Anzeige:
 
Anzeige:

Fliegl präsentiert neue Schwergutmulde TMK 266 S PROFI

Info_Box

Artikel eingestellt am:
13.10.2021, 7:26

Quelle:
Fliegl Agrartechnik GmbH
www.fliegl.com

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Fliegl stellt die neue Schwergutmulde TMK 266 S PROFI vor, die nach Unternehmensangaben die guten Eigenschaften eines Muldenkippers für die Feldarbeit und die positiven Merkmale der Schwerlastmulden aus dem Bausektor vereint.

Fliegl erläutert, dass sich Schwerlastmulden durch eine stabile Rundmulde aus hochfestem Stahl auszeichnen, um schwere Schüttgüter zu transportieren, in der Regel aber mit relativ niedrigen Seitenwänden ausgestattet seien, wodurch sie sich kaum für einen Ernteguttransport eignen. Kippmulden eignen sich laut Fliegl hervorragend für den Transport von leichten Erzeugnissen, aber weniger für den Einsatz im Bau- und Kommunalsektor.

Um diese Anforderungen in der neuen Schwergutmulde TMK 266 S PROFI vereinen zu können, setzt Fliegl nach eigenen Angaben auf äußerst hochwertiges Material bei gleichzeitig großem Volumen. Die Halfpipe-Mulde sei aus dem Feinkornstahl S700MC konstruiert, der ein hohes Festigkeitspotential bei gleichzeitiger Gewichtseinsparung verspeche. Die Mulde ist auf ein Tandem-Fahrgestell mit lackiertem Profi-Rahmen aufgebaut und hat nach Herstellerangaben ein zulässiges Gesamtgewicht von maximal 22.000 kg. Eine hydraulisch gefederte Zugeinrichtung sorge für einen verbesserten Fahrkomfort und eine bequeme Verstellung der Anhängehöhe je nach Anforderung des Zugfahrzeugs. Durch den optionalen Muldenaufsatz von 500 mm wird das Volumen des Anhängers laut Fliegl um circa 8 m³ auf circa 33,0 m³ erhöht.

Fliegl zufolge ist die Wendigkeit vor allem im Schwerguttransport maßgeblich, weshalb das Unternehmen die neue Schwergutmulde TMK 266 S PROFI optional mit Zwangslenkung anbietet. Durch diese werde die Fahrsicherheit beachtlich gesteigert, da die Mulde ruhig hinter dem Schlepper laufe und selbst bei plötzlichen Richtungswechseln oder Kurvenfahrt jederzeit gut kontrollierbar bleibe. Des Weiteren verbessere die Zwangslenkung die Hangstabilität. Im Serienumfang enthalten ist nach Herstellerangaben das Fahrwerk „Jumbo-Aggregat Gigant Plus“, bei dem Federn unter den Achsen Schwingungen abdämpfen und für einen niedrigen Schwerpunkt der Maschine sorgen sollen.

Mehr über Fliegl auf landtechnikmagazin.de:

Neue Fliegl Kettenscheibenegge [14.3.22]

Mit der neuen Kettenscheibenegge stellt das Fliegl Agro-Center ein Anbaugerät zur besonders aggressiven Zerkleinerung von Ernterückständen vor und betont eine besonders wasserschonende Minimalbodenbearbeitung. Die Basis der Fliegl Kettenscheibenegge bildet ein 10,80 m [...]

Fliegl führt neuen Controler für ADS und KDS Stalldungstreuer ein [29.12.21]

Fliegl führt einen neuen Controler ein, der die Bedienung der Abschiebedungstreuer ADS sowie der Kettendungstreuer KDS erleichtern und eine genauere Regelung der Abschiebewand beziehungsweise des Kraftbodens ermöglichen soll. Konkret wird der alte [...]

Fliegl stellt neues Sattel-Transportfass STF 30000 Truck Line TOP vor [30.8.21]

Mit STF 30000 Truck Line TOP zeigt Fliegl ein neues Sattel-Transportfass für den Gülletransport bei längeren Hof-Feld Entfernungen. Fliegls neues Dreiachs-Sattel-Transportfass STF 30000 Truck Line TOP erreicht nach Herstellerangaben aufgrund der speziellen Behälter- [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Monosem führt neues Doppelscheiben-Säelement MS V für den Gemüsebau ein [10.6.19]

Monosem erweitert die Säelement-Baureihe MS für den Gemüsebau um die neue Version V mit Doppelscheibenschar. Damit bietet der Spezialist für Einzelkorn-Sätechnik jetzt insgesamt fünf verschiedene Ausführungen des MS-Säelements für unterschiedliche [...]

MaterMacc zeigt erstmals Zweischeiben-Düngerstreuer MMX und MCA [30.10.16]

Für die EIMA 2016 kündigt der italienische Hersteller MaterMacc zwei neue Zweischeiben-Düngerstreuer-Baureihen an: MMX und MCA. Bei der Konzeption der neuen Düngerstreuer legte MaterMacc nach eigenen Angaben den Schwerpunkt auf die Elektronik, ohne die [...]

Rauch präsentiert neuen Großflächenstreuer TWS 85.1 [15.1.16]

Mit dem neuen Großflächenstreuer TWS 85.1 stellt Rauch einen Düngerstreuer vor, der hohe Nutzlast mit ebensolcher Präzision verbinden soll. Der neue TWS 85.1 wurde übrigens im Gegensatz zu seinen Vorgängern im Rauch-Werk in Sinzheim entwickelt, wird dort gefertigt und [...]

100 Jahre Fiat-Traktor: New Holland zeigt Konzepttraktor und Sondermodelle Fiat Centenario Limited-Edition [17.12.18]

Der erste Fiat-Traktor, das Modell 702, lief vor 100 Jahren vom Band. New Holland feiert dieses Jubiläum mit dem Fiat-Centenario-Konzepttraktor, der durch die Serie 90 inspiriert wurde, mit sechs Sondermodellen (T4.110F mit Kabine, T4.110LP ROPS, T4.110FB ROPS, TK4.110 [...]

McCormick präsentiert Sondermodell X6 Red Power [24.1.21]

Auf der EIMA 20 21 (die eigentlich als Präsenzmesse vom 3. bis 7. Februar 2021 hätte stattfinden sollen, nun aber voraussichtlich vom 19. bis 23. Oktober in Bologna abgehalten werden soll) will McCormick das Sondermodell X6 Red Power zeigen, dass sich durch eine [...]

Fendt Feldtag Wadenbrunn 2014: Trelleborg zeigt neuen TM1000 am Fendt 1000 Vario [11.9.14]

Auf dem Fendt Feldtag Wadenbrunn 2014 wurde der neue Fendt 1000 Vario mit dem nach Herstellerangaben speziell dafür entwickelten Trelleborg TM1000 High Power-Reifen in der Dimension IF900/65R46 gezeigt. Das BlueTire Profil des Trelleborg TM1000 wurde laut Trelleborg [...]