Anzeige:
 
Anzeige:

Neuer Trelleborg Reifen TM1000 ProgressiveTraction

Info_Box

Artikel eingestellt am:
21.3.2019, 7:31

Quelle:
Trelleborg Wheel Systems
www.trelleborg.com

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Auf der SIMA 2019 präsentierte Trelleborg Wheel Systems den neuen TM1000 Reifen für Hochleistungstraktoren, der mit der ProgressiveTraction-Technologie ausgestattet wurde, die zusätzliche Kraft auf den Untergrund überträgt, die Bodenbelastung verringert und die Leistung der Maschine im Straßeneinsatz steigert.

Piero Mancinelli, Leiter Forschung & Entwicklung weltweit im Bereich Landwirtschaftsreifen bei Trelleborg Wheel Systems erläutert, dass das ProgressiveTraction-Profil zur Unterstützung der jüngsten Maschinengeneration entwickelt wurde und dabei hilft, die Effizienz bei der Kraftübertragung vom Motor auf den Boden zu erhöhen, während die Bodenverdichtung verringert wird. Gleichzeitig wurde das spezielle Doppelstollen-Profil so gestaltet, dass sich die Vibrationen der Laufflächen verringern. Dies trage zu geringeren Energieverlusten bei, minimiere den Kraftstoffverbrauch und verlängere die Lebensdauer. Das das ProgressiveTraction-Profil war bisher den Reifenserien TM700 PT, TM1060 und TM3000 für Traktoren der mittleren Leistungsklasse vorbehalten.

Abhängig von der Reifengröße und dem Traktormodell erreicht ProgressiveTraction Trelleborg zufolge im Vergleich zur Standardtechnologie eine Steigerung der Traktionsfähigkeiten um bis zu 10 %, einen um 3 % niedrigeren Kraftstoffverbrauch und eine Verlängerung der Lebensdauer um bis zu 5 %.

„Die Würdigung des neuen Features durch unsere Kunden und die Nachfrage nach dem neuen Reifendesign übertreffen noch immer die anfänglichen Erwartungen und führen zur schnellen Einführung im gesamten Trelleborg-Sortiment. Mit dem neuen Trelleborg TM1000 ProgressiveTraction werden wir in den kommenden Monaten die derzeitige TM1000 High Power Baureihe Schritt für Schritt aufrüsten“, so Mancinelli.

Eine höhere Kraftübertragung bedeutet auch eine höhere Belastung des Reifens. „Die neue Karkasse hält den zusätzlichen Belastungen der Reifen problemlos stand und gleicht sie aus. Wir haben entschieden, die Baureihe auf VF-Technologie umzustellen. So erhalten wir eine um bis zu 40 % höhere Tragfähigkeit im Vergleich zu einem Standardreifen beziehungsweise können einen um bis zu 40 % niedrigeren Druck im Feld einsetzen, wodurch die Bodenverdichtung weiter reduziert wird“, schließt Mancinelli.

Mehr über Trelleborg auf landtechnikmagazin.de:

Trelleborg Reifendruckmanagement auf europäischer Massey Ferguson eXperience Tour 2019 [7.5.19]

Trelleborg kündigt an, bei der europäischen Massey Ferguson MF eXperience Tour 2019 seine neueste Technologie vorzustellen, um Landwirte bei der Optimierung der Reifen-Leistungsfähigkeit zu unterstützen und betont die Bedeutung eines korrekten Reifendruckmanagements. [...]

Trelleborg Wheel Systems kündigt Preiserhöhung an [4.2.19]

Inflationsgetrieben sowie aufgrund steigender Energie- und Lohnkosten wird Trelleborg Wheel Systems die Preise für seine gesamte Produktpalette um drei bis fünf Prozent erhöhen.Die Preiserhöhung wird im ersten Quartal 2019 umgesetzt und weltweit auf alle Marken des [...]

Trelleborg stellt neue TLC Plus App auf der EIMA 2018 vor [13.11.18]

Die neue Trelleborg TLC Plus App ist ein fortschrittliches, sensorgestütztes Kontrollsystem, das potenzielle Reifendruckdifferenzen zwischen dem optimalen Druck und dem tatsächlichen Reifenfülldruck misst und diese Informationen drahtlos an das Handy des Landwirts oder [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Claas verbessert Quaderballen-Pressen QUADRANT 4200, 5200 und 5300 [11.8.17]

Claas präsentiert für die Quaderballen-Pressen QUADRANT 4200, 5200 und 5300 eine integrierte Ballenwaage sowie High-End-LED-Beleuchtung und wertet die QUADRANT 4200 RC mit einer herausziehbaren Messerschublade auf. Die neuen Ausstattungsoptionen sollen zur Ernte 2018 zur [...]

Dünger sparen mit dem neuen FreeLane-System beim Rauch Pneumatikdüngerstreuer AGT [17.1.18]

Rauch führt mit dem neuen FreeLane-System beim Pneumatikdüngerstreuer AGT eine technisch eigentlich einfache Lösung mit großer Wirkung ein: FreeLane spart beim Düngen die Fahrspuren der Fahrgassen aus und ermöglicht so nicht zu unterschätzende Düngereinsparungen. [...]

McCormick zeigt neue X5 T4i Serie [24.2.19]

Auf der SIMA 2019 präsentiert McCormick die neue X5 Tier 4i Serie, bestehend aus den Modellen X5.35, X5.45 und X5.55, die im Leistungssegment von 99 bis 113 PS rangiert – McCormick bezeichnet die Leistungsklasse als „Medium Utility“. Die neuen McCormick X5 T4i [...]

Horsch erweitert Avatar SD Sätechnik nach unten [21.1.18]

Nach dem großen Erfolg der 2015 vorgestellten Avatar Sämaschinen in 4, 6 und 12 m Arbeitsbreite ergänzt Horsch die Serie nun um das 3-m-Modell Avatar 3 SD. Die Maschinen wurden für die Direktsaat oder Zwischenfruchtbestände konzipiert, sollen sich durch die geringe [...]

Schuitemaker zeigt neuen Futterverteilwagen Feedo TMR 170-32 [11.11.17]

Der neue gezogene Futterdosierwagenwagen Feedo TMR 170-32 von Schuitemaker richtet sich an Milchviehbetriebe mit einem stationären Futtermischsystem, die Wert auf hohe Dosierleistungen legen. Schuitemaker kündigt an, den Feedo TMR 170-32 ab 2018 auch als LKW-Aufbau [...]

Gülle auf unbestelltem Ackerland sofort einarbeiten mit dem neuen Zunidrill-Mobil von Zunhammer [21.11.11]

Ab 2012 ist in Deutschland Gülle auf unbestelltem Ackerland innerhalb von vier Stunden einzuarbeiten. Zunhammer hat hierfür mit dem neuen Zunidrill-Mobil einen Scheibeninjektor entwickelt, der nicht angebaut sondern angehängt wird und sich deshalb auch für die [...]