Anzeige:
 
Anzeige:

Neuer Michelin AGRIBIB ROW CROP in IF–Ausführung bietet höhere Tragkraft bei gleichem Luftdruck

Info_Box

Artikel eingestellt am:
16.7.2021, 7:28

Quelle:
Michelin Reifenwerke AG & Co. KGaA
www.michelin.com

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Michelin präsentiert mit dem AGRIBIB ROW CROP in IF-Ausführung einen neuen Landwirtschaftsreifen, der dank einer weiterentwickelten Karkasse bei gleichem Reifendruck eine höhere Tragkraft bei Arbeiten in Reihenkulturen ermöglichen soll. Damit eignet sich der AGRIBIB ROW CROP in IF-Ausführung laut Michelin besonders für den Einsatz auf selbstfahrenden und gezogenen Feldspritzen sowie auf Traktoren der mittleren Leistungsklasse.

Höhere Tragkraft und mehr Stollen für eine größere Aufstandsfläche sowie ein tieferes Profil: Das sind die Verbesserungen, die der neue Michelin AGRIBIB ROW CROP in IF-Ausführung nach Herstellerangaben mitbringt. Landwirtschaftliche Betriebe und Lohnunternehmen können mit diesem Reifen, so Michelin, ihre Böden wirtschaftlicher und vor allem schonender bearbeiten, denn laut Michelin vergrößert sich bei den neuen AGRIBIB ROW CROP in IF-Ausführung die Aufstandsfläche insgesamt um bis zu 20 Prozent, was den Boden weniger verdichtet. Für eine bessere Traktion sollen die um 14 Prozent1 größere Kontaktfläche der Stollen auf dem Boden sowie ein tieferes R1W-Standardprofil sorgen. Michelin weist darauf hin, dass sich IF-Reifen auch bei kleineren Traktoren rentieren, die eigentlich keine höhere Tragfähigkeit benötigen, denn in diesen Fällen können mit einem niedrigeren Luftdruck gearbeitet werden, was zu einer noch geringeren Bodenverdichtung führe.

Die Bezeichnung „Improved Flexion”, oder kurz „IF”, ist ein Standard gemäß der ETRTO, der europäischen Organisation zur Normung von Reifen, Felgen und Ventilen. Reifen mit IF-Kennzeichnung können in der Regel im Vergleich zu einem herkömmlichen Landwirtschaftsreifen bei gleichem Luftdruck bis zu 20 Prozent mehr Last tragen.

Michelin Reifen mit IF-Kennzeichnung werden unter Verwendung der patentierten Michelin ULTRAFLEX Technologie hergestellt. Diese ermöglicht, so der Hersteller, eine größere Aufstandsfläche, schont so den Boden vor Schadverdichtung, verbessert die Traktion und sorgt für eine dauerhafte Flexibilität der Karkasse.

Der Michelin AGRIBIB ROW CROP in IF-Ausführung läuft im französischen Michelin-Werk in Troyes vom Band und ist nach Herstellerangaben in den fünf Größen IF 380/90 R 50 167A8/167B, IF 320/85 R 38 151A8/151B, IF 380/90 R 46 165A8/165B, IF 320/90 R 54 159A8/159B sowie IF 320/90 R 50 158A8/158B erhältlich.



Mehr über Michelin auf landtechnikmagazin.de:

Michelin stellt ROADBIB Reifen in neuen Größen vor [28.5.21]

Der Michelin ROADBIB ist ein für landwirtschaftliche Fahrzeuge mit umfangreichem Straßeneinsatz konzipierter Reifen, den das Unternehmen ab sofort in den fünf neuen Dimensionen 540/65 R 30, 650/60 R 34, 650/65 R 34, 650/65 R 42 und 710/75 R 42 anbietet. [...]

Michelin stellt Spezialreifen CerexBib 2 für große Erntemaschinen vor [21.5.19]

Bei der neuen Reifengeneration Michelin CerexBib 2 für große Erntemaschinen kann der Luftdruck für die Feldarbeit auf bis zu 1,2 bar gesenkt werden, um Bodenschonung und Traktion zu erhöhen sowie die Stabilität bei Arbeiten am Hang zu verbessern. Der neue Michelin [...]

Michelin bringt Reifendruck-System ZEN@TERRA auf den Markt [4.12.18]

Mit ZEN@TERRA führt Michelin eine Komplettlösung auf ein, die es Landwirten und Lohnunternehmern ermöglichen soll, den Reifendruck ihrer Traktoren während der Fahrt automatisch an die jeweiligen Erfordernisse anzupassen. Das Michelin zufolge einfach zu bedienende System [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Neuer Fendt 700 Vario als Erlkönig unterwegs? [4.11.09]

Nur wenige Tage vor Beginn der Agritechnica 2009 ist einem aufmerksamen landtechnikmagazin.de-Leser offensichtlich ein Fendt Erlkönig vor die Kameralinse gefahren. Nachdem Fendt den neuen 800 Vario bereits offiziell angekündigt hat, könnte es sich bei dem Traktor, der [...]

Silageballen effizient bergen mit dem neuen selbstladenden Anderson Ballentransporter RBM2000 Pro [14.11.17]

Der kanadische Landmaschinen-Hersteller Anderson stellt auf der Agritechnica 2017 den neuen selbstladenden Ballentransporter RBM2000 Pro vor. Der neue RBM2000 Pro wurde insbesondere dafür konstruiert, gewickelte Silage-Rundballen schonend und ohne Beschädigung der Folie [...]

Steyr präsentiert neue Premium-Kompakt-Traktoren-Baureihe EXPERT CVT [29.4.19]

Mit der Vorstellung der neuen Stufenlos-Traktoren 4100 EXPERT CVT, 4110 EXPERT CVT, 4120 EXPERT CVT und 4130 EXPERT CVT zeigt Steyr vier Schlepper im Leistungssegment von 100 bis 130 PS, die mit vielen Ausstattungsmerkmalen größerer Serien aufwarten. Die neuen Steyr [...]

Noch mehr ISOBUS bei Fliegl [3.4.14]

Fliegl erweiterte das bestehende Angebot an ISOBUS-Produkten und -Lösungen zur Agritechnica 2013 um eine neue Steckdose innerhalb der ConBlue-Serie. Darüber hinaus wurden mit Fliegl Trailer Control (FTC) und Fliegl Vario Sens (FVS) zwei ISOBUS-Steuerungen für Fliegl [...]

Gericht Modena: Übernahme von Goldoni S.p.A. durch Lovol Heavy Industry LTD Gruppe genehmigt [11.6.16]

Das Gericht von Modena genehmigt nach Unternehmensangaben nach einer Anhörung am 19. Mai 2016 den Antrag von Goldoni zu einem Vergleich mit den Gläubigern, der darauf abzielt, Goldonis Produktionstätigkeit (im Werk in Carpi) zu sichern und die international bekannte [...]