Anzeige:
 
Anzeige:

Eisele komplettiert IE5-Produktportfolio

Info_Box

Artikel eingestellt am:
12.6.2024, 7:24

Quelle:
Franz Eisele u. Söhne GmbH & Co. KG
www.eisele.de

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Eisele rüstet AT-Tauchmotorpumpen in den Leistungsklassen 11, 15 und 18,5 kW, die Tauchmotorrührwerke GTWSB-E sowie die Großpropellerrührwerke GTWSL-E mit der nach Herstellerangaben bezuschussungsfähigen Motor-Technologie IE5 aus, was bei der Anwendung zu erheblichen Energiekosteneinsparungen führen soll.

Eisele erklärt, dass die Großpropellerrührwerke GTWSL-E eine hohe Umwälzleistung mit geringer Antriebsleistung ermöglichen. Aufgrund des IE5-Energiesparmotors, der großen Propellerdurchmesser, langsamen Drehzahlen und einer niedrigen Antriebsleistung ist das GTWSL-E Eisele zufolge das bislang sparsamste Rührwerk der Welt. Sein Synchron-Antriebsmotor, wahlweise mit 11 oder 15 kW, erreiche beeindruckende Umwälzleistungen bei sehr hohen Schubkräften.
Der Frequenzumrichter sorge für eine stufenlose Drehzahlregelung, die sich an verschiedene Einsatzbedingungen optimal anpasst. Das Gewicht und die massive Geräteausführung ermöglichen vibrationsarme Laufeigenschaften auch bei hohen Trockensubstanz-Gehalten und sorgen für eine effektive Wärmeableitung. GTWSL-E Rührwerke können laut Eisele in Biogasanlagen in Tauchtiefen bis 40 m eingesetzt werden. Sie sind für Substrattemperaturen bis 65°C zugelassen und somit auch für den thermophilen Anlagenbetrieb geeignet.
Übrigens sind sowohl AT-Pumpen als auch die GTWSB-Geräte mit einem ATEX Zertifikat erhältlich.

Eisele verweist außerdem auf neue Möglichkeiten zur Förderung und rechnet in einem aktualisierten Förderungsflyer, der auf der Webseite zum Download bereitsteht, vor, wie sich explodierende Strompreise durch die Energieeffizienzklasse IE5 und die entsprechenden Förderungen gut in den Griff bekommen lassen und betont, dass das aktuelle Förderprogramm der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) neben der BAFA-Förderung Bezuschussungen von bis zu 30 % für Betriebe der landwirtschaftlichen Primärproduktion biete.

Markus Blender, Key Account Manager bei Eisele, führt aus: „Nachhaltigkeit ist für Eisele eine Verpflichtung. Mit unseren IE5-Energiesparmotoren erreichen wir einen Wirkungsgrad von bis zu 96 %. Damit bieten wir das höchste Energieeinsparpotential, das momentan auf dem Markt möglich ist. Die Effizienzklasse IE5 bei Tauchmotorrührwerken und Pumpen mit und ohne ATEX-Zulassung ist derzeit weltweit einzigartig.“

Das Besondere an der IE5-Motorentechnologie ist Eisele zufolge zudem, dass Kaufinteressierte für die Beantragung einer Förderung im Modul 1 und der Basisförderung des Moduls 4 keinen Energieberater benötigen. Ein Energieeinsparkonzept sei nicht erforderlich und auch das Antragsverfahren ist einfach. Die Antragstellung kann von Eisele erledigt werden, wodurch Zusatzkosten entfallen.

Für alle Pumpen und Rührwerke mit IE5-Synchronmotor liefert Eisele den passenden und bereits fertig voreingestellten Frequenzumrichter. Dieser sei ebenfalls bei der BAFA und BLE voll förderfähig.

Veröffentlicht von:



Mehr über Eisele auf landtechnikmagazin.de:

Eisele rüstet Tauchmotorpumpen-Serie AT mit IE5-Synchron-Motoren aus [4.1.24]

Eisele rüstet den Großteil seiner Pumpen im Produktprogramm mit neuen IE5-Elektromotoren aus [4.11.22]

Eisele führt weiterentwickelte Tauchmotorrührwerke der Serie GTWSU ein [25.5.22]

Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Fendt bietet flachdichtende Hydraulikkupplung für Fendt 800 Vario und Fendt 900 Vario an [30.3.17]

Pöttinger führt neue BOSS 2000 ALPIN Ladewagen ein [10.7.23]