Anzeige:
 
Anzeige:

Kubota Dieselmotoren zertifiziert für die kommende EU Abgasstufe V

Info_Box

Artikel eingestellt am:
14.12.2017, 18:28

Quelle:
Kubota (Deutschland) GmbH
www.Kubota-motoren.de

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Wie die Kubota (Deutschland) GmbH mitteilt, hat das Kraftfahrt-Bundesamt dem japanischen Motorenhersteller Kubota die ersten Zertifizierungen für die künftige Abgasstufe V erteilt.

Als einer der weltweit größten Hersteller für Industriemotoren steht Kubota nach eigenen Angaben in der Verantwortung, seinen Kunden umweltschonende und gesetzeskonforme Motoren bereitzustellen sowie in die eigenen Maschinen einzubauen.

Den Anfang machen hier verschiedene Baureihen im Leistungsbereich unter 19 kW, welche laut Kubota äußerst gefragt und bei einer Vielzahl von OEMs weltweit verwendet werden, zum Beispiel in Baumaschinen, Landmaschinen, Galabau-Maschinen, Aggregaten und Flurförderzeugen.

„Die Abgasstufe V ist eine der größten Herausforderungen für die Hersteller von Industriemotoren. Diese Zertifizierung zu erhalten, macht uns sehr stolz und ist das Ergebnis jahrelanger harter Planung und Arbeit innerhalb unseres Motoren-Entwicklungsteams“, so Josef Schuck, Leiter des Geschäftsbereichs Industriemotoren bei der Kubota (Deutschland) GmbH.

Mit diesem Schritt will Kubota seinen Kunden erneut Kontinuität in puncto Modellpolitik demonstrieren. Kein Hersteller, der seine Motoren von Kubota bezieht, müsse wegen der neuen Abgasrichtlinien seine Maschine ändern oder umkonstruieren. Diese Stufe-V-Motoren können laut Kubota ohne nennenswerte Einbau-Modifikationen aus der vorhergehenden Stufe übernommen werden.

Josef Schuck weiter: „Als eines der Unternehmen an der Spitze des technologischen Fortschritts bei der Entwicklung von Diesel- und Ottomotoren für Industrieanwendungen investieren wir stark in Forschung und Entwicklung. Unser Ziel ist es, innovative Lösungen auf den Markt zu bringen, die den Kraftstoffverbrauch reduzieren, die weltweit verschiedensten Emissionsvorschriften erfüllen und Mehrwert für unsere Kunden schaffen.“



Mehr über Kubota auf landtechnikmagazin.de:

Kubota gibt neue Partnerschaft mit FarmFacts bekannt [6.1.18]

Kubota und der Software-Anbieter FarmFacts (ehemals Landdata Eurosoft) arbeiten künftig eng zusammen, um Landwirten die Arbeit zu erleichtern. Die Kooperation eröffnet Nutzern der Traktoren- und Maschinen von Kubota direkten Zugriff auf innovative Anwendungen für das [...]

Neue Kubota DMC6300 Scheibenmähwerke mit Aufbereiter [31.12.17]

Die neue DMC6300er Mähaufbereiter-Serie von Kubota ist mit dem neuem Kubota QuattroLink-Aufhängungskonzept ausgestattet. Die Kombination aus präziser Bodenkonturanpassung und flexibler Arbeitsbreite erlauben es dem Landwirt oder Lohnunternehmer effizient zu arbeiten. [...]

Kubota präsentiert angebaute Feldspritzen der XMS1 Baureihe [25.12.17]

Die neuen Anbauspritzen Kubota XMS1, die mit Tankgrößen von 800 bis 1.200 l erhältlich sind, wurden für das mittlere Marktsegment konzipiert, wo kleinere und leichtere, aber professionelle Spritzen gewünscht sind. Die neue Anbauspritze Kubota XMS1 ist in drei [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Der beste Trac aller Zeiten: Neuer JCB Fastrac 4000 geht in Serie [6.11.14]

Die auf der Agritechnica 2013 angekündigte JCB Fastrac 4000 Baureihe geht diesen Herbst in Serie. Zum Produktionsstart der neuen Traktoren ermöglichte uns JCB einen genaueren Blick auf die drei neuen Modelle Fastrac 4160, 4190 und 4220, die die bisherigen Modelle Fastrac [...]

Wasserbauer stellt mit dem Butler Gold selbständigen Futterschieber vor [23.2.15]

Mit dem neuen Butler Gold stellt Wasserbauer einen selbstfahrenden Futterschieber vor, der das Futter nicht nur bewegt, sondern zum Erhalt der Futterqualität auflockert. Der neue Butler Gold ersetzt nicht den vor 10 Jahren vorgestellten, geführten Butler Silver – diesen [...]

Zetor begeistert mit Pininfarina-Traktor und neuer Baureihe Prototyp 50 [6.12.15]

Nachdem Zetor längere Zeit der Agritechnica fernblieb, kam die Marke zurück nach Hannover – und das mit einem Paukenschlag. Neben der angekündigten Designstudie von Pininfarina, die erwartungsgemäß phantastisch aussieht, zeigte Zetor auch den Prototypen einer neuen, [...]

Drei neue Modelle bei den John Deere 8000 Feldhäckslern [11.3.16]

Mit den neu vorgestellten Modellen 8300, 8700 und 8800 ergänzt John Deere die selbstfahrenden Feldhäcksler der Baureihe 8000 um ein Modell in der Mitte und zwei Modelle, die die Serie nach oben erweitern; die Serie umfasst jetzt insgesamt acht Typen. Der neue John [...]