Anzeige:
 
Anzeige:

WTK präsentiert neue Mobilsteuerungen controller 50, 52 und 54

Info_Box

Artikel eingestellt am:
02.1.2018, 18:23

Quelle:
WTK Elektronik GmbH
www.wtk-elektronik.com

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Die neuen WTK controller 50/52/54 aus der Familie der WTK-Mobilsteuerungen für ISOBUS-Anwendungen zeichnen sich laut WTK-Elektronik, ein Trimble-Unternehmen, durch ihre einfache Montage, durch ihre Konfigurierbarkeit und das gute Preis-Leistungs-Verhältnis aus. Im Inneren der neuen WTK Jobrechner arbeitet nach Herstellerangaben ein tausendfach praxisbewährter WTK-controller nach ISOBUS-Standard (ISO 11783).

Die neuen WTK controller 50, 52 und 54 der von WTK Elektronik entwickelten 32Bit-Jobrechner-Generation realisieren sowohl eine komplette Maschinensteuerung über Kabelbaum-Steckverbinder verbunden mit Sensoren, Schaltkontakten, Ventilen und Elektro-Antrieben als auch die Bedienerschnittstelle , verbunden über CAN-BUS (beispielsweise ISOBUS) mit einem Terminal auf Land-, Bau-, Forst- und Kommunalmaschinen. Die Jobrechner unterscheiden sich durch die Anzahl ihrer Ein- und Ausgänge: So verfügt der Jobrechner 50 über 16 Eingänge und 12 Highside-Ausgänge, der Jobrechner 52 über 20 Eingänge und 24 Highside-Ausgänge sowie der Jobrechner 54 über 21 Eingänge und 16 Highside-Ausgänge.

Konzipiert wurden die neuen WTK controller 50, 52 und 54 für gezogene mobile Arbeitsmaschinen, die selbst unter rauen Einsatzbedingungen zuverlässig im Feld arbeiten. WTK ist überzeugt, sie seien ideal für OEM-Hersteller, die Jobrechner benötigen, die auf den konkreten Anwendungsfall angepasst werden. Die Jobrechner sind infolge von Steckverbindern und äußeren Verschraubungen im Servicefall leicht austauschbar und mit der benötigten maschinenspezifischen Steuersoftware im Feld ladbar.

Die neuen WTK controller sind nach Unternehmensangaben zuverlässiger als die vorhergehende Generation, bieten tiefgehende Diagnose-Funktionen, realisieren den Software-Download über CAN oder USB und sind durch ein robustes Aluminium-Gehäuse für den Einsatz unter rauen Witterungsverhältnissen gewappnet.

Mehr über WTK Elektronik auf landtechnikmagazin.de:

WTK mit neuer ISOBUS-Steuerung für Einzelkornsämaschinen auf der Agritechnica [14.11.13]

Die WTK-Steuerung für Einzelkornsämaschinen ist konzipiert für elektromotorisch angetriebene Einzelkornsämaschinen mit bis zu 24 Reihen. Die neue Generation zeichnet sich nach Firmenangaben durch höhere Zuverlässigkeit und ein besseres Motorleistungs-Management aus: [...]

WTK stellt universelles Terminal für mobile Anwendungen field-operator 92 vor [28.12.11]

Der WTK field-operator 92 ist ein einfaches eigenständiges und universell einsetzbares Terminal für mobile Anwendungen (einfache Bedien- und Steuerungsaufgaben) – konzipiert für den Einsatz in Land-, Forst- und Spezialfahrzeugen. Der field-operator 92 ist nach [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Aebi präsentiert Universal-Geräteträger der MT-Serie [21.3.16]

Mit der neuen Baureihe der MT-Geräteträger, die die drei Modelle MT720, MT740 und MT750 umfasst, erweitert Aebi sein Produktsortiment um einen Geräteträger für den Kommunaleinsatz der sich trotz schmaler, kompakter Bauweise durch die höchste Nutzlast seiner Klasse [...]

Pöttinger zeigt auf der SIMA neue, leichte Kreiseleggen-Baureihe LION 103 [26.2.15]

Zur SIMA 2015 erweitert Pöttinger die LION Kreiseleggen um die leichtere Baureihe LION 103, die in zwei neuen Linien vorgestellt wird. Bei den zwei Linien handelt es sich um die LION 103 CLASSIC und die LION 103, die beide in 3 m Arbeitsbreite mit 10 oder 12 Kreiseln [...]

Massey Ferguson erweitert Sortiment um Futtererntetechnik [15.3.16]

Mit der Erweiterung des Produktprogrammes um Grünfuttererntetechnik entwickelt sich Massey Ferguson auch auf dem europäischen Markt zum Full-Liner. Präsentiert wurden MF Scheibenmähwerke der DM Series, MF Heuwender der TD Series und MF Schwader der RK Series. Kurz [...]

Der beste Trac aller Zeiten: Neuer JCB Fastrac 4000 geht in Serie [6.11.14]

Die auf der Agritechnica 2013 angekündigte JCB Fastrac 4000 Baureihe geht diesen Herbst in Serie. Zum Produktionsstart der neuen Traktoren ermöglichte uns JCB einen genaueren Blick auf die drei neuen Modelle Fastrac 4160, 4190 und 4220, die die bisherigen Modelle Fastrac [...]

Neue selbstfahrende Feldspritze R4050i von John Deere [17.3.17]

Mit dem neuen Selbstfahrer R4050i zeigt John Deere eine neue Feldspritze, die 1.000 l mehr Spritzbrühe fasst als das kleinere Modell R4040i, trotzdem aber nur geringfügig mehr Gewicht auf die Waage bringt. Im Zuge der Vorstellung der neuen R4050i präsentiert John Deere [...]