Anzeige:
 
Anzeige:

Solplanet und Solar Fabrik gehen strategische Partnerschaft ein

Info_Box

Artikel eingestellt am:
25.7.2023, 7:26

Quelle:
Solplanet
solplanet.net/de

Anzeige:
Anzeige:

Solplanet verwirklicht nach eigenen Angaben seine Vision der „Solarenergie für alle“ künftig gemeinsam mit einem deutschen Solarpionier. Durch die strategische Partnerschaft mit Solar Fabrik baut der Experte für Photovoltaik-Systemtechnik nach eigenen Angaben sein Netzwerk auf dem deutschen Markt weiter aus.

Solplanet, Produzent und Vertreiber von Photovoltaik-Systemtechnik, weitet nach eigenen Angaben mit Solar Fabrik seine deutsche Expertise aus. Das Familienunternehmen aus dem Spessart gilt als Pionier auf dem Gebiet und bringt 25 Jahre Erfahrung aus der Produktion von Photovoltaikmodulen nach deutschen Qualitätsstandards mit. Für die AISWEI-Tochter ist die Zusammenarbeit mit Solar Fabrik nach Unternehmensangaben ein strategisch bedeutsamer Schritt im Etablierungsprozess auf dem deutschen Markt. Mit dieser gezielten Erweiterung des Partnernetzwerks, sollen Bedürfnisse der Kundschaft zukünftig noch besser bedient werden. Beide Unternehmen zeichnet, so Solplanet, zudem ein hoher Qualitätsanspruch aus, der durch kontinuierliche Verfügbarkeit der Produkte, technische Features und Zertifizierungen in europäischen Kernmärkten stets gewahrt bleibt.

Frank Schulte, Country Manager DACH und Benelux bei Solplanet, betont die Vorzüge der Partnerschaft: „Ich freue mich sehr, dass wir mit Solar Fabrik einen etablierten Experten am deutschen Markt für unser Netzwerk gewinnen konnten. Das Familienunternehmen ist für uns der ideale Partner, nicht zuletzt, weil wir den gleichen umweltfreundlichen Ansatz verfolgen: die Kraft der Sonne für eine saubere Zukunft mit erneuerbaren Energien nutzen.“

„Mit Solplanet haben wir einen verlässlichen Partner an unserer Seite, der über jahrelange Erfahrung in der Produktion von Wechselrichtern nach deutschen Standards und Qualitätsnormen verfügt. Bei einem Besuch am Solplanet-Hauptsitz in China haben wir uns selbst von den ausgezeichneten Produktionsstandards überzeugen können. Unseren Kunden bieten wir durch die Kooperation mit Solplanet zukünftig eine noch breitere Palette an Wechselrichtern und Speichersystemen und das mit sehr kurzen Lieferzeiten“, sagt Christian Laibacher, Geschäftsführer von Solar Fabrik.

Solplanet bietet nach Unternehmensangaben intuitiv bedienbare Systemtechnik für Photovoltaik-Anlagen, allen voran die neueste Generation an leistungsstarken Wechselrichtern. Das Produktportfolio umfasst einphasige und dreiphasige Wechselrichter sowie Systemtechnik zum Verbinden und Überwachen kleiner und großer Anlagen. Der hohe Qualitätsanspruch zeigt sich laut Solplanet nicht nur in den Produkten, sondern auch in einem umfassenden Service. Endverbraucher*Innen, Händler*Innen und Installateur*Innen werden nach Unternehmensangaben ganzheitlich beraten und betreut. Durch den Ausbau strategischer Partnerschaften schafft Solplanet nach eigenen Angaben die Voraussetzungen, die selbst gesteckten hohen Standards jederzeit erfüllen zu können.

Solplanet ist eine Marke des chinesischen Unternehmens AISWEI, Produzent und Vertreiber von Systemtechnik für Photovoltaik-Anlagen mit Fokus auf Wechselrichtern. AISWEI, früher bekannt als chinesische Tochtergesellschaft von SMA Solartechnologie AG, ist heute als unabhängiges Forschungs-, Entwicklungs- und Produktionsunternehmen tätig. Mit Sitz in Shanghai beschäftigt es nach eigenen Angaben rund 2.100 Mitarbeiter*Innen und verfügt weltweit über mehr als 40 Standorte, unter anderem in Deutschland, Polen und den Niederlanden.

Das ursprünglich 1996 gegründete Unternehmen Solar Fabrik ist heute ein traditionsreiches familiengeführtes Photovoltaik-Unternehmen in Deutschland und gehört zu den Pionieren des Marktes. Unter Christian Laibacher erlebte die Marke 2016 ein Comeback und verfügt über mehr als 25 Jahre Erfahrung in der Solarmodul-Produktion nach deutschem Qualitätsanspruch und mit deutscher Produktgarantie. Die Produktpalette wird nach Unternehmensangaben regelmäßig innovativ erweitert und 2023 sollen über 1 GW Modulleistung ausgeliefert werden.

Veröffentlicht von:



Mehr über Solplanet auf landtechnikmagazin.de:

Solplanet startet Treueprogramm „SolPlus“ für Installationsfirmen [26.9.23]

Solplanet, Produzent und Vertreiber von Photovoltaik-Systemtechnik, bringt nach eigenen Angaben mit dem Treueprogramm SolPlus ein attraktives Loyalty-System für Partner*Innen auf den Markt. Das Programm richtet sich gezielt an Installateur*Innen, die sich selbstständig [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

John Deere überarbeitet große Modelle der Baureihe 6R [18.12.14]

John Deere verpasst den großen Sechszylindermodellen 6175R, 6195R und 6215R neue Motoren und erfüllt damit nach eigene Angaben die Abgasnorm EU Stufe 4 respektive Tier 4 final. Ersetzt werden damit die drei aktuellen 6R-Modelle, deren Motoren nur die EU Stufe 3B [...]

Der neue Deutz-Fahr Traktor 8280 TTV – der #AlwaysOnTractor? [18.9.20]

Deutz-Fahr lanciert mit dem 8280 TTV einen neuen Traktor mit komplett neuem, hauseigenem Getriebe, der die bestehende Lücke zwischen den Deutz-Fahr Serien 7 und 9 füllt. Deutz-Fahr bezeichnet und bewirbt den neuen 8280 TTV als „#AlwaysOnTractor“ und meint damit [...]

Köckerling erweitert Grubber-Baureihe um Allrounder -flatline- 900 [4.4.22]

Köckerling ergänzt die Präzisions-Grubber mit besonders guter Bodenanpassung durch den neuen Allrounder -flatline- 900, wodurch die Serie nun Modelle in den Arbeitsbreiten 6 m, 7,5 m und 9 m umfasst. Der neue Köckerling Allrounder -flatline- 900 bearbeitet auf 9,0 m [...]