Anzeige:
 
Anzeige:

Topcon stellt YieldTrakk zur Ertragserfassung bei der Kartoffelernte vor

Info_Box

Artikel eingestellt am:
19.10.2022, 7:23

Quelle:
Topcon Deutschland Positioning GmbH
www.topconpositionierung.com/de

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Die automatisierte Ertragserfassung YieldTrakk von Topcon und Distributionspartner geo-konzept stellt jetzt auch für Kartoffeln und Sonderkulturen pflanzenbauliche Erkenntnisse bereit und erleichtert die Logistik der Erntekette.

„Dank der Erfassung und standortspezifischen Kartierung der Erträge in Echtzeit unmittelbar auf dem Roder mit der bewährten YieldTrakk-Technologie von Topcon wird die Ertragskartierung in der Fruchtfolge komplettiert. Damit liefert das System wichtige Informationen für die Planung der nächsten Anbaujahre“, sagt Bernd Kallfass, zuständig für den Vertrieb des umfassenden Produktsortiments der Topcon Positioning Group in der D A CH Region und in Polen.

Topcon erläutert, durch die präzise Erfassung der geernteten Mengen bereits auf dem Feld sorge YieldTrakk unmittelbar für den Überblick zu dem Durchsatz der Maschine und ermögliche so die Beurteilung und gegebenfalls Optimierung der Leistung. Zudem erlaubten die Daten die Beladungsoptimierung von Transportfahrzeugen, erleichtern das Einlagerungsmanagement und steigern so die Effizienz der Erntekette. Die georeferenzierte Beurteilung von Schlägen und die Erzeugung von Ertragskarten als Baustein von Precision Farming sind wertvolle Grundlagen für weitere pflanzenbauliche Planungen.

YieldTrakk ist ISOBUS-kompatibel und kann sowohl mit den Topcon-eigenen Displays mit integrierter Horizon Software als auch mit Fremddisplays genutzt werden. Dank einfacher Installation und Kalibrierung ist das System nach -Herstellerangaben mit den Komponenten der Wiegestäbe, YM-2 als Steuereinheit, Sensorik für Band- und Fahrgeschwindigkeit sowie dem entsprechenden Bediendisplay äußerst benutzungsfreundlich.

Die Topcon YieldTrakk-Lösung für Erntemaschinen mit (Maschen-)Förderband nutzt hochpräzise Wiegezellen von Digi-Star zur Messung und Kartierung und liefert so qualitativ hochwertige Ertragsdaten. Erfasst werden unter anderem der Ertrag, die Fahrgeschwindigkeit, der Besatz, die Bandgeschwindigkeit und der Neigungswinkel. Ertragsmessung sind auf dieser Basis als Summenzähler pro Hektar, Feld, Auftrag und Tag abrufbar. Gleichermaßen verfügbar sind die Durchsatzmessung als Leistungsangabe in Tonnen pro Stunde, die Zwischensumme für Fläche und Gewicht nach Fruchtart, die sofortige Erfassung des Ertrags zu Kartierungszwecken und eine tägliche Abrechnung.

Veröffentlicht von:



Mehr über Topcon auf landtechnikmagazin.de:

Dauer- und Sonderkulturen präzise pflanzen mit Topcon Transplanting Solution [1.7.22]

Bei der Anlage von Weihnachtsbaumkulturen, Erdbeer- und Salatfeldern ist die optimale Nutzung des vorhandenen Standraums ein Kriterium für den wirtschaftlichen Erfolg. Mit der Neuvorstellung des Topcon Transplanters sollen solche ausgefeilten Pflanzmuster quasi wie von [...]

Topcon Agriculture: Neue Touchscreen-Konsolen der Serien XD und XD+ [4.12.20]

Die neuen Kabinen-Displays der Serien XD und XD+ von Topcon Agriculture mit der verbesserten Oberfläche Horizon 5 werden ab sofort angeboten und sollen durch mehr Wahlmöglichkeiten und mehr Flexibilität überzeugen. In die Topcon Kabinen-Displays der Serien XD und XD+ [...]

TOPCON bringt neues Display X30 auf den Markt [10.2.11]

Ob konkurrenzlos stabile Signalsicherheit dank GLONASS oder kompakte Bauform – Topcon setze mit seinen Lenksystemen nach eigenen Angaben neue Maßstäbe, um GPS-Technik auf mehreren Maschinen zu nutzen. So lautet laut Topcon auch das einhellige Urteil der Nutzer, die [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

John Deere präsentiert mit der Serie 8000 neue selbstfahrende Feldhäcksler [1.1.15]

John Deere stellt fünf Feldhäcksler der Serie 8000 vor, die auf der Serie 7080 basieren, allerdings die Abgasnorm EU Stufe 4 respektive Tier 4 final erfüllen. Die neuen Modelle 8100, 8200, 8400, 8500 und 8600 umfassen einen Leistungsbereich von 380 bis 625 PS [...]

Massey Ferguson präsentiert neue Baureihe MF 7700 als Nachfolger der Baureihe MF 7600 [27.2.15]

Als Weiterentwicklung der Baureihe MF 7600 präsentierte Massey Ferguson auf der SIMA 2015 die neue Traktoren-Serie MF 7700, die mit neun Modellen einen Maximalleistungsbereich von 140 bis 255 PS abdeckt. Die Traktoren der Baureihe MF 7700 sind in den drei [...]