Anzeige:
 
Anzeige:

Vredestein präsentiert neuen Reifen Traxion Optimall

Info_Box

Artikel eingestellt am:
02.12.2017, 7:30

Quelle:
ltm-ME, Bild 2: ltm-KE
www.apollovredestein.com

2 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Mit dem neuen Traxion Optimall zeigte Vredestein die nächste Generation von VF-Reifen mit Vredestein F+-Technologie, der sich nach Herstellerangaben durch niedrigsten Luftdruck und größte Aufstandsfläche auszeichnet. Der Traxion Optimall, der Premium-VF-Reifen (Very High Flexion) für leistungsstarke Traktoren soll bei Traktion, Kraftstoffverbrauch und Produktivität unerreicht sein und die Gesamtbetriebskosten deutlich senken.

Der Einführung des Traxion Optimall gingen intensive Tests durch Vredestein und die DLG voraus, die die außergewöhnliche Leistung dieses neuen VF-Reifens durch ein „DLG ANERKANNT“ bestätigte (http://www.dlg.org/traxion-optimall.html). Laut DLG zeigt der neue Traxion Optimall insgesamt eine bessere Performance als andere VF-Reifen. Verdestein erläutert, dass der neue Traxion Optimall mit weniger Luftdruck im Feld fahren lässt, und sich dadurch eine bis zu 15 % größere Standfläche im Vergleich zu anderen VF-Reifen und 25 % im Vergleich zu derzeit auf dem Markt befindlichen IF (Enhanced Flexion) Reifen gewährleiste. Die DLG hat festgestellt, dass ein Traktor mit einer Leistung von mehr als 400 PS (ausgestattet mit Traxion Optimall) 5,5 % weniger Schlupf aufwies als der gleiche Traktor mit IF-Reifen einer anderen Premiummarke. Daraus resultierte 7 % weniger Kraftstoffverbrauch und ein entsprechender Produktivitätsgewinn – die DLG errechnete Einsparungen von 162 € pro 100 ha Arbeit (bei einem Dieselpreis von 1,25 € und Kosten für Fahrer von 50 €/Std.).

Der Traxion Optimall nutzt die F+-Technologie von Vredestein voll aus und kombiniert sehr hohe Flexibilität mit außergewöhnlicher Stabilität. Die hochflexible Seitenwand beinhaltet einen definierten Biegebereich. Eine Hightech-Gummimischung im Schulterbereich unterstützt die Karkasse bei niedrigem Druck für extreme Durchbiegung. Die Stabilität erhält der neue Traxion Optimall durch eine speziell entwickelte starre obere Wulstzone auch bei niedrigem Druck. Das Ergebnis ist eine um 10 % höhere Radialsteifigkeit im Vergleich zu anderen VF-Reifen, was eine sichere Handhabung bei schweren Straßentransporten gewährleistet.

Als Beispiel beziffert Vredestein den minimalen Reifendruck für die Feldarbeit bei einer Achslast von 10.300 kg und der Reifengröße 710/75 R 42 mit 0,6 bar für den Traxion Optimall VF, mit 0,8 bar für einen Standard VF Reifen und mit 1,0 bar für einen Standard IF-Reifen.

Neben der besonders flexiblen Seitenwand bietet der Vredestein Traxion Optimall auch das Traxion-Laufflächenkonzept, das sich nach Herstellerangaben schon beim Traxion+ und TraxionXXL bewährt hat. Die Zusammensetzung des Traxion-Laufflächenkonzeptes profitiert von einem hohen Kautschukgehalt und bietet laut Vredestein eine um 30 % bessere Verschleißfestigkeit.

Der neue Vredestein Traxion Optimall wird ab Februar 2018 in den Größen VF 710/75 R 42 184D, VF 650/65 R 34 NRO 170D und VF 650/60 R 34 NRO 168D erhältlich sein. Weitere Größen sollen im Laufe des Jahres folgen.

Autorin: Magdalena Esterer

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!

Mehr über Vredestein auf landtechnikmagazin.de:

Vredestein kündigt VF-Reifen der nächsten Generation an [30.10.17]

Vredestein hat die Einführung eines neuen Premium-Reifens für das Top-Traktorsegment auf Basis der weiter verbesserten VF-Technologie (Very High Flexion) bekannt gegeben. Der neue VF-Reifen soll auf umfangreichen Forschungen über die Anforderungen von [...]

Vredestein erweitert Landwirtschaftsreifen-Sortiment [10.12.11]

Apollo Vredestein präsentierte auf der Agritechnica 2011 eine Erweiterung seines Landwirtschaftsreifen-Sortiments insbesondere für das Premium-Marktsegment und reagiert damit nach eigenen Angaben auf den Trend hin zu Hightech-Traktoren mit hoher Motorleistung und zu [...]

Vredestein Flotation Trac jetzt auch in 26,5 Zoll [1.12.09]

Mit dem neuen Implement-Radialreifen Flotation Trac hat Vredestein nach eigenen Angaben einen perfekten Allrounder für Ackerland, Grasland und Transportarbeiten auf den Markt gebracht. Den Flotation Trac gibt es jetzt auch in der gängigen Größe 26,5 Zoll. Bei der [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Kverneland zeigt neue Anbaudrehpflüge der Serie 2500 und Bedienkonzept i-Plough [22.5.16]

Mit den neuen mittelschweren Anbaudrehpflügen der Serie 2500 richtet sich Kverneland an Besitzer von Traktoren bis 206/280 kW/PS. Das neue Bedienkonzept i-Plough ermöglicht es, Pflugeinstellungen direkt aus der Kabine vorzunehmen. Der einteilige, induktionsgehärtete [...]

Kuhn erweitert Futtermischwagen-Baureihe PROFILE COMPACT [29.4.16]

Mit dem neuen PROFILE COMPACT 1580 zeigt Kuhn einen gezogen Futtermischwagen, der trotz 15 m³ Fassungsvermögen wendig genug ist, um auch in engen Ställen agieren zu können. Die Baureihe PROFILE COMPACT umfasst jetzt insgesamt fünf Modelle mit 14, 15, 16,18 und 20 m³ [...]

Grimme zeigt selbstfahrenden Kartoffelroder VARITRON 470 mit 90 cm Reihenweite [12.12.16]

Auf der hauseigenen Vertriebs- und Kundenmesse Grimme Technica präsentierte Grimme den 4-reihigen Selbstfahrer VARITRON 470 mit neuer 90 cm Reihenweite. Nach Angaben des Veranstalters besuchten innerhalb von vier Tagen über 4.600 Gäste aus über 40 Nationen das Stammwerk [...]

Vicon präsentiert neuen Vierkreisel-Schwader Andex 1505 [3.7.16]

Der neue Großflächenschwader Vicon Andex 1505 wurde in erster Linie für Großbetriebe und Lohnunternehmer konzipiert und schwadet auf einer variablen Arbeitsbreite von 9,80 bis 15 m. Hauptaugenmerk lag bei der Konstruktion neben der Futterqualität auf der [...]