Anzeige:
 
Anzeige:

Hatz Motoren mit E1-Technologie erhalten Tier-4-final-Zertifikat

Info_Box

Artikel eingestellt am:
06.2.2020, 7:24

Quelle:
Motorenfabrik Hatz GmbH & Co. KG
www.hatz-diesel.de

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Wie Hatz mitteilt, sind Anfang Januar den neuen Einzylindermotoren mit elektronischer Steuerung (E1-Technologie) die ersten Emissionszertifikate erteilt worden. Gerade für Maschinenbauunternehmen mit dem Zielmarkt Nordamerika sei das ein wichtiger Meilenstein für die Entwicklung und die Zukunft von „leichtem Gerät“.

Wie Hatz betont, sind damit erstmals Einzylinder-Industriediesel mit elektronischer Einspritzung und Steuerung nach der aktuell gültigen US-Norm „EPA Tier 4 final“ zertifiziert. An der Leistungsspitze steht dabei der Motor Hatz 1D90E, der mit fast elf Kilowatt nach Unternehmensangaben der stärkste Einzylinderdiesel der Welt ist. Die Motoren Hatz 1B50E, 1B30E und 1B30VE decken mit besonders kompakten Abmessungen die Leistungsbereiche bis rund acht beziehungsweise fünf Kilowatt ab.

Die E1-Technologie des niederbayerischen Motorenspezialisten Hatz ist Ausgangspunkt für die Digitalisierung kompakter Motoren. Sie will den Weg ebnen, um beispielsweise handgeführte Maschinen, mobile Lichtmasten oder Stromaggregate in eine vernetzte Zukunft zu führen. Dazu gehören die Verfügbarkeit von Daten aller Leistungsmerkmale der Motoren, die Möglichkeit der Rund-um-die-Uhr-Lokalisierung, die Auswertung der Gerätenutzung, oder die Fähigkeit, Ferndiagnosen und -wartungen durchzuführen. Hatz will damit die Brücke zwischen einst mechanisch geregelten Motoren und den Anforderungen moderner, digitalisiert arbeitender Unternehmen schlagen.

Übrigens: Hatz' E1-Technologie ist in den USA mit der Branchenauszeichnung „Diesel Progress Award“ für die Errungenschaft des Jahres 2019 gekürt worden. Die Begründung der Jury stützt sich vor allem auf die wegweisende Entwicklung neuer Technologien: „Hatz überzeugt mit der elektronischen Einspritzung und Steuerung kompakter, leistungsfähiger Motoren, sowie der einhergehenden Konnektivität für das Internet der Dinge“.



Mehr über Hatz auf landtechnikmagazin.de:

Igor Hahn neuer Area Sales Manager für Hatz in Belgien und Luxemburg [20.1.20]

Seit 1. Januar 2020 betreut die Motorenfabrik Hatz seine Bestands- und Neukund*Innen in Belgien und Luxemburg zusammen mit ihren Niederlassungen direkt. Verantwortlich für die Märkte ist Igor Hahn, Area Sales Manager. „Wir wollen mit dieser Neuerung unsere [...]

Hatz mit E1-Technologie für Diesel Progress Award nominiert [19.9.19]

Die Motorenfabrik Hatz ist mit der E1-Technologie als einer von vier Finalisten für den Diesel Progress Award in der Kategorie „Achievement of the year” (Errungenschaft des Jahres) nominiert. Die Gewinner werden am 30. September 2019 bei einer Gala in Louisville, [...]

Hatz unter den 129 besten deutschen Maschinenbauunternehmen [17.7.19]

Hatz wurde von Focus und Focus-Money mit dem Siegel „Höchste Reputation“ ausgezeichnet und führt dies auf das klare Bekenntnis zu Mitarbeitenden, Geschäftspartnern, kooperierenden Bildungseinrichtungen sowie den verantwortungsvolle Umgang mit Umwelt und Gesellschaft [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Kuhn mit neuen Scheiben-Mähwerken GMD 1011 LIFT CONTROL [5.8.16]

Mit den neuen GMD 1011 LIFT CONTROL präsentiert Kuhn eine Serie von Scheibenmähern, die mit der Mähbalkenentlastung LIFT CONTROL ausgerüstet sind. Die fünf neuen Scheiben-Mähwerke GMD 2811, GMD 3111, GMD 3511, GMD 4011 und GMD 4411 agieren in den Arbeitsbreiten 2,67 [...]

John Deere führt neue Feldhäcksler-Baureihe 9000 ein und erweitert Serie 8000 nach oben [7.1.19]

John Deere führt die neue selbstfahrenden Feldhäcksler-Baureihe 9000 mit den vier Modellen 9600, 9700, 9800 sowie 9900 mit Motor-Maximalleistungen bis zu 970 PS ein und erweitert die bekannte Serie 8000 mit dem neuen Modell 8600 nach oben. John Deere verspricht für [...]

Arbos debütiert mit der neuen Traktoren-Baureihe 5000 [29.11.15]

Auf der Agritechnica 2015 präsentierte sich die neue, alte Marke Arbos mit neuem Logo und der neuen Traktoren-Serie Arbos 5000. Die neue und erste Baureihe besteht aus den vier Modellen Arbos 5100, 5110, 5120 und 5130, die einen Leistungsbereich von 100 bis 130 PS [...]