Anzeige:
 
Anzeige:

Zehn Jahre MAN Engine Academy: Schulungen jetzt auch online

Info_Box

Artikel eingestellt am:
20.10.2022, 7:24

Quelle:
MAN Engines
www.man-engines.com

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

In der MAN Engine Academy im internationalen Motorenkompetenzzentrum Nürnberg von MAN Truck & Bus bildet MAN Engines seit zehn Jahren die Endkundschaft und Servicetriebe für den richtigen Umgang mit MAN-Motoren aus. Pünktlich zum diesjährigen Jubiläum werden nun auch Online-Schulungen angeboten.

Regelmäßige Wartungsintervalle sind bei Marine-, Off-Road- und Gasmotoren elementar für deren einwandfreie Funktion und eine lange Lebensdauer. Dafür trainieren in der MAN Engine Academy im Motorenkompetenzzentrum Nürnberg erfahrene Fachleute in drei- bis fünftägigen Schulungen zertifizierte Service-Stützpunkte sowie das Servicepersonal von Vertriebspartnerbetrieben und die Endkundschaft. Ab sofort kann die Kundschaft zwischen noch mehr Schulungsmöglichkeiten wählen: Neben Präsenzseminaren in Nürnberg sowie den verantwortlichen Ländervertretungen in Florida für Las Amerikas und Singapur für den asiatischen Kontinent sind ebenso Schulungen direkt bei der Kundschaft möglich.

Ergänzt werden diese Präsenzveranstaltungen nun durch Online-Trainings, so dass Reisezeit und -kosten eingespart werden können. „MAN steht für hochqualitative Produkte und für Kundennähe. Mit unseren Online-Trainings zahlen wir auf unser Markenversprechen „Simplifying Business“ ein und vereinfachen unseren Kunden ihr Geschäft“, sagt Reiner Roessner, Head of Sales MAN Engines. In Theorie und Praxis dreht sich bei den Schulungen – auch online – alles um Funktionsweise, Diagnosestrategien und die Wartung der MAN-Motoren, die zum Beispiel in Landmaschinen, Bahnanwendungen, Blockheizkraftwerken oder Schiffen weltweit im Einsatz sind.

Für Reiner Rößner ist die MAN Engine Academy ein fester Bestandteil zur Sicherstellung der Qualität beim Motorenservice: „MAN garantiert nicht nur höchste Produkt-, sondern auch beste Servicequalität. Erstklassig geschultes Servicepersonal ist uns deshalb extrem wichtig. Mit dem erweiterten Trainingsprogramm der MAN Engine Academy leisten wir einen großen Beitrag, um praxisgerechtes Know-how für alle Kunden weltweit flexibel zur Verfügung zu stellen.“

Auf gut 1.000 Quadratmetern finden nach Unternehmensangaben in der MAN Engine Academy seit 2012 bis zu vier Trainings parallel statt. In den speziell für Motorenschulungen konzipierten Räumlichkeiten stehen laut MAN neben modernem Schulungsmaterial für die theoretischen Inhalte umfangreiches Trainings-Equipment für den praktischen Einsatz zur Verfügung: von lauffähigen Motoren für die jeweils geschulte Anwendung über moderne Diagnosetools, Abgasnachbehandlungssystemen bis hin zu Systembausteinen der jeweiligen Maschinen und Fahrzeuge. In den beiden integrierten Schulungsprüfständen können nach Unternehmensangaben Motoren unter realitätsnahen Bedingungen betrieben und praxisgerechte Fehlersituationen simuliert werden. Alle Schulungssituationen können nun auch digital dargestellt und online in Schulungen eingebunden werden.

Boris Gerlach, leitender Trainer der MAN Engine Academy, äußert sich zufrieden zur Erweiterung des Angebots: „Mit dem Onlineangebot der MAN Engine Academy bieten wir unseren Kursteilnehmern ein modernes Schulungsumfeld und noch mehr Möglichkeiten, sich mit unseren Motoren vertraut zu machen. Unseren hohen Qualitätsstandard haben wir auch bei der Konzeption unserer Online-Schulungen zur Voraussetzung gemacht.“

Gebucht werden können die Schulungen für Marine-, Off-Road- und Gasmotoren unter www.man-engines.com im Bereich MAN Engine Academy.

Veröffentlicht von:



Mehr über MAN Engines auf landtechnikmagazin.de:

MAN Engines stellt Wasserstoffverbrennungsmotor für Offroad-Anwendungen vor [9.1.24]

Im Zusammenhang mit nachhaltigen Antriebslösungen für Landmaschinen und Offroad-Anwendungen präsentiert MAN Engines den MAN H4576. Dieser neu entwickelte Wasserstoffverbrennungsmotor basiert auf der bewährten Motorenbasis des Dieselmotors D3876. Mit einer Leistung von [...]

MAN Engines gibt Off-Road-Motoren zur Verwendung mit regenerativem Diesel/HVO frei [3.6.23]

Alle Off-Road-Motoren aus dem aktuellen Produkt-Portfolio können laut MAN Engines mit regenerativem Diesel – auch bekannt als HVO (hydriertes Pflanzenöl) – gemäß dem Standard EN15940 in Europa beziehungsweise der US-amerikanischen Spezifikation ASTM D975 betrieben [...]

MAN Engines stattet Hochleistungs-Holzhacker Albach Diamant 2000 mit neuem Motor D4276 aus [26.12.20]

MAN Engines ist nach eigenen Angaben ab sofort Motorenlieferant für die Firma Albach Maschinenbau, die mit dem Sechszylinder-Reihenmotor MAN D4276 ihren selbstfahrenden Holzhacker Diamant 2000 ausstattet. Für die Überarbeitung des seit 2014 bestehenden Diamant 2000 setzt [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Massey Ferguson führt neue Traktoren-Serie MF 4700 M ein [21.6.20]

Bereits zur Agritechnica 2019 hatte Massey Ferguson die Global Series Traktoren MF 5700 und MF 6700 in die neue Baureihe MF 5700 M überführt und das zusätzliche „M“ als Kennzeichen seiner Traktoren mit „mittlerem Ausstattungsniveau“ eingeführt. Jetzt [...]

Kuhn stellt neue Anbau-Universalgrubber CULTIMER L 100 vor [14.9.15]

Nach der Vorstellung der gezogenen Kuhn Universalgrubber CULTIMER L 1000 im Jahr 2013 folgt zur Agritechnica 2015 die Anbau-Serie CULTIMER 100 L mit den starren Modellen CULTIMER L 300 und CULTIMER L 350 sowie den klappbaren Typen CULTIMER L 400 R und CULTIMER L 500 R. Die [...]

Traktoren für Wein- und Obstbau: Valtra präsentiert neue F-Serie [24.11.19]

Valtra zeigt auf der Agritechnica 2019 mit der neuen F-Serie, die die vier Modelle F75, F85, F95 und F105 umfasst, eine Traktoren-Baureihe im Leistungssegment von 75 bis 105 PS, die sich mit normaler Kabine, schmaler Kabine und als Plattform-Version bestellen lässt. [...]

Case IH stellt neuen Maxxum 150 CVX mit 6-Zylinder-Motor vor [14.10.18]

Mit dem neuen Maxxum 150 CVX erweitert Case IH die Traktoren-Baureihe Maxxum CVX, die aktuell aus den vier 4-Zylindermodellen Maxxum 115 CVX, 125 CVX, 135 CVX und 145 CVX besteht, um ein 6-Zylindermodell – die Baureihe agiert allerdings weiterhin im Leistungsspektrum von [...]