Anzeige:
 
Anzeige:

Kubota zeigt Industriemotoren mit Diesel- und alternativen Antrieben

Info_Box

Artikel eingestellt am:
14.11.2017, 18:22

Quelle:
Kubota (Deutschland) GmbH
www.Kubota-motoren.de

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Kubota stellt seine Industriemotoren mit Diesel- und alternativen Antrieben vor und erläutert, in Zeiten zunehmender Komplexität von Dieselmotoren und – trotz aufwendiger Abgasnachbehandlung – oftmals kritischer Bewertung durch Institutionen suchten Maschinenhersteller nach alternativen Antrieben, die sich kostengünstig in bestehende Maschinenkonzepte einfügen lassen.

Für diesen immer größer werdenden Kundenkreis bietet Kubota als einer der führenden Hersteller für Industriemotoren einen Baukasten an, aus dem der Kunde aus Diesel-, Benzin-, Treibgas- oder Erdgasmotoren auswählen kann. Dabei bleibe – je nach Leistungsklasse – der sogenannte Footprint, also die Aufhänge- respektive Anschlusspunkte der verschiedenen Aggregate, immer gleich. So lassen sich ohne großen Aufwand je nach Kundenwunsch oder Markterfordernissen Maschinen gleicher Funktionalität mit Antrieben unterschiedlichster Kraftstoffarten ausrüsten.

Kubota betont, dass beispielsweise die Benzinvarianten von Kubota dem entsprechenden Dieselmotor in Sachen Drehmoment und Leistung durchaus ebenbürtig sind – dank tiefgreifender technischer Eingriffe an den Motoren. So verfügen einige Dieselmotoren beispielsweise über 4-Ventil-Technik, die Varianten mit Fremdzündung (Benzin/LPG/Erdgas) haben dagegen einen auf besonders gute Leistungs- und Drehmomententfaltung abgestimmten 2-Ventil-Zylinderkopf.

Mit der Umstellung auf die 2019 in Kraft tretende EU Abgasstufe V lohnt es laut Kubota für viele Anwendungen, diese robusten und kostengünstigen Alternativen zu den immer komplexer werdenden Dieselantrieben in Betracht zu ziehen.

Auf der Agritechnica 2017 präsentiert Kubota sein Produktportfolio im Rahmen des Ausstellungsbereichs „Systems & Components“ in Halle 16, Stand D53.

Mehr über Kubota auf landtechnikmagazin.de:

Kubota überrascht mit autonomer Traktorentechnologie [8.10.17]

Zu den meist diskutierten Themen der letzten Jahre gehören autonome Traktoren – überraschend ist, dass Kubota statt einer futuristischen Studie ein praxisreifes Konzept vorstellt. Kubotas pragmatischer Ansatz verzichtet dabei auf den Versuch, den Straßenverkehr ohne [...]

Gründung der Kubota Holdings Europe B.V. [6.8.17]

Kubota hat am 20. Juli 2017 eine neue Holdinggesellschaft gegründet, die als Zentrale in Europa für das Maschinensegment fungiert. Die Kubota Holdings Europe B.V., deren Anteile zu 100 % bei der Kubota Corporation liegen, nimmt ihre operative Tätigkeit im Oktober 2017 [...]

Kubota präsentiert neue Kompakttraktoren-Serie B1 und neuen L1361 [10.7.17]

Zur demopark 2017 zeigte Kubota neben der komplett neuen Kleintraktoren-Baureihe B1, die aus vier Modellen im Leistungsbereich von 11 bis 22 PS besteht, mit dem neuen L1361 auch eine Erweiterung der L1-Kompakttraktoren, die im Bereich von 31 bis 50 PS angesiedelt sind. Die [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Zetor zurück auf der Agritechnica: Vorstellung eines neuen Traktoren-Designkonzeptes [29.10.15]

Auf der Agritechnica 2015 will Zetor eine Design-Studie ihrer Traktoren, basierend auf Entwürfen des italienischen Designstudios Pininfarina, vorstellen. Außerdem sollen Baumuster neuer Maschinen gezeigt werden, die die aktuelle Entwicklung der Marke demonstrieren und [...]

Horsch präsentiert für Greening und Zwischenfrüchte neue MiniDrill [25.2.16]

Mit der neuen MiniDrill Sämaschine präsentiert Hosch erstmals eine komplette Eigenentwicklung für Mischungen mit großer Ausbringmenge. Die neue Horsch MiniDrill kann zusammen mit allen Terrano FX Dreipunktmodellen (Arbeitsbreite: 3 bis 5 m) und allen Joker CT [...]

Trioliet lanciert Triotrac New Edition [23.10.15]

Mit dem neuen Triotrac New Edition zeigt Trioliet seinen selbstfahrenden Futtermischwagen mit neuer Kabine, teleskopierbarem Schneid-Ladesystem mit einer Entnahmehöhe von bis zu 6 Meter und Ecodrive-Antrieb. Den Triotrac gibt es auch weiterhin in den drei Größen 17, 20 [...]