Anzeige:
 
Anzeige:

Neuer kompakter Futtermischwagen Verti-Mix 70 von Strautmann

Info_Box

Artikel eingestellt am:
19.4.2020, 7:32

Quelle:
ltm-KE, Bilder: B. Strautmann & Söhne GmbH & Co. KG
www.strautmann.com

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Für kleinstrukturierte Milchvieh- und Bullenmastbetriebe führt Strautmann den neuen gezogenen Futtermischwagen Verti-Mix 70 als Erweiterung der Baureihe Verti-Mix 400 und Verti-Mix 500 nach oben ein. Mit dem neuen Modell ändert Strautmann auch die Namensgebung: Im Zuge des neuen Namensgebungskonzepts entfällt die dritte Ziffer für den Index. Dieses Konzept hält laut Strautmann für Neuprodukte Einzug und soll nach und nach auf bestehende Produktgruppen übertragen werden.

Der Mischbehälter des neuen Strautmann Verti-Mix 70 besteht nach Herstellerangaben aus gewalztem S355 Stahl mit 6 mm Dicke. In Grundausstattung bietet der Behälter laut Strautmann ein Volumen von 6 m³, das durch einen optionalen, aus 4 mm starkem Stahl gefertigten, Aufsatz von 250 mm Höhe auf 7 m³ erhöht werden kann. So können bis zu 50 Milchkühe mit einer Ration gefüttert werden. Serienmäßig verfügt der Verti-Mix über eine nach Herstellerangaben 15 mm starke, vertikale Stufen-Mischschnecke mit einstellbarem Schneckenanfang und einstellbarem Räumer. Ein dauerhaft geringer Abstand zwischen Bodenplatte und Schneckenanfang sowie gleichzeitig eine leichtzügige und schnelle Durchmischung der Futterrationen sollen so sichergestellt werden. Die Ausstragsschieber können wahlweise seitlich vorne rechts und/oder seitlich hinten links angeordnet bestellt werden. Zur Serienausstattung des neuen Strautmann Verti-Mix 70 gehört die Vorbereitung für ein Wiegesystem.

Wie die Futtermischwagen Verti-Mix 400 und Verti-Mix 500 hat Strautmann den Verti-Mix als kompakte Maschine ausgelegt, die sich insbesondere auch bei engen Stall- und Durchfahrtsverhältnissen problemlos einsetzen lässt. Demzufolge ist das Fahrwerk auch beim neuen Modell hinter dem Mischbehälter angeordnet. Eine Bauhöhe von nach Herstellerangaben 2,12 m in Serienausführung respektive 2,37 m mit Aufsatz konnte so realisiert werden. Die sehr schmale Behältergeometrie erlaubt laut Strautmann zudem eine geringe Maschinenbreite bei beidseitigem Austrag von 2,16 m.

Autor:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!

Mehr über Strautmann auf landtechnikmagazin.de:

Strautmann Logo mit neuem Design [15.1.22]

Nach acht Jahren mit dem aktuellen Strautmann Logo, stellt das Unternehmen nach eigenen Angaben das Logo im Jahr 2022 sukzessive auf ein neues Design um. Für eine moderne Optik und eine schlichtere Silhouette, hat Strautmann sich entschieden in Zukunft auf die [...]

Neue Organisation im Vertrieb Deutschland bei Strautmann [11.9.21]

Mit Wirkung zum Juli 2021 hat die B. Strautmann & Söhne GmbH u. Co. KG nach eigenen Angaben den Vertrieb Deutschland in Regionen unterteilt, in denen jeweils eine eigene Vertriebsleitung etabliert worden ist. Die Verantwortung der Region Nord trägt Herr Reiner Willms. [...]

AGRAVIS und Strautmann intensivieren die Zusammenarbeit [1.7.21]

In den Landkreisen Emsland und Grafschaft Bentheim intensivieren die AGRAVIS Technik Münsterland-Ems GmbH und die B. Strautmann & Söhne GmbH u. Co. KG nach Unternehmensangaben mit sofortiger Wirkung die Zusammenarbeit.: AGRAVIS vertreibt an den Standorten Veldhausen, [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Landini führt neue Serie 4 Stufe V Traktoren ein [5.4.21]

Landini präsentierte im Rahmen der EIMA 20 21 die neue Traktoren-Baureihe Serie 4 Stufe V im Kompaktsegment. Die Serie 4 Stufe V besteht aus den drei Modellen 4-060, 4-070 und 4-080 mit laut Landini 61 bis 75 PS Motor-Maximalleistung. Angetrieben werden die [...]

Annaburger erweitert Universalstreuer-Programm mit neuem HTS 18.04 nach unten [1.1.17]

Der neue HTS 18.04 mit 18 t zulässigem Gesamtgewicht und nach Herstellerangaben 14,1 m³ Ladevolumen erweitert die Annaburger Universalstreuer-Familie nach unten. Dank eines Umrüstsatzes eignet sich der Annaburger HTS 18.04 Tandem-Universalstreuer nicht nur zum Streuen [...]

Neue Farmall A Traktoren von Case IH [29.10.17]

Zur Agritechnica 2017 präsentiert Case IH die neuen Kompakttraktoren der Baureihe Farmall A, bestehend aus den Modellen 55 A, 65 A und 75 A, die im Leistungssegment von 55 bis 75 PS agieren und vorrangig für Ladearbeiten und Viehzuchtbetriebe konzipiert wurden. [...]

Massey Ferguson führt neue Mähdrescher ACTIVA S 7345 PL und 7347 PL mit ParaLevel-Hangausgleich ein [13.8.17]

Massey Ferguson bietet die 5- beziehungsweise 6-Schüttler-Mähdrescher ACTIVA S 7345 und ACTIVA S 7347 jetzt neu auch mit ParaLevel-Hangausgleich an. Der Namenszusatz „PL“ kennzeichnet diese technische Ausstattung, die laut Hersteller einen Hangausgleich von bis zu 20% [...]

Massey Ferguson zeigt neuen Ballenwickler TW 160 und erneuert variable Pressen RB 4160V sowie RB 4180V [16.1.20]

Mit dem neuen gezogenen Rundballenwickler MF TW 160 stellt Massey Ferguson dem erst 2018 vorgestellten MF TW 130 ein größeres Modell zur Seite, das nicht nur mit größeren Ballen zurecht kommt, sondern zusätzlich durch eine neue Steuerung die Bedienung erleichtert. Die [...]