Anzeige:
 
Anzeige:

Neue Ausstattungsmöglichkeiten für Rauch AXIS Düngerstreuer

Info_Box

Artikel eingestellt am:
10.1.2017, 7:29

Quelle:
ltm-KE, Bild: RAUCH Landmaschinenfabrik GmbH
www.rauch.de

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Mit SpreadLight, VariSpread dynamic, dem CCI-50 Universalterminal und der Rückraumkamera bietet Rauch zur kommenden Saison 2017 eine Reihe neuer Zubehöroptionen für die neue Generation der AXIS Düngerstreuer an.

SpreadLight wurde bereits auf dem ZLF 2016 in München vorgestellt und dort auch prompt mit dem ZLF-Innovationspreis ausgezeichnet (siehe Artikel „ZLF-Innovationspreis für Rauch SpreadLight“). Mittels spezieller LED-Arbeitsscheinwerfer leuchtet SpreadLight den Streubereich aus und erleichtert so die Kontrolle der Streuerfunktionen und das Erkennen von Hindernissen bei Dunkelheit.

Bisher den ISOBUS-Varianten der Rauch AXIS Düngerstreuer vorbehalten, ist VariSpread dynamic jetzt auch für alle mit dem Bedienterminal QUANTRON-A ausgerüsteten AXIS-Modelle erhältlich. VariSpread dynamic passt in Keilflächen, schräg zulaufenden Vorgewendeflächen und bei nicht aufgehenden Fahrgassensystemen Streubreite und Streumenge stufenlos an und ermöglicht so eine präzisere Düngerausbringung in diesen Situationen.

Für einen kostengünstigen Einstieg in die ISOBUS-Technologie bietet Rauch jetzt alternativ zum bekannten CCI-100 jetzt das neue CCI-50 Universalterminal an. Von seinem Schwestermodell unterscheidet sich das CCI-50 durch den mit 5,6 Zoll etwas kleineren Farbtouchscreen. Funktionen und Apps des CCI-50 sind hingegen mit dem des CCI-100 identisch, ebenso ist die Streutabellen-App zur komfortablen und sicheren Einstellung des Düngerstreuers bereits serienmäßig freigeschaltet.

Die neue Rückraumkamera bietet Rauch als Wahlausrüstung für seine ISOBUS-Düngerstreuer an. Insbesondere bei hohen Behälteraufsätzen verbessert sie die Sicht nach hinten entscheidend und erhöht so deutlich die Sicherheit beim Rangieren und beim Streuen gleichermaßen. Die Kamera wird am Schutzbügel befestigt und verfügt nach Herstellerangaben über ein robustes Kameragehäuse. Ein Schutzblech verhindert laut Rauch Anstrahlungen und das Verschmutzen der Optik, zudem kann die Ausrichtung der Kamera für eine optimale Sicht eingestellt werden. Die Überwachung von Grenzstreueinrichtung oder Behälterinhalt ist laut Hersteller mit der Rückraumkamera ebenfalls möglich. Kompatibel ist die Kamera nach Herstellerangaben mit den Rauch ISOBUS-Universalterminals CCI-100 und CCI-50 sowie mit allen Terminals, die einen AEF-konformen Videoeingang aufweisen.

Autor:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!



Mehr über Rauch auf landtechnikmagazin.de:

Rauch erzielt im Jubiläumsjahr Rekordumsatz [22.9.22]

Die Rauch Landmaschinenfabrik GmbH blickt trotz immenser Herausforderungen in den Lieferketten auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2021/2022 zurück. Mit einem Rekordumsatz von 104 Millionen Euro konnte sich das am Baden Airpark produzierende Familienunternehmen nach [...]

Rauch stellt neue Kalk-EMC Regelung für Großflächenstreuer AXENT vor [11.2.22]

Die EMC-Technologie der Rauch Landmaschinenfabrik GmbH für den Großflächenstreuer AXENT kann nun auch in der Kalkausbringung eingesetzt werden: EMC misst im Einsatz laufend das Drehmoment der Streuscheiben und ermöglicht durch die elektronische Anpassung der [...]

Rauch und Fritzmeier integrieren Pflanzen-Sensor in Düngerstreuer [9.1.22]

Rauch und Fritzmeier kooperieren bei Pflanzen-Sensoren. Konkret gibt es Rauch Düngerstreuer jetzt ab Werk mit Fritzmeier ISARIA Pro Compact Pflanzen-Sensoren. Rauch bezeichnet dieses Konzept als logische Schlussfolgerung aus der Tatsache, dass die meisten Bestandssensoren [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Strautmann führt neue Heuladewagen Ambion 440 und 500 ein [6.8.18]

Strautmann löst mit den neuen Ladewagen Ambion 440 und 500 die bisherigen Modelle Vitesse 4201 und 4701 ab. Ausgestattet mit durchgehenden Förderschwingen und bis zu 49 m³ Ladevolumen sind die neuen Ambion echte Spezialisten für die schonende und schlagkräftige Bergung [...]

Fendt präsentiert Futtererntetechnik-Neuheiten 2019 [28.7.19]

AGCO / Fendt präsentiert zur Agritechnica 2019 eine Reihe neuer Produkte und Updates für das Fendt Futterernte-Programm. Überwiegend handelt es sich dabei natürlich um Adaptierungen von Fella respektive vormaliger Lely Maschinen. Darüber hinaus stellt AGCO den Fendt [...]