bringt neue Traktoren-Generation auf den Markt [28.10.07]

Auf der derzeit stattfindenden Werksausstellung in Kundl, Tirol, präsentiert Linder seine Agritechnica Neuheit, den Geotrac 124, bereits vorab dem interessierten Fachpublikum. Mit dem Geotrac 124, dem ersten Modell der neuen Geotrac 4er-Serie, stellt Lindner erstmals einen [...]

Neue Lindner Lintrac 95 LS und Lintrac 115 LS mit Lastschaltung [25.3.20]

Wie angekündigt stellt Lindner die neuen Lintrac 95 LS und Lintrac 115 LS im Leistungssegment von 102 bis 115 PS als Nachfolger der Geotrac 94 und 104 ep vor, die sowohl durch das Lastschaltgetriebe von ZF Steyr als auch die Hochleistungshydraulik von Bosch-Rexroth [...]

New Holland auch mit Grubbern und Saatbettkombinationen [1.2.21]

Von der Stoppelbearbeitung über die Grundbodenbearbeitung bis zur Saatbettbereitung: New Holland bietet seit Kurzem ein umfangreiches Grubber-Programm für ein breites Einsatzspektrum an. Die New Holland Stoppelgrubber und Saatbettkombinationen stammen wie die New Holland [...]

MTZ zeigt Update für Belarus Traktoren und neues Modell Belarus 742.7 [21.11.19]

Das Minsker Traktorenwerk (MTZ) präsentierte auf der Agritechnica 2019 den komplett neu konstruierten Belarus 742.7 sowie Updates für bekannte Belarus Traktoren. Vorgestellt wurde zudem ein neues Design, mit dem MTZ zur klassischen rot-weißen Farbgebung zurückkehrt. [...]

Oehler präsentiert neuen Gülle-Pumptankwagen PPT 185 – GFK mit leichtem GfK-Tank [16.12.18]

Neben den bekannten Vakuum- und Pumptankwagen mit vollverzinktem Stahltank bietet Oehler jetzt auch Pumptankwagen mit GfK-Behälter an. Stellvertretend für die neue Baureihe wurde auf der EuroTier 2018 der Tandem-Pumptankwagen PPT 185 – GFK mit nach Herstellerangaben [...]

Neuer stufenloser Spezialtraktor Same Frutteto CVT ActiveSteer mit Allrad-Lenkung [17.3.19]

Same stellt mit dem neuen Frutteto CVT ActiveSteer einen Schmalspurschlepper mit Allrad-Lenktechnologie vor, die speziell für den Einsatz in Plantagen entwickelt wurde. Die neue Hinterachse der fünf Modelle umfassenden Baureihe Frutteto CVT (90, 100, 90.4, 105 und 115) [...]