Anzeige:
 
Anzeige:

Neuer kompakter Futtermischwagen Verti-Mix 70 von Strautmann

Info_Box

Artikel eingestellt am:
19.4.2020, 7:32

Quelle:
ltm-KE, Bilder: B. Strautmann & Söhne GmbH & Co. KG
www.strautmann.com

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Für kleinstrukturierte Milchvieh- und Bullenmastbetriebe führt Strautmann den neuen gezogenen Futtermischwagen Verti-Mix 70 als Erweiterung der Baureihe Verti-Mix 400 und Verti-Mix 500 nach oben ein. Mit dem neuen Modell ändert Strautmann auch die Namensgebung: Im Zuge des neuen Namensgebungskonzepts entfällt die dritte Ziffer für den Index. Dieses Konzept hält laut Strautmann für Neuprodukte Einzug und soll nach und nach auf bestehende Produktgruppen übertragen werden.

Der Mischbehälter des neuen Strautmann Verti-Mix 70 besteht nach Herstellerangaben aus gewalztem S355 Stahl mit 6 mm Dicke. In Grundausstattung bietet der Behälter laut Strautmann ein Volumen von 6 m³, das durch einen optionalen, aus 4 mm starkem Stahl gefertigten, Aufsatz von 250 mm Höhe auf 7 m³ erhöht werden kann. So können bis zu 50 Milchkühe mit einer Ration gefüttert werden. Serienmäßig verfügt der Verti-Mix über eine nach Herstellerangaben 15 mm starke, vertikale Stufen-Mischschnecke mit einstellbarem Schneckenanfang und einstellbarem Räumer. Ein dauerhaft geringer Abstand zwischen Bodenplatte und Schneckenanfang sowie gleichzeitig eine leichtzügige und schnelle Durchmischung der Futterrationen sollen so sichergestellt werden. Die Ausstragsschieber können wahlweise seitlich vorne rechts und/oder seitlich hinten links angeordnet bestellt werden. Zur Serienausstattung des neuen Strautmann Verti-Mix 70 gehört die Vorbereitung für ein Wiegesystem.

Wie die Futtermischwagen Verti-Mix 400 und Verti-Mix 500 hat Strautmann den Verti-Mix als kompakte Maschine ausgelegt, die sich insbesondere auch bei engen Stall- und Durchfahrtsverhältnissen problemlos einsetzen lässt. Demzufolge ist das Fahrwerk auch beim neuen Modell hinter dem Mischbehälter angeordnet. Eine Bauhöhe von nach Herstellerangaben 2,12 m in Serienausführung respektive 2,37 m mit Aufsatz konnte so realisiert werden. Die sehr schmale Behältergeometrie erlaubt laut Strautmann zudem eine geringe Maschinenbreite bei beidseitigem Austrag von 2,16 m.

Autor:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!

Mehr über Strautmann auf landtechnikmagazin.de:

Strautmann Häckseltransportwagen Giga-Trailer jetzt auch mit 30.5-Zoll-Bereifungen [4.3.24]

Wie Strautmann mitteilt, sind die Giga-Trailer Häckseltransportwagen zur kommenden Erntesaison 2024 auch mit 30.5-Zoll-Bereifung verfügbar. Neben den neuen Bereifungsoptionen, zeichnet sich die aktuelle Generation der Giga-Trailer zudem durch einen überarbeiteten Aufbau [...]

Neuer 2-Schnecken-Futtermischwagen Verti-Mix Double Professional von Strautmann [28.1.24]

Neu im Strautmann Futtermischwagen-Sortiment ist die 2-Schnecken-Baureihe Verti-Mix Double Professional bestehend aus vier Modellen mit laut Hersteller 11,5 m³ bis maximal 24,5 m³ Fassungsvermögen. Basierend auf den bekannten Verti-Mix Expert Mischwagen, zeichnen sich [...]

Strautmann: Neuer Gebietsleiter Niedersachsen Süd-Ost und Hessen Nord [30.12.23]

Am 1. November 2023 übernahm Björn Rücklinger nach Unternehmensangaben als Werksreisender der B. Strautmann & Söhne GmbH und Co. KG aus Bad Laer die Vertriebsverantwortung in der Region Niedersachsen Süd-Ost/Hessen Nord. Björn Rücklinger stammt, so Strautmann, von [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Monosem zeigt neue Überwachungsterminals CS 10 und CS 30 [14.4.17]

Monosem zeigt mit den Überwachungsterminals CS 10 und CS 30 neue Säüberwachungen für die Monosem Einzelkornsämaschinen, die sich durch zusätzliche Funktionen auszeichnen. Monosem kündigt die neuen Terminals zum 1.07.2017 an. Die neuen Monosem Überwachungssysteme [...]

Schippers Hy-Care: Hygiene und Pflege durch bewegliche Schweine-Buchten [3.10.14]

Auf der EuroTier 2014 wird die Schippers GmbH ein neues Stallkonzept für abferkelnde Sauen und abgesetzte Ferkel präsentieren, das auf beweglichen Buchten basiert. Der Name dieses Konzeptes, Hy-Care, setzt sich aus den Worten „Hygiene“ und „Care“ zusammen. [...]

Deutz-Fahr Baureihe 5D Keyline jetzt auch mit PowerShuttle und Powershift [20.8.23]

Deutz-Fahr führt bei der Kompaktschlepper-Baureihe 5D Keyline als neue Ausstattungsoption ein PowerShuttle-Getriebe ein. Zusätzlich zur lastschaltbaren Wendeschaltung kann diese Getriebe-Version zudem mit Zweifach-Lastschaltung bestellt werden. Nicht unerwähnt bleiben [...]

Kverneland zeigt neue Anbaudrehpflüge der Serie 2500 und Bedienkonzept i-Plough [22.5.16]

Mit den neuen mittelschweren Anbaudrehpflügen der Serie 2500 richtet sich Kverneland an Besitzer von Traktoren bis 206/280 kW/PS. Das neue Bedienkonzept i-Plough ermöglicht es, Pflugeinstellungen direkt aus der Kabine vorzunehmen. Der einteilige, induktionsgehärtete [...]

SILOKING präsentiert Soft-Start-Kupplung für gezogene Futtermischwagen TrailedLine Duo und System 1000+ [20.8.15]

Für die immer größer werdenden Vertikal-Futtermischwagen der Serien TrailedLine Duo und TrailedLine System 1000+ stellt SILOKING die neue Soft-Start-Kupplung vor. Hierbei handelt es sich um eine hydraulische Lamellenkupplung, die die zweite und gegebenenfalls dritte [...]

Neue Umbauoption macht’s möglich: JCB Fastrac 4000 jetzt autobahntauglich [29.3.19]

Ab Werk liefert JCB den Fastrac 4000 bislang und auch weiterhin mit einer maximalen Höchstgeschwindigkeit von 40, 50 oder 60 km/h – Kraftfahrstraßen und Autobahnen bleiben ihm so verwehrt. Abhilfe schafft hier jetzt eine neue Umbauoption, die den JCB Fastrac 4000 fit [...]