Anzeige:
 
Anzeige:

Alliance präsentiert drei neue Größen der VF-Reifen für Traktoren und Erntemaschinen AGRIFLEX+ 372

Info_Box

Artikel eingestellt am:
20.3.2023, 7:34

Quelle:
Alliance Tire Europe B.V.
www.yokohama-oht.com

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Alliance stellte kürzlich drei neue Größen des Agriflex+ 372 Radialreifens für Traktoren und Erntemaschinen vor: VF800/70R42, VF710/70R42 CFO und VF900/60R42. Zusammen mit den 15 neuen Dimensionen (VF480/60R28, VF600/60R38, VF540/65R38, VF600/60R34, VF650/85R38, VF650/65R42, VF650/60R38, VF650/65R38, VF520/60R28, VF650/60R34, VF540/65R30, VF710/75R38, VF750/70R44, VF750/75R46 und VF650/85R42), die bereits 2022 eingeführt wurden, sind nun insgesamt 18 zusätzliche Größen des Alliance Agriflex+ 372 (VF oder Very High Flexion) erhältlich.

Alliance fasst die Vorzüge des Agriflex+ 372 zusammen: Der Aufbau des Reifens ermöglicht es dank seiner erhöhten Seitenwandflexibilität, bei einem im Vergleich zu herkömmlichen Radialreifen für Traktoren identischen Reifenfülldruck eine bis zu 40 % höhere Last zu tragen. Er bietet außerdem eine große Aufstandsfläche, die den Bodendruck und das daraus resultierende Risiko einer Bodenverdichtung reduziert. Um unter allen Umständen den Schutz des Bodens vor Verdichtung sicherzustellen, kann der Agriflex+ 372 die gleiche Last wie ein Standard-Radialreifen für Traktoren auch bei einem um 40 % verringerten Reifenfülldruck tragen. Neben dem deutlich geringeren Bodendruck bietet die Reifenreihe sowohl im Feld als auch auf der Straße einen hohen Fahrkomfort. Die größere Aufstandsfläche ermöglicht eine hohe Traktion, senkt die Kraftstoffkosten und erhöht die Gesamtproduktivität der Maschine. Das R-1W-Profil sorgt nach Herstellerangaben für hervorragenden Grip und auch auf harten Untergründen für eine lange Lebensdauer der Reifen. Geringe Ausfallzeiten, höhere Effizienz und ein geringerer Kraftstoffverbrauch tragen Alliance zufolge ebenfalls zu der überzeugenden Leistung des schlauchlosen Reifens mit seinem laufrichtungsgebundenen Profil, dem Stahlgürtel und der Laufflächenmischung mit Stoppelschutz bei.

Für eine solide Datengrundslage führte die dänische Forschungseinrichtung SEGES Innovation im Jahr 2021 einen wissenschaftlichen Feldversuch durch, dessen Ergebnisse nach Unternehmensangaben die positiven Auswirkungen der Very High Flexion (VF)-Reifen von Alliance im Vergleich zu herkömmlichen Reifen zeigen. Bei den Untersuchungen mit einem Traktor-Anhänger-Gespann halbierte sich die Spurtiefe bei der Ausbringung von Gülle durch den niedrigen Luftdruck der Reifen vom Typ Agriflex+ 372 und Agriflex+ 389. Gleichzeitig sank der Radschlupf um 4,4 %, und Messungen mit einem Penetrometer zeigten eine geringere Bodenverdichtung in den „VF-Reifenspuren“ in der Bodenzone von 0 bis 40 cm. Zudem übertrafen die Maiserträge in den Spuren der „Parzellen mit VF-Reifen“ die Erträge in den Spuren der „Parzellen mit konventionellen Reifen“ deutlich um 12,9 Ernteeinheiten pro Hektar, also um etwa 10 %. Die Ergebnisse der Alliance VF-Reifen bedeuten nach Unternehmensangaben – je nach Arbeitsbreite bei der Gülleausbringung – Ertragssteigerungen zwischen 1,5 und 2,2 Prozent pro Hektar und rechnerische Gewinnsteigerungen durch höhere Erträge und geringeren Radschlupf von bis zu knapp 80 EUR pro Hektar.

Vincent Boué, der zusammen mit seinem Bruder Stéphane ein Lohnunternehmen in Südfrankreich führt, fasst die Erfahrungen mit einem Bourgoin-B410-Maispflücker in Kombination mit dem Agriflex+ 372 zusammen: „Nach 300 Einsatzstunden unter, wie wir sagen können, relativ einfachen Bedingungen im Jahr 2022, also sehr trocken, sind wir rundum zufrieden.“
Guillaume Comte, der mit seinem landwirtschaftlichen Betrieb in Frankreich auch einen umfassenden Service für einige benachbarte Betriebe anbietet, rüstete den ersten Traktor mit dem Agriflex+ 372 aus und die Erfahrung war so positiv, dass der Reifen auch an einem zweiten Traktor montiert wurde. Guillaume Comte berichtet: „Was ich an Alliance sehr interessant finde, ist, dass ich damit kostspielige Reifenlösungen vermeiden kann bzw. nicht mehr in Betracht ziehen muss. Neben der wiedergewonnenen Traktion und dem Komfort auf der Straße haben wir bei Nässe geringere Auswirkungen auf den Boden – und das ist eindeutig ein Fortschritt, der durch die Flex-Technologie ermöglicht wird. (...) Die andere interessante Sache ist das Preis-Leistungs-Verhältnis der neuen Reifen, die eine fantastische Traktion und fast maximalen Komfort bieten. Im Moment bin ich mit dem Gesamtpaket sehr zufrieden.“

Veröffentlicht von:



Mehr über Alliance auf landtechnikmagazin.de:

Für Frontladerarbeiten: Der neue YOHT Alliance 373 VibroFarm Reifen [22.12.23]

Mit dem neuen Alliance 373 VibroFarm stellt Yokohama Off Highway-Tires (YOHT) eine Reifenlösung für ungleichmäßige Lastverteilung vor, wie sie beispielsweise bei der Oliven-, Pistazien- oder Weinlese auftritt. Die erhebliche Belastungen der Vorderachse stellen erhöhte [...]

YOHT-Marke Alliance erweitert AGRI STAR II Reifen um neue Serie 65 [11.12.23]

Durch die neue Serie 65 der Alliance AGRI STAR II Reifen stehen nun 21 Größen/25 SKUs der Yokohama Off-Highway Tires (YOHT) Baureihe zur Verfügung, um die gesamte Palette der Front- und Hinterradkombinationen abzudecken. Der AGRI STAR II Radialreifen für Traktoren [...]

YOHT präsentiert neuen Alliance Agriflex+ 373 Reifen [1.12.23]

Mit dem neuen Alliance Agriflex+ 373 enthüllte Yokohama Off-Highway Tires (YOHT) auf der Agritechnica 2023 einen Hybrid-Reifen, der durch die Kombination aus Schichtbauweise und VF-Technologie auf Feld und Straße überzeugen soll. Ole Baek, Vice President North & West [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

SIMA Innovation Awards 2013: 19 innovative Neuheiten ausgezeichnet (Teil 2) [16.1.13]

Im zweiten Teil unserer Artikelserie über die Gewinner eines SIMA Innovation Awards 2013 stellen wir Ihnen zwölf Neuheiten vor, die mit Bronze in Form einer „Lobenden Erwähnung“ geehrt wurden. Alle Informationen über die mit Gold und Silber ausgezeichneten [...]

Massey Ferguson führt neue Mähdrescher ACTIVA S 7345 PL und 7347 PL mit ParaLevel-Hangausgleich ein [13.8.17]

Massey Ferguson bietet die 5- beziehungsweise 6-Schüttler-Mähdrescher ACTIVA S 7345 und ACTIVA S 7347 jetzt neu auch mit ParaLevel-Hangausgleich an. Der Namenszusatz „PL“ kennzeichnet diese technische Ausstattung, die laut Hersteller einen Hangausgleich von bis zu 20% [...]