Anzeige:
 
Anzeige:

Grimme zeigt mechanische Einzelkornsämaschine MATRIX für Rüben

Info_Box

Artikel eingestellt am:
01.3.2016, 7:25

Quelle:
Grimme Landmaschinenfabrik GmbH & Co. KG
www.grimme.de

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Mit der der neuen MATRIX präsentiert Grimme eine Einzelkornsämaschine für Zuckerrüben, Futterrüben, Chicoreé sowie Raps. Die neue MATRIX ist als 12- oder 18-reihige Variante (MATRIX 1200 respektive 1800) mit 45, 48 oder 50 cm Reihenabstand erhältlich. Die neue MATRIX wird bei dem 2012 von Grimme übernommenen Rübentechnikhersteller Kleine in Salzkotten entwickelt und laut Grimme 2016 als limitierte Vorserie gebaut. Grimme ist nach eigenen Angaben mit diesem Schritt weltweit der einzige Rübentechnik-Fullliner.

Die Grimme MATRIX verfügt serienmäßig über eine Mulchsaatausrüstung mit zwei vorlaufenden Schneidescheiben, zwei Farmflex-Reifen zur Tiefenführung sowie einer 4-fach verstellbaren mechanischen Belastung des Säaggregates mit bis zu 90 kg pro Reihe (optional hydraulisch mit bis zu 190 kg). Eine Normalsaatvariante ist ebenfalls verfügbar.

Nach Vereinzelung des Saatgutes in einem innenbefüllten Zellenrad fällt dieses aus nur 2,5 cm Höhe in die Furche und soll so sehr exakt abgelegt werden. Für optimalen Bodenschluss verbaut Grimme 5 kg schwere, frei pendelnde, gummierte Andruckrollen. Zur Saatgutabdeckung stehen je nach Bodentyp vier verschiedene Nachläufer zur Verfügung.

Das innenbefüllte Zellenrad wird von Elektromotoren angetrieben, womit das freie Anlegen von Fahrgassen auch in Verbindung mit engeren Saatabständen neben der Fahrgasse (Clever Planting) genauso zum Serienumfang gehört wie die Saatgutablage im Dreiecksverband (Delta- respektive Matrixsaat) oder die Parallelsaat. In Verbindung mit GPS ist das selbständige Abschalten der Säaggregate am Vorgewende und in Keilflächen (Section Control) möglich.

Die Bedienung der ISOBUS-fähigen MATRIX erfolgt serienmäßig über das Farbtouchscreen Terminal CCI 100. Zwei Staufächer sorgen für Ablagemöglichkeiten für Saatgut oder den Staubsauger für Restmengenentleerung. Die Zellenräder haben eine werkzeuglose und federbelastete Entleerungsklappe. Optional ist die MATRIX mit einem Granulatstreuer ausstattbar.

Übrigens: Für die kommende Saison steht für Grimmes Section Control eine „Alles auf einen Blick“ Funktion zur Verfügung, die dem Fahrer gleichzeitig die Maschinenfunktionen und die Section Control Parameter übersichtlich anzeigt. Ein neues Softwareupdate sorgt für eine höhere Genauigkeit der Einzelreihenabschaltung. Zudem ist es nun möglich, Vorgewende nach dem Einlernen der Schlagkontur im Nachgang zu löschen oder deren Breite zu ändern. Das ist zum Beispiel bei L-förmigen Schlägen sinnvoll, wenn man am Versatz kein Vorgewende haben möchte.

Mehr über Grimme auf landtechnikmagazin.de:

Grimme präsentiert neuen Lagerhausfüller SL 165 [16.1.17]

Mit dem neuen Lagerhausfüller SL 165 erweitert Grimme das Sortiment der Lagerhausfüller mit 65-cm-Gurt und elektro-hydraulischem Antrieb um ein 16,1 m langes Modell nach oben. Der neue SL 165 kann optional per Funk fernbedient und mit LED Scheinwerfern ausgerüstet [...]

Automatische Banddrehzahlregelung Speedtronic jetzt auch für den einreihigen Grimme Bunkerroder SE 75-55 [9.1.17]

Der einreihige Grimme Bunkerroder SE 75-55 mit 5,5 Tonnen Bunker kann jetzt optional mit der lastabhängigen vollautomatischen Drehzahlregelung des 1. und 2. Trenngerätes sowie des Verlesebandes ausgerüstet werden. Diese Speedtronic erhöht laut Grimme die [...]

Grimme zeigt neues Kartoffel-Aufnahmegerät PS 511 [28.12.16]

Zum sehr schonenden und leistungsstarken Auslagern von Kartoffeln hat Grimme das 11 m lange Aufnahmegerät PS 511, bestehend aus der Aufnahmeeinheit sowie dem nachfolgendem Förderband, entwickelt. Der Bediener sitzt im Gegensatz zu Gabelstaplern oder Radladern im [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Neuer Pöttinger Mittelklasse-Rotorladewagen FARO jetzt auch als Kombiwagen Combiline verfügbar [4.11.14]

Pöttinger stellt die neue Generation des FARO vor und bietet mit dem neuen Modell FARO 4010 L/D Combiline jetzt auch einen Mittelklasse-Rotorladewagen als Kombiwagen an. Die neuen FARO 4010 L/D Combiline und FARO 5010 L/D sind laut Pöttinger besonders leichtzügig und [...]

SILOKING stellt neues kabelloses Wiege- und Bediensystem Wireless II vor [31.8.15]

Mit Wireles II stellt Mayer SILOKING die nächste Generation seines mobilen Wiege- und Bediensystems vor. Wireless II wird zunächst für die gezogenen SILOKING TrailedLine Vertikal-Futtermischwagen angeboten, wird laut Mayer ab 2016 aber auch für die SILOKING Selbstfahrer [...]

Claas stellt neue Generation der Profi-Kombiwagen CARGOS 9000 vor [5.7.15]

Claas hat den CARGOS 9000 komplett überarbeitet und führt zur Saison 2016 eine neue Generation des bekannten Kombiwagens ein. Die weiterhin aus den drei Modellen CARGOS 9400, 9500 und 9600 bestehende CARGOS-Baureihe zeichnet sich neben dem neuen, bereits im vergangenen [...]

Rückfahreinrichtung serienmäßig: Kompaktschlepper TR 100 DT von De Pietri [17.6.08]

Zum Mähen von Bergwiesen haben sich leichte Kompakttraktoren mit im Heck angebautem und in Schubfahrt eingesetztem Frontmähwerk als wirtschaftliche Alternative zu den meist teuren Spezialmaschinen in der Praxis bewährt. Richtig komfortables Arbeiten ist dabei natürlich [...]

Rasspe zeigt neuen Doppelschlaufenknoter RS 9000 für Quaderballen-Pressen [29.10.15]

Zur Agritechnica 2015 stellt Rasspe, Teil der Unternehmensgruppe Schumacher, den neuen Doppelschlaufenknoter RS 9000 für Quaderballen-Pressen vor, der einerseits höhere Pressdichten und andererseits den Einsatz dickerer Garne ermöglichen soll. Der innovative Charakter [...]

Neue gezogene Feldspritze Kuhn LEXIS 3000 und Gestänge MEA2 und MTA2 [29.5.16]

Die neue gezogene Feldspritze LEXIS 3000 erweitert das Kuhn Pflanzenschutzprogramm um ein Einsteigermodell, bei dem der Fokus neben der Effizienz und dem Preis-Leistungs-Verhältnis vor allem auf der einfachen Bedienung liegt. Zusammen mit der neuen LEXIS 3000 präsentiert [...]