Anzeige:
 
Anzeige:

Vredestein präsentiert neuen Reifen Traxion Optimall

Info_Box

Artikel eingestellt am:
02.12.2017, 7:30

Quelle:
ltm-ME, Bild 2: ltm-KE
www.apollovredestein.com

2 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Mit dem neuen Traxion Optimall zeigte Vredestein die nächste Generation von VF-Reifen mit Vredestein F+-Technologie, der sich nach Herstellerangaben durch niedrigsten Luftdruck und größte Aufstandsfläche auszeichnet. Der Traxion Optimall, der Premium-VF-Reifen (Very High Flexion) für leistungsstarke Traktoren soll bei Traktion, Kraftstoffverbrauch und Produktivität unerreicht sein und die Gesamtbetriebskosten deutlich senken.

Der Einführung des Traxion Optimall gingen intensive Tests durch Vredestein und die DLG voraus, die die außergewöhnliche Leistung dieses neuen VF-Reifens durch ein „DLG ANERKANNT“ bestätigte (http://www.dlg.org/traxion-optimall.html). Laut DLG zeigt der neue Traxion Optimall insgesamt eine bessere Performance als andere VF-Reifen. Verdestein erläutert, dass der neue Traxion Optimall mit weniger Luftdruck im Feld fahren lässt, und sich dadurch eine bis zu 15 % größere Standfläche im Vergleich zu anderen VF-Reifen und 25 % im Vergleich zu derzeit auf dem Markt befindlichen IF (Enhanced Flexion) Reifen gewährleiste. Die DLG hat festgestellt, dass ein Traktor mit einer Leistung von mehr als 400 PS (ausgestattet mit Traxion Optimall) 5,5 % weniger Schlupf aufwies als der gleiche Traktor mit IF-Reifen einer anderen Premiummarke. Daraus resultierte 7 % weniger Kraftstoffverbrauch und ein entsprechender Produktivitätsgewinn – die DLG errechnete Einsparungen von 162 € pro 100 ha Arbeit (bei einem Dieselpreis von 1,25 € und Kosten für Fahrer von 50 €/Std.).

Der Traxion Optimall nutzt die F+-Technologie von Vredestein voll aus und kombiniert sehr hohe Flexibilität mit außergewöhnlicher Stabilität. Die hochflexible Seitenwand beinhaltet einen definierten Biegebereich. Eine Hightech-Gummimischung im Schulterbereich unterstützt die Karkasse bei niedrigem Druck für extreme Durchbiegung. Die Stabilität erhält der neue Traxion Optimall durch eine speziell entwickelte starre obere Wulstzone auch bei niedrigem Druck. Das Ergebnis ist eine um 10 % höhere Radialsteifigkeit im Vergleich zu anderen VF-Reifen, was eine sichere Handhabung bei schweren Straßentransporten gewährleistet.

Als Beispiel beziffert Vredestein den minimalen Reifendruck für die Feldarbeit bei einer Achslast von 10.300 kg und der Reifengröße 710/75 R 42 mit 0,6 bar für den Traxion Optimall VF, mit 0,8 bar für einen Standard VF Reifen und mit 1,0 bar für einen Standard IF-Reifen.

Neben der besonders flexiblen Seitenwand bietet der Vredestein Traxion Optimall auch das Traxion-Laufflächenkonzept, das sich nach Herstellerangaben schon beim Traxion+ und TraxionXXL bewährt hat. Die Zusammensetzung des Traxion-Laufflächenkonzeptes profitiert von einem hohen Kautschukgehalt und bietet laut Vredestein eine um 30 % bessere Verschleißfestigkeit.

Der neue Vredestein Traxion Optimall wird ab Februar 2018 in den Größen VF 710/75 R 42 184D, VF 650/65 R 34 NRO 170D und VF 650/60 R 34 NRO 168D erhältlich sein. Weitere Größen sollen im Laufe des Jahres folgen.

Autorin: Magdalena Esterer

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!

Mehr über Vredestein auf landtechnikmagazin.de:

Apollo Vredestein intensiviert die Zusammenarbeit mit Claas Tractor [10.6.18]

Apollo Vredestein hat nach eigenen Angaben begonnen, seine erfolgreiche Vredestein Traxion-Reifenserie ab der Produktionslinie direkt an Claas Tractor SAS zu liefern. Die Landwirtschaftsreifen werden an das Werk des französischen Unternehmens in Le Mans geliefert, wo sie [...]

Vredestein kündigt VF-Reifen der nächsten Generation an [30.10.17]

Vredestein hat die Einführung eines neuen Premium-Reifens für das Top-Traktorsegment auf Basis der weiter verbesserten VF-Technologie (Very High Flexion) bekannt gegeben. Der neue VF-Reifen soll auf umfangreichen Forschungen über die Anforderungen von [...]

Vredestein erweitert Landwirtschaftsreifen-Sortiment [10.12.11]

Apollo Vredestein präsentierte auf der Agritechnica 2011 eine Erweiterung seines Landwirtschaftsreifen-Sortiments insbesondere für das Premium-Marktsegment und reagiert damit nach eigenen Angaben auf den Trend hin zu Hightech-Traktoren mit hoher Motorleistung und zu [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Vertikale Bodenbearbeitung mit dem Great Plains Turbo-Chisel [1.4.12]

Der Turbo-Chisel von Great Plains ist ein flexibles Bodenbearbeitungsgerät, das bis zu 300 mm tief arbeitet und beispielhaft für das von der Firma verfochtene Prinzip der vertikalen Bodenbearbeitung (Vertical Tillage) ist. Dem europäischen Fachpublikum wurde der [...]

Vicon stellt neuen Wender Fanex 904C vor [14.8.18]

Vicon hat seinen Kreiselzettwender mit Transportfahrwerk Fanex 904C einer Komplettüberarbeitung unterzogen. Der Kreiselheuer mit 9,0 m Arbeitsbreite brilliert mit einem neuen Design und dem HexaLink Antrieb an den äußeren Kreiseln. Der Vicon Fanex 904C verfügt über [...]

Gericht Modena: Übernahme von Goldoni S.p.A. durch Lovol Heavy Industry LTD Gruppe genehmigt [11.6.16]

Das Gericht von Modena genehmigt nach Unternehmensangaben nach einer Anhörung am 19. Mai 2016 den Antrag von Goldoni zu einem Vergleich mit den Gläubigern, der darauf abzielt, Goldonis Produktionstätigkeit (im Werk in Carpi) zu sichern und die international bekannte [...]