Anzeige:
 
Anzeige:

Rexroth präsentiert neue BODAS RC 40 Steuergeräte

Info_Box

Artikel eingestellt am:
14.5.2020, 7:32

Quelle:
Bosch Rexroth AG
www.boschrexroth.de

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Mit den BODAS RC Steuergeräten der Baureihe 40, die in drei Ausführungen erhältlich sein werden, zeigt Rexroth die neueste Generation der BODAS RC Reihe, die funktionale Sicherheit und Informationssicherheit mit zukunftsfähiger Konnektivität kombinieren soll.

Die neuen BODAS RC 40 Steuergeräte von Rexroth sind als skalierbarer und modularer Baukasten zur optimalen Ansteuerung der Elektrohydraulikkomponenten konzipiert; dieser umfasst in der Serie 40 die drei Varianten small, mid und large. Rexroth betont, dass die drei Varianten wie in der bewährten Serie 30 über die gleichen Stecker verfügen, so dass Maschinenhersteller während der Entwicklung mit den Steuergeräten flexibel skalieren können. Die BODAS RC 40 Steuergeräte und die dazugehörige Software übernehmen dabei nach Unternehmensangaben sowohl Aufgaben im Fahrantrieb als auch in der Arbeitshydraulik mobiler Maschinen.

Die neue Steuergeräte-Generation BODAS RC 40 eignet sich Rexroth zufolge hervorragend zum Einsatz in landwirtschaftlichen Maschinen. So erfüllen die Steuergeräte nach Firmenangaben die Anforderungen an die funktionale Sicherheit in Land- und Forstmaschinen nach der Norm ISO 25119 und bilden selbst Sicherheitsfunktionen bis AgPL d ab. Damit könnten Hersteller schon heute die Applikationen von morgen entwickeln – die beispielsweise bei autonomen Anwendungen ein höchstes Maß an Sicherheit erfordern.
Neue Sicherheitsmechanismen schützen laut Rexroth Hersteller und Anwendende sowohl vor dem unbeabsichtigten Aufspielen einer falschen Software respektive Software-Version als auch vor missbräuchlicher Veränderung von Einstellungen. So könnten beispielsweise für Parameter, die gesetzlichen Vorgaben entsprechen oder die sicherheitsrelevant sind, Passwörter vergeben werden, die den Berechtigungsstufen der verschiedenen Rollen im Unternehmen des Maschinenherstellers zugeordnet sind.

Für verlässliche Konnektivität sorgt bei den BODAS RC 40 Steuergeräten von Rexroth unter anderem ein ISOBUS-Anschluss. Die auf dem CAN-Standard basierende Kommunikationsschnittstelle ermöglicht mit dem BODAS RC 40 Einsätze in Traktoren, Anbaugeräten oder anderen landwirtschaftlichen Maschinen. Da Ethernet-Anwendungen auch immer mehr in mobilen Maschinen Einzug halten, verfügen die neuen Rexroth Steuergeräte mid und large zudem über ein 100Base-T1 Interface. Dieser aus dem Pkw- und Lkw-Bereich bekannte Standard ermöglicht eine schnelle Datenübertragung über eine nicht geschirmte Zweidrahtleitung innerhalb des Fahrzeugs und stellt laut Rexroth einen wichtigen Trend für zukünftige Konnektivität in der Landtechnik dar.

Die neuen BODAS RC 40 Steuergeräte erfüllen Rexroth zufolge die EMV-Anforderungen im Agrar-Bereich und tragen ein ECE Prüfzeichen aufgrund einer Typgenehmigung nach der Regelung Nr. 10.

Veröffentlicht von:

Mehr über Bosch Rexroth auf landtechnikmagazin.de:

Bosch Rexroth erwirbt Anteile an BRUSA HyPower [14.7.22]

Die Bosch Rexroth AG hat nach eigenen Angaben eine Minderheitsbeteiligung an der BRUSA HyPower AG erworben und will die Zusammenarbeit im Off-Highway-Segment intensivieren. Mit den Produkten von BRUSA HyPower will Bosch Rexroth sein eLION Produktportfolio für die [...]

Bosch Rexroth ist neuer NEVONEX-Partner [8.1.22]

Die RCU (Rexroth Connectity Unit) soll das NEVONEX-System um ein technologisch führendes Connectivity Device erweitern; entscheidend für die Qualifizierung von Bosch Rexroth als NEVONEX-Partner ist die Offenheit der Hardware-Architektur, die den herstellerunabhängigen [...]

Neues Bosch Rexroth EHC-8 ermöglicht Land Levelling für Traktoren [24.4.20]

Bosch Rexroth präsentiert mit dem neuen EHC-8 eine Möglichkeit zur einfachen Nivellierung der Felder, bei der eine elektrohydraulische Hubwerksregelung mit leistungsfähiger Land Levelling-Steuerung kombiniert wird. Bosch Rexroth erläutert, dass vor allem beim [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Neue Version des selbstladenden BvL Futtermischwagens V-MIX Fill plus LS [29.10.19]

Bernard van Lengerich (BvL) zeigt auf der Agritechnica 2019 den selbstladenden Futtermischwagen V-MIX Fill plus LS in einer grundlegend überarbeiteten Version. Mit Modifikationen sowohl beim Schneid- und Mischprozess als auch bei der Futtervolage ist die neue Ausführung [...]

Vicon zeigt serienreife Non-Stop Press-Wickel-Kombination FastBale [21.6.16]

Die Erstvorstellung der Non-Stop Press-Wickel-Kombination FastBale auf der SIMA 2015 brachte Vicon zu Recht eine der drei Silbermedaillen ein – spart dieses Konzept doch viel Zeit. Die Entwickler aus Ravenna haben die FastBale weiter optimiert und präsentieren nun ein [...]

Iseki stellt neue Standardtraktoren-Serie TJA 8000 vor [12.1.14]

Mit der erstmals auf der Agritechnica 2013 vorgestellten neuen Serie TJA 8000 steigt Iseki – bekannt als Hersteller von Kleintraktoren und Maschinen für die Grundstückspflege – in das Marktsegment der kompakten Standardschlepper ein. Die Serie TJA 8000 besteht aus den [...]

Mehr Leistung beim neuen ROPA Rübenroder Panther 2 [6.2.17]

Parallel zum 3-achsigen Tiger hat ROPA im vergangenen Jahr den 2-achsigen Rübenroder Panther einer gründlichen Überarbeitung unterzogen. Mit neuen Motoren, einigen Detailänderungen und nicht zuletzt dem neuen RR-Rodeaggregat hat ROPA den Panther 2 eindeutig mit Blick [...]

Antonio Carraro stellt neuen TR 5800 Infinity vor [16.1.23]

Antonio Carraro präsentiert den neuen Traktor TR 5800 Infinity und stattet alle Traktoren der Baureihe 5800, die neben dem neuen Modell auch die Modelle TRX 5800, TN 5800 und SRX 5800 umfasst, mit neuen Yanmar-Motoren aus, die die EU-Abgasnorm der Stufe V erfüllen. Der [...]