Bergmann führt neuen Universalstreuer TSW 5210 W mit Wiegeeinrichtung ein

Mit dem neuen Universalstreuer TSW 5210 W erweitert Bergmann sein Produktprogramm um einen Streuer, der serienmäßig mit einer Wiegeeinrichtung ausgestattet wurde. Bergmann reagiert mit diesem Modell nach eigenen Angaben auf die Marktanforderung nach sorgfältigem und nachhaltigem Umgang mit organischen Düngemitteln mit professioneller Technik reagiert.

Die Wiegeeinrichtung des neuen Bergmann Universal-Streuers TSW 5210 W (W steht übrigens für Wiegung) arbeitet mit hochauflösenden Wiegestäben, die eine große Genauigkeit realisieren sollen. Optional lässt sich die Wiegeeinrichtung um eine ISOBUS-Steuerung erweitern, um während des Streuvorgangs die Ausbringmenge kontinuierlich zu regeln und zu dokumentieren. Als Wunschausstattung wird auch eine teilflächenspezifische Bewirtschaftung mit variablen Streumengen und eine Parallelfahrhilfe mit automatischer Darstellung der bearbeiteten Fläche angeboten.

Durch vielfältige Sonderausstattungen, wie eine Grenzstreueinrichtung oder verschieden hohe Bordwanderhöhungen kann der neue Bergmann TSW 5210 W mit DLG-geprüften Streuwerken nach Unternehmensangabe optimal an die Betriebsbedürfnisse angepasst werden.

Diesen Artikel empfehlen:    Diesen Artikel den Google Bookmarks hinzufügen Diesen Artikel bei Google Buzz bookmarken Diesen Artikel bei Webnews bookmarken Diesen Artikel bei Mister Wong bookmarken Diesen Artikel bei LinkARENA bookmarken


[Zurück zum Überblick dieser Rubrik]     [Zurück zu den aktuellen Meldungen]
[Alle Artikel über Bergmann anzeigen]
Mehr über Bergmann auf landtechnikmagazin.de:

Neuer Bergmann Überladewagen GTW 330 [31.1.16]

Bergmann konzipierte den neuen Überladewagen GTW 330 als Teil einer modernen Erntekette, bestehend aus zwei Großmähdreschern und einem entsprechend dimensionierten Überladewagen. Bergmann beziffert das Fassungsvermögen beim GTW 330 mit 30 bis 33 m³ (je nach [...]

Bergmann präsentiert Kombiwagen REPEX 35 K [30.12.15]

Mit dem REPEX 35 K erweitert Bergmann auf der Agritechnica 2015 Baureihe der REPEX Kombiwagen nach oben. Der neu entwickelten REPEX 35 K bietet, wie der Name schon sagt, 35 m³ Fassungsvermögen (DIN). Damit REPEX-Familie umspannt nun einen Voluminabereich von 29 bis 35 [...]

Bergmann debütiert mit Rübenreinigungswagen RRW 500 [18.10.15]

Mit dem dreiachsigen Rübenreinigungswagen RRW 500 stellt Bergmann ein Fahrzeug vor, das dazu konzipiert wurde, große Erntemengen aufzunehmen, zu transportieren und in kürzester Zeit in exakt angelegten Mieten abzulegen. Die Sortimentserweiterung erklärt Bergmann [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Martialisch: Deutz-Fahr stellt limitiertes Sondermodell 7250 TTV WARRIOR vor [30.3.15]

Auf der SIMA 2015 zeigte Deutz-Fahr mit dem Sondermodell 7250 TTV WARRIOR eine limitierte Edition des Flagschiffs der Serie 7 TTV mit brillantschwarzer Lackierung, exklusiver Sonderausstattung und 3 Jahren Gewährleistung. Deutz-Fahr richtet sich nach eigenen Angaben mit [...]

Deutz-Fahr präsentiert 6190 TTV und 6190 CSHIFT als WARRIOR Sondermodell [17.11.15]

Deutz-Fahr stellte auf der SIMA 2015 mit dem Sondermodell 7250 TTV WARRIOR eine limitierte Edition des Flagschiffs der Serie 7 TTV vor. Begründet durch den großen Erfolg dieses Sondermodells erweiterte Deutz-Fahr zur diesjährigen Agritechnica das Sondermodell quasi zur [...]

Neuer Kerner Dreipunkt-Sternradgrubber Corona für den universellen Einsatz [27.12.15]

Kerner präsentierte auf der Agritechnica 2015 mit dem neuen Sternradgrubber Corona eine Maschine, die sich für unterschiedliche Anforderungen bei der Bodenbearbeitung individuell konfigurieren und so universell einsetzen lässt. Der neue Kerner Corona für den [...]

Info_Box

Rubrik:
Düngung und Pflanzenschutz

Artikel eingestellt am:
16.3.2016, 7:24

Quelle:
Ludwig Bergmann GmbH
www.bergmann-goldenstedt.de

1 Bild zum Artikel:

Bildklick blendet Galerie ein.

  Artikel drucken


Such_Box
  Erweiterte Suche

Oder einfache Suche über alle Artikel:

 als ganzes Wort