Anzeige:
 
Anzeige:

New Holland stellt neue Einsparkalkulator-App für Precision Land Management vor

Info_Box

Artikel eingestellt am:
22.6.2014, 7:29

Quelle:
ltm-ME/CNH Deutschland GmbH
www.newholland.com/de

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Mit der neuen Einsparkalkulator-App im New Holland PLM-Angebot können Benutzer die möglichen Kosteneinsparungen berechnen, die sich mit verschiedenen PLM-Lösungen realisieren lassen. Darüber hinaus kann nach Herstellerangaben mit der intuitiv nutzbaren App auch die Rentabilität der jeweiligen Investition ermittelt werden.

„Wir wollten Landwirten die Möglichkeit geben, genau zu bestimmen, wie viel Arbeit und Betriebsmittel sie mit der PLM-Technik einsparen können“, erklärt Luca Mainardi, Produktmanagement-Leiter für den Bereich Traktoren und PLM. „Da praktisch alle Arbeitsparameter einbezogen werden können, erhält der Benutzer sehr genaue Kosteneinsparergebnisse.“

Im Startbildschirm wählt der Benutzer den gewünschten Arbeitsgang aus, also Bodenbearbeitung, Reihenpflanzung und Düngung, Aussaat und Düngung, Spritzen oder NH3 (Ammoniak) Ausbringung und Ernten. Danach werden verschiedene relevante Parameterwerte wie Arbeitsgeschwindigkeit, Feldfläche, Aufwandmengen und Kraftstoffkosten sowie Leistung und Arbeitsbreite der Maschine eingegeben. Anschließend wird das PLM Korrektursignal gewählt.
Mit der Berechnen-Schaltfläche werden die möglichen Kosteneinsparungen angezeigt. Neben der Gesamtkosteneinsparung werden auch Einzelposten wie Arbeits- und Betriebsmitteleinsparungen aufgeführt und es besteht die Möglichkeit, einen eMail-Bericht für spätere Vergleichszwecke zu erstellen. Auf einer separaten Rentabilitäts-Seite wird angegeben, wie lange es dauert, bis sich die Anschaffungskosten amortisiert haben. Die App basiert auf Kalkulationen, die von der Kansas State University entwickelt wurden.

Diese App wurde für Mobilgeräte (Smartphones und Tablet-Computer) optimiert und ist für alle Plattformen verfügbar. Die großen Tasten sollen die Wahl der Parameter erleichtern und der praktische Ziffernblock ermöglicht die genaue Eingabe exakter Zahlenwerte. Der Kalkulator ist derzeit in einer englischen (nordamerikanischen und europäischen Version), deutschen und brasilianisch-portugiesischen Sprachversion erhältlich. Weitere Sprachversionen sollen zu einem späteren Zeitpunkt folgen.

Autorin:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!

Mehr über New Holland auf landtechnikmagazin.de:

Neues vollautomatisches Strohmanagement System für Mähdrescher von New Holland gewinnt Agritechnica 2022 Silbermedaille [17.1.22]

New Holland Agriculture hat für sein neues vollautomatisches Strohmanagement für Mähdrescher mit 2D-Radar und patentiertem Regelungsalgorithmus im Rahmen des Innovation Award Agritechnica 2022 eine Silbermedaille erhalten (siehe Artikel „Innovation Award Agritechnica [...]

New Hollands Automatisierungssystem für Ballenpressen mit Agritechnica 2022 Silbermedaille ausgezeichnet [22.12.21]

Das Automatisierungssystem für Ballenpressen von New Holland ist eine Branchenneuheit und stellt, so der Hersteller, einen wichtigen Schritt hin zu einem autonomen Betrieb dar. Das System verbindet automatische Spurführung entlang der Schwade mit Lenkautomatik und einer [...]

Neue Motoren und neue Modelle für die New Holland Boomer Kompakttraktoren [12.9.21]

New Holland hat die Baureihe der Boomer Kompakttraktoren mit den zwei Modellen der Klasse 3 (Boomer 45 und Boomer 55) erweitert und stattet die komplette Baureihe, die jetzt im Leistungsbereich von 24 bis 57 PS angesiedelt ist, mit neuen Stufe-V-konformen Motoren aus. [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Same Deutz-Fahr Gruppe mit stabilem Umsatz 2016 [23.6.17]

Wie Same Deutz-Fahr mitteilte, konnte die Gruppe im Jahr 2016 einen Umsatz von 1,366 Milliarden Euro erwirtschaften, was einem leichten Rückgang von 1,7 % im Vergleich zum Vorjahres-Umsatz entspricht. Der EBITDA (Gewinn vor Zinsen, Steuern, Abschreibungen) lag laut SDF mit [...]

Arbos kündigt Traktoren Serie 7000 mit Modellen 7220, 7240 und 7260 an [17.10.19]

Arbos wird auf der Agritechnica 2019 die neue Serie 7000 mit den Modellen 7220, 7240 und 7260 vorstellen. Aktuell sind nur Daten des Flaggschiffs 7260 bekannt. Die Serie 7000 und damit auch der Arbos 7260 wird von einem FTP 6-Zylindermotor der Stufe V mit 6,7 l Hubraum [...]

Mehr Bedienkomfort: Steyr Kompakt Traktoren jetzt auch mit Multicontroller erhältlich [14.12.15]

Steyr präsentierte als Neuheit auf der Agritechnica 2015 die Traktoren der Serie Kompakt in der Ausführung Multicontroller, die sich – der Name verrät es – durch Ausstattung mit dem gleichnamigen, aus der Steyr Multi-Serie bekannten Bedienhebel auszeichnen. [...]

Vredo ZB3 Gülle-Schlitzgerät jetzt auch mit Teilbreitenschaltung [21.5.18]

Für die ZB3 Gülle-Schlitzverteiler bietet Vredo jetzt eine Teilbreitenschaltung in 90-cm-Schritten als neue Ausstattungsoption an. Eine automatische Steuerung der Teibreitenschaltung via GPS/Sectioncontrol ist möglich. Durch den einfachen Aufbau der Teilbreitenschaltung [...]