Anzeige:
 
Anzeige:

Claas AVERO 160 und 240: Neue Motoren für die Kompakt-Mähdrescher

Info_Box

Artikel eingestellt am:
11.8.2019, 7:26

Quelle:
ltm-ME

3 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Claas stattet die Eigenmechanisierungs-Mähdrescher AVERO 160 und 240 mit neuen Cummins-Motoren aus – ein Umstand, der durch den Trubel um die neuen LEXION Mähdrescher leicht übersehen werden kann.

Zukünftig werden die Claas AVERO 160 und 240 von 6-Zylinder-Cummins-Motoren mit 6,7 l Hubraum angetrieben, die nicht nur die EU-Abgasnorm der Stufe V erfüllen, sondern auch mehr Leistung bieten als die Motoren der Vorgängergeneration. Interessanterweise verfügten die vormaligen Perkins-Motoren über mehr Hubraum (7,0 l) und benötigten neben SCR und DPF zusätzlich die Abgasnachbehandlung EGR, auf die bei den neuen AVERO verzichtet werden kann. Claas zufolge beläuft sich die Maximalleistung (ohne Angabe einer Norm) im erneuerten AVERO 160 auf 123/167 kW/PS und im AVERO 240 auf 157/213 kW/PS – etwa 9 respektive 8 PS mehr als bei den Vorgängern. Laut Claas benötigt die neue Abgasnachbehandlung weniger Bauraum, weshalb die Motorabdeckung niedriger montiert werden kann – sie befindet sich nun etwa auf Höhe des eingeklappten Korntankes. Bedingt durch die höhere Leistung wurde das Volumen des AdBlue-Tankes von 30 auf 49 l erhöht. Der Kraftstofftank beider Modelle fasst nun 400 l, was für den AVERO 160 eine Erhöhung der Serienausstattung um 80 l bedeutet (der 400-l-Tank war eine Wunschausstattung), hingegen für den AVERO 240 keine Änderung darstellt.

Auch die Schneidwerksaufnahme der neuen 4-Schüttler-Mähdrescher AVERO verfügt über die gleiche Schnittstelle wie die LEXION respektive TUCANO und damit über einen zentralen Multikuppler, eine Zentralverriegelung und eine hydraulische Vorsatzreversierung. Nach wie vor unterscheiden sich die beiden Modelle durch den Einsatz des Beschleunigerdreschwerkes APS (AVERO 240) und eine damit verbundene höhere Durchsatzleistung von laut Claas 20 %.

Der Korntank des erneuerten Claas AVERO 160 fasst nach wie vor 4.200 l und der des AVERO 240 5.600 l; die Entlerrungszeit soll unter zwei Minuten liegen.

Autorin:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!

Mehr über Claas auf landtechnikmagazin.de:

Schwenkbare Unterlenker von Sauter als neues Nachrüst-Kit für Claas Traktoren [3.5.20]

Wie Claas mitteilt, sind die vom Frontkraftheber-Spezialisten Sauter entwickelten hydraulisch schwenkbaren Unterlenker jetzt als Nachrüst-Kit für die AXION 800 und 900 Traktoren verfügbar. Stehen bleibende ungemähte Streifen bei Kurvenfahrten mit aufgelösten [...]

Uli Nickol neuer Leiter der Claas Futtererntesparte [14.4.20]

Zum 1. April 2020 hat Uli Nickol bei Claas nach Unternehmensangaben die Leitung der Futtererntesparte übernommen. Damit ist er verantwortlich für die Bereiche Futtererntemaschinen, Pressen und Gutfluss der selbstfahrenden Häcksler und Ladewagen. Zugleich ist er [...]

Corona-Virus: Claas fährt Serienfertigung am Standort Harsewinkel kontrolliert zurück [26.3.20]

Die weitere Ausbreitung des Corona Virus und die immer größeren Einschränkungen der Zulieferkette führen dazu, dass Claas nach eigenen Angaben die Serienfertigung in Harsewinkel zum Ende dieser Woche kontrolliert zurückfährt und dann für zunächst drei Wochen bis zum [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Neues bei John Deere Mähdreschern der W-, T- und S-Serie [16.7.18]

John Deere präsentiert für die Saison 2018 einen austauschbaren Dreschkorb für die Mähdrescher der W- und T-Serie, neue Raupenlaufwerke für die T-Serie, die MyOperationsCenter App für die Baureihe S700, die zweite Generation der Kompaktdrescher W330 sowie W440 und mit [...]

Neue 4-Zylinder Traktoren der Serie 6 Agrotron von Deutz-Fahr [2.8.17]

Hatten Deutz-Fahr-Kunden die letzten 12 Monate schon die Qual der Wahl, welche der 18 Modell-Varianten der Serie 6 Agrotron ihr Herz höher schlagen lässt, wird die Wahl nun nicht eben leichter: Deutz-Fahr stellt zusätzlich die drei neuen 4-Zylinder-Modelle 6155.4, 6165.4 [...]

Joskin Volumetra Gülletankwagen jetzt auch mit seitlich montierter Pumpe [10.2.19]

Joskin erweitert die Gülletankwagen-Baureihe Volumetra – nach Unternehmensangaben übrigens die meistverkaufte Joskin Güllefass-Serie in Deutschland – um eine neue Variante mit seitlich montierter Drehkolbenpumpe, die erstmals auf der EuroTier 2018 vorgestellt wurde. [...]

Aebi präsentiert Universal-Geräteträger der MT-Serie [21.3.16]

Mit der neuen Baureihe der MT-Geräteträger, die die drei Modelle MT720, MT740 und MT750 umfasst, erweitert Aebi sein Produktsortiment um einen Geräteträger für den Kommunaleinsatz der sich trotz schmaler, kompakter Bauweise durch die höchste Nutzlast seiner Klasse [...]

Selbstfahrende Pflanzenschutzspritze Challenger RoGator 600C mit bis zu 30 km/h Feldgeschwindigkeit [1.3.15]

Auf der SIMA 2015 zeigte Challenger mit den überarbeiteten RoGator 600C selbstfahrende Pflanzenschutzspritzen, die nach Unternehmensangaben mit bis zu 30 km/h applizieren können. Die wesentlich höhere Feldgeschwindigkeit der RoGator 635C, 645C und 655C (die 2014-Modelle [...]