Anzeige:
 
Anzeige:

Grammer kündigt neuen Landmaschinen-Sitz MSG 297/2900 an

Info_Box

Artikel eingestellt am:
13.10.2023, 7:23

Quelle:
Grammer AG
www.grammer.com

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Grammer wird auf der Agritechnica 2023 den neuen Landmachinen-Sitz MSG 297/2900 vorstellen, der den Fokus auf Digitalisierung und Nachhaltigkeit legt. Neben dem neuen MSG 297/2900 für OEM-Kunden will Grammer auch Komplettsitze für den Aftermarket und das umfangreiche Ersatzteilprogramm zeigen.

Zur Entwicklung des neuen Landmachinen-Sitzes MSG 297/2900 erkärt Grammer, dass Landmaschinen effizienter und mit Technik wie Displays und Multifunktionsarmlehnen ausgerüstet werden, allerdings steigere sich nicht nur Geschwindigkeit und Ausstattung, sondern auch die Sitzzeiten, weshalb Ansprüche an Komfort und Gesundheit wachsen.

„Letztes Jahr haben wir weltweit rund zwei Millionen Sitze für Nutzfahrzeuge aller Art ausgeliefert. Zehn Millionen Menschen kommen täglich an ihrem Arbeitsplatz mit Grammer Sitzen in Kontakt. Damit sind wir weltweit die Nummer eins in Sachen Fahrersitze für Offroad-Fahrzeuge“, erklärt Thomas Schleuchardt, President Group Division Commercial Vehicles bei Grammer. „Natürlich haben wir den Ehrgeiz, aber auch den Auftrag unserer Kund:innen, in Sachen Komfort, Ergonomie und Nachhaltigkeit immer wieder neue Maßstäbe zu setzen. Genau das machen wir mit unserem neuen Fahrersitz MSG 297/2900 und unserem Aftermarket-Angebot. Beides stellen wir auf der Agritechnica vor, den MSG 297/2900 sogar als Weltpremiere.“

Der Grammer MSG 297/2900 ist digital in der Kabine vernetzt und bietet nach Herstellerangaben nicht nur „Ultimate Comfort“ sowie beste Ergonomie, sondern alle Vorteile eines topmodernen Sitzes mit aktuellster Technik. Der neue MSG 297/2900 umfasst ein ELR-Gurtsystem statt eines ALR-Systems (Automatic Locking Retractor), dass die Fahrer:innen nicht im Sitz fixiert, sondern mit Emergency Locking Retractor (ELR) nur im Notfall schließt, bei normalen Bewegungen gebe der Gurt nach. Das verbessere die Flexibilität und den Komfort deutlich.

Auf der Agritechnica 2023 zeigt Grammer den neuen MSG 297/2900 sowie eine Auswahl an Ersatzteilen und Ersatzteilkits in Halle 17, Stand B17. Ersatzteile und Ersatzteilkits bieten Grammer zufolge oftmals eine interessante Alternative zur zeitwertgerechten Reparatur und garantierten die gewohnt hohen Standards für Komfort, Ergonomie und Qualität.

Veröffentlicht von:

Mehr über Grammer auf landtechnikmagazin.de:

Grammer zeigt Sitz-Neuheiten [10.12.19]

Die Grammer AG präsentierte auf der Agritechnica 2019 den neuen Sitz MSG 283/421 sowie das neue Haptic Warning System und das Smart Cover Konzept. Auf seinem Messestand zeigte Grammer innovative Konzepte zur Erweiterung der Funktionalität von Sitzen. Die heutigen [...]

Grammer mit Komfort-Upgrade für Maximo Evolution und Actimo Evolution [6.12.17]

Die bekannten Grammer-Fahrersitze Maximo Evolution und Actimo Evolution zeigen sich in neuer Optik und mit zusätzlichen Komfortfunktionen. Das Upgrade mit dem neuen Sitzoberteil S700 verfügt über eine pneumatische Seitenkonturanpassung. Dadurch ist der Sitz noch [...]

Grammer stellt App-Konzept und Add-on Sitzbezüge vor [30.11.17]

Grammer präsentierte zu Agritechnica ein App-Konzept vor, um die Schwingungsbelastung des Fahrers zu ermitteln, und zeigt austauschbare Sitzbezüge, die als Bestandteil des Original Designs fungieren. Grammer ist überzeugt, dass dem Fahrersitz als Schnittstelle [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Überarbeitete John Deere Spezialtraktoren der Serie 5G [2.11.14]

John Deere hat die vier Baureihen 5GF (Fruit), 5GN (Narrow), 5GV (Vineyard) und 5GL (Low) der Spezialtraktoren-Serie 5G überarbeitet. Neben anderen Motorleistungen und anderen Ausstattungsoptionen verfügen die Traktoren 5GF, 5GN, 5GV und 5GL jetzt auch über ein neues [...]

SIMA Innovation Awards 2011: 33 innovative Neuheiten ausgezeichnet (Teil 3) [16.2.11]

Im dritten und letzten Teil unserer Artikelserie über die Gewinner eines SIMA Innovation Awards 2011 stellen wir Ihnen 11 weitere Neuheiten vor, die mit Bronze in Form einer Lobenden Erwähnung geehrt wurden. Alle Informationen über die mit Gold und Silber ausgezeichneten [...]

DKE entwickelt herstellerübergreifende Datendrehscheibe [1.6.16]

Mit der Entwicklung eines neuen, herstellerunabhängigen Daten-Hubs hat es sich die DKE GmbH (Digitale Kommunikation und Entwicklung) aus Osnabrück zur Aufgabe gemacht, den Datenaustausch beispielsweise zwischen Maschinen und Software-Produkten verschiedener Hersteller zu [...]