Anzeige:
 
Anzeige:

Fliegl stellt Weiterentwicklung des 3-Achs-Tiefladers DTL 300 Agrar vor

Info_Box

Artikel eingestellt am:
28.6.2021, 7:24

Quelle:
ltm-KE, Bilder: Fliegl Fahrzeugbau GmbH
www.fliegl-fahrzeugbau.de

3 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Mit dem DTL 300 Agrar bietet die Fliegl Fahrzeugbau GmbH einen dreiachsigen Tiefladeanhänger mit 40 km/h-Zulassung für den Transport von Forst- und Landmaschinen an. Als Weiterentwicklung gibt es den DTL 300 Agrar mit gekröpfter Plattform und sein Pendant mit gerader Plattform, den DTL 300 P Agrar, jetzt in feuerverzinkter Ausführung sowie mit Radmulden.

Der Fliegl DTL 300 Agrar respektive DTL 300 P Agrar ist die speziell für landwirtschaftliche Einsätze ausgelegte Modifikation des für den Lkw-Betrieb entwickelten DTS 300 Greenlight. Fliegl merkt an, dass die Spezialkonstruktion des Stahlchassis mit im Abstand von 280 bis 400 mm angeordneten, als Doppel-T und Kastenprofile ausgeführte und schwimmend gelagerten Rahmen-Querträgern auch bei den neuen Ausführungen zu finden ist. Diese Konstruktion ermöglicht nach Herstellerangaben eine hohe Verwindungssteifigkeit und Biegefestigkeit. Zudem ist so laut Fliegl bei einem Leergewicht von etwa 8 t eine Nutzlast von bis zu 22 t. Die Höhe der, mit einem 70 mm starken Wichholzboden belegten, Ladefläche gibt der Hersteller mit etwa 900 mm an. Spezielle Trocknungsbleche zwischen den Holzbohlen halten, so Fliegl, den Bohlenabstand konstant und gewährleisten, dass das Holz trocknen kann. Die feuerverzinken Auffahrrampen sind seitlich verschiebbar und laut Fliegl 2.800 mm lang sowie 750 mm breit. Dank einer Federheber-Unterstützung sollen sie sich komfortabel handhaben lassen.

Um beim Transport großer Landmaschinen – wie etwa Mähdreschern – keine Probleme mit der Maximalhöhe des beladenen Anhängers zu bekommen, empfiehlt sich die neue Ausführung des Fliegl Tiefladeanhängers DTL 300 P Agrar mit Radmulden. Fliegl weist darauf hin, dass bei diesem Modell besonders auf die Ladungssicherung geachtet wurde. So verfügt der DTL 300 P Agrar nach Herstellerangaben neben den Radmulden über drei Paar Zurpunkte je 10 Tonnen vorn im Boden integriert und sechs Paar 10 Tonnen Zurrpilze, eingelassen in den Außenrahmen (auf der Kröpfung, im Tiefbett und in der Heckabschrägung). Als Ausstattungsoption werden für den Fliegl 3-Achs-Tieflader DTL 300 P Agrar zudem Ballengitter angeboten. Um den mit Radmulden ausgerüsteten DTL 300 P Agrar problemlos für den Transport von Ballen und anderen Ladegütern einsetzen zu können, liefert Fliegl den Tieflader mit Holzabdeckungen für die Radmulden.

Autor:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!



Mehr über Fliegl auf landtechnikmagazin.de:

Fliegl präsentiert neue Schwergutmulde TMK 266 S PROFI [13.10.21]

Fliegl stellt die neue Schwergutmulde TMK 266 S PROFI vor, die nach Unternehmensangaben die guten Eigenschaften eines Muldenkippers für die Feldarbeit und die positiven Merkmale der Schwerlastmulden aus dem Bausektor vereint. Fliegl erläutert, dass sich [...]

Fliegl stellt neues Sattel-Transportfass STF 30000 Truck Line TOP vor [30.8.21]

Mit STF 30000 Truck Line TOP zeigt Fliegl ein neues Sattel-Transportfass für den Gülletransport bei längeren Hof-Feld Entfernungen. Fliegls neues Dreiachs-Sattel-Transportfass STF 30000 Truck Line TOP erreicht nach Herstellerangaben aufgrund der speziellen Behälter- [...]

Fliegl Agraranhänger mit dem neuen Online-Konfigurator bequem von zuhause aus konfigurieren [20.5.21]

Fliegl Agrartechnik bietet eine umfangreiche Produktpalette an, die die Bereiche Gülle-, Transport- und Streutechnik sowie Erntelogistik abdeckt. Mit dem neuen Online-Konfigurator bietet das Unternehmen jetzt die Möglichkeit, das Wunschprodukt bequem von zuhause aus zu [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Rehkitz-Rettung: Pöttinger testet SENSOSAFE Prototyp [28.6.20]

Pöttinger stellte 2017 das Assistenz-System SENSOSAFE vor, bei dem Sensoren am Mähwerk oder Zwischenrahmen Jungtiere und kleine Wildtiere erkennen sollen und das Mähwerk automatisch ausheben. Die DLG prämierte SENSOSAFE mit einer Silbermedaille; über die geplante [...]

Juta führt umweltfreundliche Garnenden-Sicherung JutaLock bei Master-Bindegarnen ein [17.5.21]

Juta a.s., Hersteller von Rundballennetzen und Bindegarnen, führt bei seinen Bindegarnen der Serie Master die neue Garnenden-Sicherung JutaLock ein. Zudem wurden die Garnenden für eine einfachere Handhabung verlängert. Juta a.s. ist in der Tschechischen Republik [...]

New Holland erweitert Roll-Belt-Rundballenpressen um neue Modelle mit Active Sweep [28.7.14]

New Holland stellt mit der neuen Roll-Belt 150 Active Sweep und Roll-Belt 180 Active Sweep zwei variable Rundballenpressen vor, die gezielt für die traditionelle Heu- und Strohernte sowie für Erntespezialisten entwickelt wurden, die Luzerne-Heu pressen und verlustfrei [...]

McCormick präsentiert Sondermodell X6 Red Power [24.1.21]

Auf der EIMA 20 21 (die eigentlich als Präsenzmesse vom 3. bis 7. Februar 2021 hätte stattfinden sollen, nun aber voraussichtlich vom 19. bis 23. Oktober in Bologna abgehalten werden soll) will McCormick das Sondermodell X6 Red Power zeigen, dass sich durch eine [...]

Mehr Präzision im mittleren Segment: Neue Feldspritzenserie R700i von John Deere [23.7.20]

Die neue Serie der R700i Anhänge-Feldspritzen von John Deere, die die Modelle R732i und R740i umfasst, bietet nun auch im mittleren Segment Komfortmerkmale, die bis dato den größeren Modellen vorbehalten waren. Das Tankvolumen der neuen Feldspritze R732i beziffert [...]

Neuer Gülleselbstfahrer von Zunhammer [7.8.07]

Mit einem Gülleselbstfahrer auf Basis des neuen Trägerfahrzeugs Holmer Terra Variant 500 erweitert die Zunhammer Gülletechnik GmbH ihr Programm zur leistungsstarken, professionellen Gülleausbringung mit Selbstfahrern nach oben; mit dem neuen Gülleselbstfahrer wird hier [...]