Anzeige:
 
Anzeige:

Rolls-Royce für neuartiges Gleitlager mit baden-württembergischem Umwelttechnikpreis ausgezeichnet

Info_Box

Artikel eingestellt am:
24.11.2021, 7:27

Quelle:
Rolls-Royce Power Systems AG
www.rrpowersystems.com

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Die vom Rolls-Royce-Geschäftsbereich Power Systems neuentwickelten Gleitlager verringern die Reibung in mtu-Motoren zwischen Lager und Kurbelwelle erheblich, senken dadurch den Treibstoffverbrauch und wurden deshalb mit dem baden-württembergischen Umwelttechnikpreis ausgezeichnet.

Umweltministerin Thekla Walker überreichte den Preis am 4. November 2021 an Dr. Otto Preiss, COO und Technikvorstand von Rolls-Royce Power Systems. Die neuen Lager verringern die Reibung und ermöglichen die Vorhersage einer notwendigen Wartung. „Insbesondere, weil die optimierten Lager bestehende einfach ersetzen und in so vielen Anwendungen eingesetzt werden können, hat diese Neuerung großes Potenzial“, sagte die baden-württembergische Umweltministerin Thekla Walker anlässlich der Preisverleihung.

Anstelle einer glatten Lageroberfläche erzeugen bei den neuen Rolls-Royce-Lagern feine Rillen zusammen mit dem Schmiermittel einen Aquaplaning-ähnlichen Effekt und damit eine Gleitschicht. Sie reduziert nach Herstellerangaben beispielsweise die Reibleistung zwischen der Kurbelwelle und ihrem Lager je nach Betriebszustand um 20 bis 35 %. Ein kleines Projektteam in Friedrichshafen hatte das innovative Lager zusammen mit dem Lagerhersteller Miba und der österreichischen Montan-Universität Leoben entwickelt.

„Die wirkliche Verbesserung einer etablierten und ausgereiften Technologie wie dem Gleitlager erfordert eine hohe Ingenieurskunst und Innovationskraft. Deshalb sind wir stolz, dass es uns mit unseren Partnern gelungen ist, ein optimiertes Metall-Gleitlager zu entwickeln, für dessen Einbau am Motor keine Änderung erforderlich ist. Mit einem einfachen zusätzlichen Fertigungsschritt erreichen wir eine Kraftstoffersparnis von einem Prozent und sparen nicht nur Kosten, sondern vermeiden auch Emissionen“, betont Dr. Otto Preiss, Technikvorstand und COO von Rolls-Royce Power Systems.
In den mtu-Motoren des Unternehmens, die in höheren Stückzahlen gefertigt werden, werden die neuen Gleitlager in naher Zukunft eingebaut. Bereits in Betrieb befindliche mtu-Motoren sollen bei Überholungen nach und nach umgerüstet werden. Für die Zukunft ist der Vertrieb des neuartigen Lagers als Einzelkomponente über die Miba AG geplant.

Durch die Minderung der Reibleistung spart die Verwendung eines solchen Lagers im Motor Rolls-Royce zufolge etwa 1 % Kraftstoff bei gleicher Leistung. Rolls-Royce rechnet vor: Ein Mining-Truc läuft etwa 20 Stunden am Tag und verbraucht unter Volllast etwa 400 l Kraftstoff pro Stunde. Allein das neue Lager im Motor spart also etwa 80 l pro Tag ein.

Darüber hinaus kann nach Unternehmensangaben mit Hilfe der neuen Lagertechnologie der Zeitpunkt für die aufwändige Motorenwartung bestimmt werden, in dem die Veränderung der spezifischen Schallsignatur des Lagers diagnostiziert wird. Damit könne die Lebensdauer des Lagers voll ausgenutzt werden – zu frühe Wartung werde vermieden, zu hoher Verschleiß werde rechtzeitig festgestellt, was Material und Betriebskosten spart.

Das laut Rolls-Royce zum Patent angemeldete Lager kann aber nicht nur in den mtu-Motoren von Rolls-Royce eingesetzt werden. „Es eignet sich für alle Maschinen, bei denen Gleitlager hohe Lasten aufnehmen müssen, beispielsweise auch in Nutzfahrzeugmotoren, in Turbinen oder in Windkraftanlagen, die bei Verwendung dieser Lager schon etwas früher als bisher anlaufen und mehr Leistung bringen“, erklärt Projektleiter Thomas Kottke.



Mehr über Rolls-Royce Power Systems auf landtechnikmagazin.de:

Rolls-Royce-Geschäftsbereich Power Systems ordnet seine Marken neu [16.8.19]

Der Rolls-Royce-Geschäftsbereich Power Systems mit seiner Kernmarke MTU wird künftig stärker als bisher als integraler Bestandteil des britischen Technologiekonzerns Rolls-Royce auftreten. Derzeit entsteht eine neue Markenarchitektur, die ab Herbst mit dem Start des [...]

Rolls-Royce und Yuchai Machinery stärken Zusammenarbeit [3.7.19]

Der Rolls-Royce-Geschäftsbereich Power Systems und sein chinesisches Partnerunternehmen Guangxi Yuchai Machinery Company wollen ihre Zusammenarbeit bei Bau und Vertrieb von Motoren weiter intensivieren. Eine entsprechende Vereinbarung unterzeichneten Vertreter beider [...]

Rolls-Royce Power Systems bildet rund 100 Ingenieur*Innen in Elektrotechnik weiter [23.4.19]

Rolls-Royce Power Systems will verstärkt die steigende Nachfrage nach elektrifizierten Antriebssystemen erfüllen. Dafür werden in den Jahren 2019 und 2020 rund 100 Ingenieur*Innen aus dem Unternehmen zu Elektroingenieur*Innen weiterqualifiziert. Das Unternehmen, das sich [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Case IH kündigt neue Knicklenker Steiger AFS Connect und Quadtrac AFS Connect an [15.3.20]

Case IH stellte auf der Commodity Classic 2020 (San Antonio, Texas, USA, 27.2. bis 29.2.) neue Knicklenker der Serien Steiger AFS Connect und Quadtrac AFS Connect mit stufenlosem Getriebe vor, die in der zweiten Jahreshälfte 2020 auch in Europa erhältlich sein sollen. [...]

MTZ zeigt Update für Belarus Traktoren und neues Modell Belarus 742.7 [21.11.19]

Das Minsker Traktorenwerk (MTZ) präsentierte auf der Agritechnica 2019 den komplett neu konstruierten Belarus 742.7 sowie Updates für bekannte Belarus Traktoren. Vorgestellt wurde zudem ein neues Design, mit dem MTZ zur klassischen rot-weißen Farbgebung zurückkehrt. [...]

90 Jahre Hürlimann Traktoren: Zwei neue Baureihen und Rabatt-Aktion zum Jubiläum [11.5.19]

Am 27. und 28. April 2019 feierte Hürlimann im LWZ-Liebegg sein 90-jähriges Jubiläum. An zwei Tagen präsentierte die 1929 gegründete und heute zur SDF-Gruppe gehörende Schweizer Traditions-Traktoren-Marke mit 14 ausgestellten Traktoren ihr komplettes Produktsortiment [...]

Mitas CHO SVT Erntemaschinenreifen für nachhaltige Bodenschonung [28.3.14]

Der Mitas CHO (Cyclic Harvest Operation) Reifen wurde für moderne Hochleistungs-Mähdrescher entwickelt, bei denen einerseits gesetzliche Bestimmungen im Straßenverkehr (beispielsweise bezüglich der Außenbreite) einzuhalten sind und bei denen andererseits dem steigenden [...]

BRP stellt neues Side-by-Side-Fahrzeug Can-Am Traxter PRO DPS HD10 vor [28.2.21]

Der kanadische Hersteller für ATVs und Side-by-Side-Fahrzeuge BRP erweitert mit dem neuen Can-Am Traxter PRO DPS HD10 seine Can-Am Traxter Baureihe. Das neue Side-by-Side-Fahrzeug wurde laut BRP insbesondere für den Einsatz in der Forst- und Landwirtschaft entwickelt. [...]

Neue Steyr Traktoren Serien: Impuls CVT und Absolut CVT [29.3.20]

Steyr ersetzt durch die zwei neuen Serien Impuls CVT, die aus den drei Modellen 6150, 6165 und 6175 Impuls CVT besteht, und Absolut CVT, die die vier Modelle 6185, 6200, 6220 und 6240 Absolut CVT umfasst, die aus sieben Modellen bestehende CVT Serie. Die Steyr Impuls CVT [...]