Anzeige:
 
Anzeige:

Dewulf und Miedema zeigen auf Potato Europe 2015 neuen Dewulf RF3060 und Miedema ME 80 Planter Filler

Info_Box

Artikel eingestellt am:
28.8.2015, 7:27

Quelle:
ltm-ME, Bilder: Dewulf nv
www.dewulfgroup.com

6 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Dewulf und Miedema präsentieren auf der Potato Europe 2015 in Doornik, Belgien am 2. und 3. September ihr gesamtes Produktangebot für die Kartoffel – von der Legemaschine über den Roder bis zur Einlagerungstechnik. Neben Vorführungen der Roder und der Einlagerungstechnik zeigen die beiden Firmen den neuen Dewulf RF3060, einen zweireihigen, selbstfahrenden Kartoffelroder und den neuen Miedema ME 80 Planter Filler, einen Knickförderer. Dewulf und Miedema findet man übrigens auf dem Stand 41-42.

Beim neuen Miedema ME 80 Planter Filler handelt es sich um einen Knickförderer, der gleichermaßen für die Verwendung auf dem Feld und im Lager konzipiert wurde. Er soll sich bestens eignen, um Becherlegemaschinen oder Lager mit hoher Kapazität zu befüllen. Der Miedema ME 80 Planter Filler kann einfach hinter dem Kipper montiert werden; sämtliche Funktionen sind laut Miedema einfach zu bedienen und werden hydraulisch angetrieben, um eine längere Lebensdauer zu gewährleisten.

Die 9. Ausführung der Erfolgsserie R3060 wurde bereits auf der SIMA 2015 vorgestellt, allerdings wird der RF3060 während der Potato Europe 2015 zum ersten Mal im Einsatz zu sehen sein. Der zweireihige, selbstfahrende Kartoffelroder ist mit dem Reinigungsmodul Flexyclean ausgestattet, einem patentierten variablen Bypass-System in Kombination mit Axialrollen, die laut Dewulf perfekt auf die jeweils herrschenden Bedingungen reagieren können.

Die ebenfalls gezeigte vierreihige, gezogene Becherlegemaschine Miedema CP 42P Smart-Float ist eine multifunktionale Kartoffellegemaschine mit hoher Kapazität. Die CP 42P mit integrierter Bodenbearbeitung ist mit „Smart-Float“ ausgestattet, einer einzigartigen Tiefenkontrolle der Bodenfräse. Dank der Niederdruckreifen und der Dammformbleche mit MR-Steuerung sind perfekt geformte Dämme ebenfalls serienmäßig inbegriffen. Mit der neuesten Innovation, „Erosion-Stop“, soll der Ertrag des Kartoffelanbauers beachtlich gesteigert. Dieses hydraulisch angetriebene, patentierte Gerät ist an den Dammformblechen montiert und erstellt Schwellen aus Erde zwischen den Dämmen. Dieses Verfahren minimiert nach Herstellerangaben Bodenerosion und verbessert den Zugang zu Wasser, Nährstoffen und Luft jeder einzelnen Kartoffelpflanze.

Die zweireihige, gezogene Riemenlegemaschine Miedema MS 2000 ist nach Unternehmensangaben für das schnelle und genaue Legen einer großen Variation an Pflanzgut geeignet. Die fortschrittliche HMI-Bedienung ermöglicht laut Miedema eine einfache Bedienung von der Traktorkabine aus. Die hohe Bunkerkapazität von 3.000 kg und die Möglichkeit der GPS-Steuerung sollen für maximale Leistung während der Legesaison sorgen. Die Legemaschine ist mit der Ferti-Flow-Düngemitteleinheit ausgestattet und das MR-Control-Dammformblech gewährleistet perfekt geformte Dämme. Die MS 2000 kann in Kombination mit Gitterrollen geliefert werden.

Die zweireihige, gezogene Seitenrodemaschine Dewulf RA2060 mit Reinigungseinheit und Bunker besticht nach Herstellerangaben vor allem durch ihre Kapazität. Die Reinigung erfolgt mithilfe von 3 Siebketten, einem unteren Igelband, einem Reinigungsmodul und dem oberen Igelband. Der R2060 hat laut Dewulf das größte Reifenmaß seiner Klasse und sorgt für einen minimalen Bodendruck. Der Roder ist serienmäßig mit einem Bunker mit einem Inhalt von 11 m³ ausgestattet, der das Abladen während der Fahrt ermöglicht.

Bodenschonung ist auf der Potato Europe 2015 ein großes Thema. Auch für den vierreihigen Selbstfahrer-Siebkettenroder mit Reinigungseinheit und Bunker Dewulf Kwatro, der dank der 900 mm breiten Raupen, die für einen minimalen Bodendruck sorgt. Durch die Positionierung des Rodekanals vor den Raupen soll eine hohe Qualität der geernteten Kartoffeln gewährleistet werden und auch bei extrem nassen Bedingungen soll einer erfolgreichen Erntesaison nichts im Wege stehen. Der Bunker fasst nach Herstellerangaben 17,5 m³ um das Potenzial des Kwatro voll auszuschöpfen.

Die Miedema combi MHC 241 SZ12 bietet eine Gesamtlösung für das Puffern, Sortieren, Reinigen, Verlesen und Transportieren der Kartoffeln. Die Kombi-Maschine mit Erdabfuhrband und Hallenfüller mit Lkw-Verladeband reinigt mit 12 Spiralrollen einschließlich „Smart-Pin“. Der integrierte Sortiertisch soll es ermöglichen, ein vollständig sauberes Produkt in das oder auf den Lkw zu entladen.

Autorin:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!



Mehr über Dewulf auf landtechnikmagazin.de:

Autonomer Kartoffelanbau: Projekt von Dewulf und AgroIntelli [7.5.21]

Dewulf und AgroIntelli kombinieren als erstes Projekt die autonome Robotti-Plattform mit einer 4-reihigen Miedema CP 42 Becherlegemaschine, um zusammen die Vorteile des Einsatzes autonomer Maschinen beim Kartoffelanbau zu erforschen. Wie Dewulf und AgroIntelli [...]

Neue Sonderausrüstung für den Dewulf MH 24x Schüttbunker [7.4.21]

Mit einem mittleren Auslass, einem Präsentierband für die Variante mit zwei Einheiten und eine größere Trennung der PU-Spiralrollen (bis zu 70 mm) bietet Dewulf neue Optionen für die MH 24x Baureihen von Schüttbunkern an. Die serienmäßigen Konfigurationsoptionen [...]

Neuer selbstfahrender Kartoffelroder Dewulf Enduro [7.12.20]

Mit dem Enduro präsentiert Dewulf einen neuen 4-reihigen, selbstfahrenden Siebkettenroder auf Rädern mit drei Achsen für die Kartoffelernte, der sich durch Leistungsstärke, Produktschonung, Kapazität und Bedienkomfort auszeichnen soll. Bestellungen werden ab sofort [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Neue Stufe V Motoren für Claas Traktoren ARION, AXION und XERION [20.11.19]

Zur Agritechnica 2019 präsentiert Claas die Traktoren-Baureihen ARION 500/600, AXION 800 und XERION mit neuen Stufe-V-Motoren, stellt den XERION 4200 sowie Raupenfahrwerke für die Baureihe vor und kündigt die Serienmodelle AXION 930 und 960 TERRA TRAC an. Das Design der [...]

Kverneland Group stellt neuen Grubber CLC pro Cut vor [18.3.15]

Der neue Kverneland Grubber CLC pro Cut wurde speziell für den den Einsatz auf Böden mit größeren Ernterückständen wie Maisstoppeln oder Lagergetreide konzipiert. Für diese Verwendung verfügt der Anbaugrubber über eine Schneidscheibenreihe und zwei Zinkenreihen. [...]

Sulky stellt neue Düngerstreuer X40 und X50 ECONOV vor [21.3.14]

Auf der Agritechnica 2013 präsentierte Sulky die neuen Düngerstreuer X40 und X50 ECONOV, die durch den Einsatz von GPS-Technik, Internet und automatisierten Funktionen die Arbeit erleichtern und eine Präzisionsdüngung selbst auf sehr unregelmäßig geformten Feldern auf [...]

Ziegler jetzt neu mit Abschiebewagen und wieder mit Scheibenmähwerken [8.10.14]

Ziegler Harvesting erweitert seine Transport-Produktfamilie um neue Abschiebewagen in Tandem- und Tridem-Ausführung. Erstmals zu sehen war der Prototyp des neuen Ziegler Abschiebewagens auf dem Fendt-Feldtag 2014 in Wadenbrunn. In den vergangenen Wochen wurde er nun laut [...]