Anzeige:
 
Anzeige:

Claas EASY on board App ermöglicht Anbaugerätesteuerung per Tablet-PC

Info_Box

Artikel eingestellt am:
20.7.2015, 7:28

Quelle:
CLAAS KGaA mbH
www.claas.com

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Bereits vor zwei Jahren erhielt Claas in Paris im Rahmen der „SIMA Innovation Awards“ eine Goldmedaille für die Entwicklung einer Software-Applikation zur Steuerung von ISOBUS-Anbaugeräten über einen handelsüblichen Tablet-PC (siehe hierzu auch landtechnikmagazin.de-Artikel „SIMA 2013: Claas gewinnt zwei Gold- und eine Silbermedaille“). Was damals noch ein Entwicklungsprojekt war, ist heute ein marktreifes Produkt, das sich laut Claas herstellerübergreifend einsetzen lässt. Die neue App mit dem Namen „EASY on board App“ soll in der ISOBUS-Kommunikation zwischen Traktor und Anbaugerät völlig neue Bedienmöglichkeiten für den Anwender eröffnen.

Tablets sind heutzutage aus dem täglichen Gebrauch nicht mehr wegzudenken, egal ob im Privat- oder Berufsleben. Auch in der Landwirtschaft und vor allem bei den betriebsübergreifenden Lohnarbeiten wird immer häufiger die Flexibilität von Tablets genutzt. Sie machen wichtige betriebsspezifische Daten, Anwendungen und Informationen wie Kundendaten, Flächenmanagement, Navigation, E-Mailing und Wetterprognose jederzeit und überall verfügbar.

Claas erweitert den Einsatz dieser handelsüblichen Geräte nun um eine Software-Applikation zur Bedienung von landwirtschaftlichen Anbaugeräten. Die EASY on board App bildet über die integrierte ISO Universal Terminal Anwendung (ISO UT) das ISOBUS System des Anbaugerätes auf dem Tablet ab, das so per Touchscreen bedient werden kann. In Kombination mit der EASY on board App kann das Tablet zukünftig eine kostengünstige Alternative zum ISOBUS Terminal des Anbaugerätes sein. Durch die ISOBUS Kompatibilität lässt sich die Tablet-Lösung laut Claas auch mit ISOBUS Maschinen anderer Hersteller einsetzen. Für eine komfortable Bedienung lassen sich über das Tablet ebenso die F-Tasten am Bedienhebel des Traktors mit Gerätefunktionen belegen. Wer aber die herkömmliche Bedienung über das Geräteterminal vorzieht, kann natürlich nach wie vor das Terminal bekommen.

Der Einsatz der EASY on board App setzt ISOBUS Fähigkeit von Anbaugerät und Traktor voraus, die über ein Standard ISOBUS Kabel verbunden sind. Die Kommunikation zwischen Anbaugerät und Tablet erfolgt per WLAN. Hierzu wird der WLAN Adapter (CWI - CLAAS Wireless Interface) mit der inCab ISOBUS Steckdose des Traktors verbunden, über die auch die Stromversorgung des WLAN Adapters sichergestellt wird.

Im Lieferumfang der Claas EASY on board App sind der WLAN Adapter sowie ein Universalhalter für das Tablet enthalten. Die EASY on board App lässt sich einfach und kostenfrei über den App Store herunterladen. Ebenso einfach und schnell kann der Anwender Software-Updates selbst durchführen. Vorerst ist die EASY on board App für Apple iPad-Tablets ab dem Betriebssystem iOS8 erhältlich.

Ab dem kommenden Jahr wird bei Claas die EASY on board App für die Bedienung der Pressenmodelle ROLLANT 455, 454 und 375 UNIWRAP, die Kombiwagenbaureihen CARGOS 8000 und 9000, die Schwader LINER 3600 und 4000 sowie die Scheibenmähwerke DISCO 1100 C/RC BUSINESS, 9400 C DUO, 9200 C BUSINESS und 9200 C AS zur Verfügung stehen.

Mehr über Claas auf landtechnikmagazin.de:

Claas bringt neue DISCO Heckmähwerke mit Seitenaufhängung auf den Markt [6.7.20]

Claas aktualisiert sein Heckmähwerke-Programm mit neuen Modellen der Baureihen DISCO 10 und DISCO 100. Die neuen Scheibenmähwerke mit Seitenaufhängung lösen laut Claas zum Sommer 2020 die bisherigen Serien DISCO Inline und DISCO 50 ab. Allen neuen Claas Heckmähern [...]

Schwenkbare Unterlenker von Sauter als neues Nachrüst-Kit für Claas Traktoren [3.5.20]

Wie Claas mitteilt, sind die vom Frontkraftheber-Spezialisten Sauter entwickelten hydraulisch schwenkbaren Unterlenker jetzt als Nachrüst-Kit für die AXION 800 und 900 Traktoren verfügbar. Stehen bleibende ungemähte Streifen bei Kurvenfahrten mit aufgelösten [...]

Uli Nickol neuer Leiter der Claas Futtererntesparte [14.4.20]

Zum 1. April 2020 hat Uli Nickol bei Claas nach Unternehmensangaben die Leitung der Futtererntesparte übernommen. Damit ist er verantwortlich für die Bereiche Futtererntemaschinen, Pressen und Gutfluss der selbstfahrenden Häcksler und Ladewagen. Zugleich ist er [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Prototyp: John Deere präsentiert auf SIMA 2017 ersten vollelektrisch angetriebenen SESAM Traktor [21.2.17]

Auf der SIMA 2017 in Paris zeigt John Deere seinen nächsten Geniestreich in Sachen elektrischer Antriebe in Landmaschinen: Der Prototyp SESAM Traktor (Sustainable Energy Supply for Agricultural Machines) ist vollständig elektrisch angetrieben und wird von Li-Ion-Batterien [...]

Neuer Horsch Terrano 12 FM und weitere Horsch-Produktneuheiten Bodenbearbeitung [22.1.16]

Der neuvorgestellte Horsch Terrano 12 FM mit einer Breite von 12,15 m wurde für Schlepper des Leistungsbereiches 430 bis 600 PS konzipiert; schwächere Traktoren dürften auch ihre liebe Not haben den 4-balkigen Grubber über den Acker zu ziehen. Neben dieser neuen [...]