Anzeige:
 
Anzeige:

Galileo-Korrekturdaten ab sofort im New Holland PLM RTK+ Netzwerk empfangbar

Info_Box

Artikel eingestellt am:
31.3.2021, 7:24

Quelle:
CNH Deutschland GmbH
www.newholland.com/de

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Das Thema Precision Farming und der Einsatz von Satellitentechnologie sind mittlerweile fest miteinander verbunden. Nachdem das zivile europäische Navigationssystem Galileo umfänglich getestet und validiert wurde, sind dessen Satelliten nach Unternehmensangaben ab sofort in Deutschland, Österreich und der Schweiz neben den bereits verfügbaren GPS- und GLONASS-Satelliten mit einem Abonnement des New Holland PLM RTK+ Korrekturdienstes kostenlos empfangbar.

Die Nutzung von Satellitentechnologie in der modernen Landwirtschaft eröffnet, so New Holland, neue Geschäftsmodelle, eine kaum zuvor gekannte Arbeitserleichterung und ist Grundlage, Zeit und Betriebsmittel einzusparen. Der New Holland PLM RTK+ Korrekturservice bietet nach Unternehmensangaben eine Genauigkeit im 1,5-Zentimeterbereich. Durch die Integration von Galileo-Korrekturdaten soll die Echtzeit-Positionierung ab sofort eine noch höhere Einsatzsicherheit liefern.

Bisher bestand auf dem Feld eine Abhängigkeit vom amerikanischen GPS- sowie dem russischen GLONASS-Satellitensystem. Nach vollendeter Inbetriebnahme wird das europäische Galileo-Satellitennetzwerk aus 24 operativen Satelliten sowie sechs Ersatzsatelliten bestehen, welche die Erde in einer Höhe von etwa 23.000 km umkreisen. Die Verwendung mehrerer Satelliten resultiert in einer erhöhten Einsatzsicherheit. Besonders in schwer zugänglichen oder abgeschirmten Bereichen wirkt sich dies positiv auf die Zuverlässigkeit eines Spurführungssystems aus. Zudem wird das Risiko eines Signalausfalls minimiert.

CNH Industrial bietet seinen Kunden Spurführungssysteme, das RTK+ Korrektursignal sowie die benötigte Multi-SIM-Karte aus einer Hand. Das New Holland PLM RTK+ Netzwerk in Deutschland, Österreich und der Schweiz besteht nach Unternehmensangaben aus 150 vernetzten RTK+ Stationen. Nutzer*Innen können, so New Holland, über Stationsgrenzen hinweg ohne Verlust des Signals verkehren. Mehr als 15.000 landwirtschaftliche Betriebe nutzen das Signal laut New Holland bereits in Europa.

Veröffentlicht von:



Mehr über New Holland auf landtechnikmagazin.de:

New Holland zeigt neue T5S Traktoren [13.11.22]

Mit den Modellen T5.90S und T5.100S präsentiert New Holland die neue Baureihe T5S, die die T5-Traktoren am unteren Ende der Serie ergänzt. Die beiden neuen New Holland T5S Traktoren sind mit FPT-4-Zylinder-Motoren mit 3,6 l Hubraum ausgerüstet, die die EU-Abgasnorm [...]

New Holland erweitert Spezialtraktoren T4 V/N/F nach oben [23.10.22]

Mit dem neuen T4.120 V/N/F vergrößert New Holland die Spezialtraktoren-Baureihe T4 V/N/F auf fünf Modelle, stattet einige zukünftig mit neuen Motoren aus, führt eine neue Motorhaube ein und stellt eine neu konstruierte Kabine vor. Die Baureihe New Holland T4 V/N/F [...]

New Holland präsentiert aktualisierte Spezialtraktoren der Serie T3F und neue Low Profile Variante T3LP [19.9.22]

Mit der Serie T3F, die die drei Modelle T3.60F, T3.70F und T3.80F umfasst und mit neuen Stufe-V-Motoren ausgerüstet wurde sowie den neuen Low Profile Modellen T3.60LP, T3.70LP und T3.80LP aktualisiert und erweitert New Holland das Sortiment an Spezialtraktoren. Sowohl [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Annaburger und Rasspe mit neuem Universalhäcksler RS CutMaster [4.10.17]

Annaburger und Rasspe haben mit dem neuen RS CutMaster einen mobilen Universalhäcksler konzipiert, der Reststoffe für Biogasanlagen aufbereitet und damit die Tank-oder-Teller-Diskussion ihrer Grundlage beraubt. Die Hersteller erläutern, dass sich als unwirtschaftlich [...]

Neue Version des selbstladenden BvL Futtermischwagens V-MIX Fill plus LS [29.10.19]

Bernard van Lengerich (BvL) zeigt auf der Agritechnica 2019 den selbstladenden Futtermischwagen V-MIX Fill plus LS in einer grundlegend überarbeiteten Version. Mit Modifikationen sowohl beim Schneid- und Mischprozess als auch bei der Futtervolage ist die neue Ausführung [...]

Neuer Düngerstreuer Amazone ZA-V EasySet [30.1.17]

Beim neuen Düngerstreuer Amazone ZA-V EasySet handelt es sich streng genommen nicht um einen neuen Düngerstreuer, sondern um eine neue Ausstattungsvariante der beliebten ZA-V-Produktreihe. EasySet ist der Name des neuen Bediensystems, das zusammen mit diesem Streuer [...]

JCB zeigt AGRI Pro Teleskoplader mit DualTech VT Getriebe [10.4.17]

JCB stellt mit den AGRI Pro Teleskoplader-Modellen JCB 531-70, 536-70 und 541-70 das neue DualTech VT Getriebe vor, das ein Hydrostat- und ein Lastschalt-Getriebe in sich vereint und so zu Recht mit 2-in-1-Getriebe bezeichnet werden kann. Auf der SIMA 2017 erhielt JCB für [...]