ETW Energietechnik erhält weiteren Zuschlag für Gasaufbereitungsanlage

ETW Energietechnik (ETW) aus Moers erhält nach eigenen Angaben einen weiteren Auftrag zur Lieferung einer Gasaufbereitungsanlage nach dem Prinzip der Druckwechseladsorption. Die Anlage erweitert eine bestehende Biogasanlage in Platten (Rheinland-Pfalz) und hat nach Unternehmensangaben eine Aufbereitungskapazität von 1400 Nm³/h zur Umwandlung in Biomethan. ETW hat damit nach eigenen Angaben seit Gründung europaweit über 300 Anlagen installiert.

Die Gründe, die den Ausschlag für die ETW-Anlage gaben, waren laut ETW der extrem niedrige Strombedarf, die geringen Wartungskosten sowie die hohe Verfügbarkeit von über 99 Prozent. „Wir haben bei der Weiterentwicklung dieses Anlagentyps nicht nur darauf geachtet, den Stromverbrauch deutlich zu reduzieren, sondern auch die Gesamtkostensituation durch geringe Wartungskosten weiter zu verbessern. Zudem erreichen wir mittlerweile eine Verfügbarkeit von annährend 100 Prozent“, so Carsten Weiß, geschäftsführender Gesellschafter des Familienunternehmens ETW.

Die Anlage, die im Herbst 2016 in Betrieb genommen werden soll, verbraucht laut ETW mit 0,164 kWh/Nm³ Rohgas im Vergleich zu Wettbewerbsanlagen rund 30 Prozent weniger Strom und gehört damit zu den effizientesten am Markt. Betreiber ist die NatürlichEnergie EMH, ein Gemeinschaftsunternehmen der Erdgas Südwest und der Enagra.

Diesen Artikel empfehlen:    Diesen Artikel den Google Bookmarks hinzufügen Diesen Artikel bei Google Buzz bookmarken Diesen Artikel bei Webnews bookmarken Diesen Artikel bei Mister Wong bookmarken Diesen Artikel bei LinkARENA bookmarken


[Zurück zum Überblick dieser Rubrik]     [Zurück zu den aktuellen Meldungen]
[Alle Artikel über ETW Energietechnik anzeigen]
Mehr über ETW Energietechnik auf landtechnikmagazin.de:

ETW Energietechnik: Biogasaufbereitungsanlage besteht erfolgreich Dauerbetrieb [15.7.12]

Etwa 30 Kilometer südlich von Ulm wird am Standort Laupheim seit vier Jahren Biogas aus Mais, Gras und Ganzpflanzensilage erzeugt. Das Rohbiogas wird von der Erdgas Südwest GmbH aufbereitet und als Biomethan dem Endkunden über das eigene Erdgasnetz zur Verfügung [...]

Biogaspark Falkenhagen geht mit fünf ETW-BHKWs ans Netz [27.1.08]

Die Spezialisten der ETW Energietechnik GmbH aus Moers haben im Januar 2008 fünf Blockheizkraftwerk-Module (BHKW) für einen der größten Nawaro-Biogasparks in Deutschland im brandenburgischen Falkenhagen in Betrieb genommen. Nach Angaben des Betreibers, der Biostrom [...]

ETW liefert 2007 vier Blockheizkraftwerke an E.ON [23.12.07]

Die ETW Energietechnik GmbH in Moers hat im Jahr 2007 vier Biogas-Blockheizkraftwerke (BHKW) mit einer elektrischen Leistung von je 716 kW an die E.ON Bayern AG in Regensburg geliefert. Alle vier Kraftwerke versorgen verschiedene Gebiete im Norden Bayerns im Rahmen von [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Massey Ferguson stattet Mähdrescher-Baureihe MF ACTIVA S mit neuen Motoren und neuer Kabine aus [22.8.14]

Massey Ferguson hat einige Neuerungen bei den die MF ACTIVA S Mähdreschern eingeführt. Die Modelle MF ACTIVA S 7345 und MF ACTIVA S 7347 verfügen nun zum einen über mehr Motorleistung, zum anderen über die komplett neu entwickelte Proline-Kabine, die durch mehr [...]

Strautmann stellt neue Generation der Häckseltransportwagen Giga-Trailer vor [6.10.15]

Strautmann hat nach eigenen Angaben die Giga-Trailer Häckseltransportwagen komplett überarbeitet und stellt auf der Agitechnica 2015 die neue Generation vor, die sich durch eine gewichtsoptimierte Konstruktion sowie eine einfache Handhabung auszeichnen soll. Wie bisher [...]

Info_Box

Rubrik:
NawaRo und erneuerbare Energie

Artikel eingestellt am:
18.2.2016, 18:28

Quelle:
ETW Energietechnik GmbH
www.etw-energie.de

1 Bild zum Artikel:

Bildklick blendet Galerie ein.

  Artikel drucken


Such_Box
  Erweiterte Suche

Oder einfache Suche über alle Artikel:

 als ganzes Wort