Anzeige:
 
Anzeige:

Kverneland führt neues IsoMatch Tellus PRO ISOBUS-Terminal ein

Info_Box

Artikel eingestellt am:
29.8.2018, 7:30

Quelle:
Kverneland Group Deutschland GmbH
www.kvernelandgroup.com

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Die Kverneland Group erweitert die IsoMatch Produktpalette um das neue IsoMatch Tellus Pro ISOBUS-Terminal. Aufgrund der stetigen Weiterentwicklung im Bereich Hard- und Software bedient das IsoMatch Tellus PRO nach Herstellerangaben die steigenden Anforderungen im Bereich Precision Farming bei gleichzeitiger All-in-one-Kontrolle direkt aus der Traktorkabine heraus.

Die heutige Landwirtschaft hat sich von der individuellen Handarbeit zur Präzisionslandwirtschaft weiterentwickelt. Angetrieben von fortschrittlichen Technologien erhält die Präzisionslandwirtschaft weltweit einen großen Einfluss auf die traditionelle Landwirtschaft. Fortschrittliche Landwirte und Lohnunternehmer fordern zunehmend Maschinen, die effizient arbeiten bei gleichzeitig hoher Bedienerfreundlichkeit zur Erzielung höherer Erträge. Aufgrund dieser steigenden Ansprüche hat die Kverneland Group nach eigenen Angaben das IsoMatch Tellus PRO Universalterminal entwickelt.

Das IsoMatch Tellus PRO Terminal ist laut Kverneland für alle ISOBUS-fähigen Maschinen geeignet und unterstützt die Bedürfnisse von professionellen Landwirten und Lohnunternehmern in Sachen nachhaltiger Präzisionslandwirtschaft. Dank Section Control und variabler Ausbringmenge werden so Betriebsmittel bedarfsgerecht eingesetzt und Betriebsmittelkosten gesenkt. Der geteilte Monitor ermöglicht dem Bediener mit Hilfe eines Terminals zwei Maschinen zu betrachten und zu steuern.

Dank des leistungsstarken Quad-Core Prozessors ist das IsoMatch Tellus PRO Terminal laut Hersteller nach 30 Sekunden voll einsatzbereit und auch in Zukunft in der Lage umfangreiche Funktionen und Apps, wie beispielsweise das neue automatische Lenksystem IsoMatch AutoDrive zu bedienen. IsoMatch AutoDrive bietet eine automatische Traktorsteuerung, die Lösung, die ein neues Maß an Komfort bringt. Die AutoDrive-Hardware, in Kombination mit der GEODRIVE-Lizenz, fügt eine automatische Funktion in der IsoMatch-Präzisionsanwendung GEOCONTROL hinzu. Während die Lenkung automatisch gehandhabt wird, ist die*Der Fahrende in der Lage, seine Arbeit in einer entspannten Weise zu kontrollieren und zu überwachen. Dabei kann er sich 100 % auf das Ergebnis im Feld fokussieren.

Mit dem IsoMatch Tellus PRO Terminal vergrößert sich der maximale Arbeitsbereich des IsoMatch GEOCONTROL laut Kverneland von 2 auf 10 km. So können nun auch extrem große Flächen auf professionelle Art und Weise behandelt werden.

Der Bildschirm des IsoMatch Tellus PRO passt sich automatisch den vorherrschenden Bedingungen an – am Tag wird die Helligkeit erhöht in der Nacht gedimmt – und bietet so maximalen Komfort.

Veröffentlicht von:

Mehr über Kverneland auf landtechnikmagazin.de:

Neue Kverneland Optima TFprofi SX mit PUDAMA ermöglicht nachhaltige Unterfußdüngung [10.4.23]

Mit PUDAMA für die Einzelkornsämaschine Optima TFprofi SX stellt Kverneland ein neues System für die Startdünger-Applikation während der Maisaussaat vor, mit dem eine erhebliche Ressourcen- und Umweltschonung möglich ist – dass sich damit auch Geld sparen lässt, [...]

Kverneland mit neuen 2300 S und 3300 S Semi-Vario-Anbaudrehpflügen [19.3.23]

Mit den Baureihen 2300 S und 3300 S führt Kverneland neue Drehpflüge für den Dreipunkt-Anbau ein, bei denen die Arbeitsbreite in mehreren Stufen verstellt werden kann – der Hersteller bezeichnet diese Bauart als „Semi-Vario“. Kverneland sieht diese stufenweise [...]

Kverneland zeigt neue Fronttank-Generation f-drill [11.11.22]

Mit den Kverneland f-drill präsentiert das Unternehmen Fronttanks, die zusätzliche Flexibilität bieten, da sie sich in verschiedensten Anbausystemen nutzen lassen. Die Kverneland f-drill kann mit verschiedenen Anbaugeräten kombiniert und für unterschiedliche [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Horsch zeigt neue Sämaschine Avatar SD mit Einscheibenschar [4.12.15]

Mit der neuen Avatar SD zeigt Horsch erstmalig eine Sämaschine, die in der Direktsaat mit Scheiben arbeitet – vormals fanden hier ausschließlich Zinken Verwendung. Hoher Schardruck und ein speziell konzipiertes Einscheibenschar sollen die Avatar für ihren Einsatz [...]

Stihl führt neue Generation der Profi-Motorsäge MS 261 C-M ein [28.4.20]

Stihl hat die MS 261 C-M einer grundlegenden Überarbeitung unterzogen und stellt jetzt die dritte Generation der Profi-Motorsäge vor, die sich insbesondere durch eine um 20 % höhere Schnittleistung durch eine neue Serien-Schneidgarnitur auszeichnen soll. Für mehr [...]

Neues bei der Horsch Pronto 3 bis 6 DC [28.5.23]

Innerhalb der Horsch Pronto-Serie gibt es bei den Modellen 3 bis 6 DC einige Neuerungen, die nach Herstellerangaben die mit dieser universell einsetzbaren Drillkombination erzielbare Schlagkraft erhöhen sollen. Die Horsch Pronto 3 bis 6 DC verfügen jetzt über eine [...]

Kleines Update für die Massey Ferguson Traktoren der Baureihe MF 3600 [8.3.15]

Im Zuge eines kleinen Updates passt Massey Ferguson die Standard- und Spezialtraktoren der Baureihe MF 3600 optisch an die übrigen Massey Ferguson Traktoren-Serien an und führt gleichzeitig auch technische Neuerungen ein. So wurde laut Massey Ferguson die Hubkraft des [...]