Anzeige:
 
Anzeige:

Neue Einzelkornsämaschine WingFold mit elektrischem Antrieb von Monosem

Info_Box

Artikel eingestellt am:
23.6.2019, 7:23

Quelle:
ltm-KE, Bild: Monosem
www.monosem.com

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Monosem komplettiert seine Baureihe elektrisch angetriebener Einzelkornsämaschinen mit dem neuen gezogenen und klappbaren 8-reihigen Modell WingFold. Neben den Säaggregaten werden bei der neuen Monosem WingFold auch die Dosierorgane des Düngerstreuers und der Mikrogranulatstreuer elektrisch angetrieben.

Als Säaggregate finden bei der WingFold solche vom Typ Monoshox NX ME Verwendung. Wie bei allen „elektrischen“ Monosem Einzelkornsähgeräten, werden diese mittel Elektromotor und Zahnriemen angetrieben. Die Regelung der elektrischen Antriebe erfolgt über den Jobrechner (ECU) auf der Maschine, der wiederum via ISOBUS über ein Monosem TOUCH Mini, TOUCH oder TOUCH Pro Terminal beziehungsweise ein entsprechend kompatibles ISOBUS-Terminal gesteuert wird.

Die neue WingFold rüstet Monosem mit einem nach Herstellerangaben 1.350 l fassenden Düngertank mit acht Auslässen aus. Der Düngerstreuer verfügt über zwei elektrisch angetriebene Dosierer, die einzeln manuell oder automatisch über die ISOBUS Funktion TC-SC geschaltet werden können, so dass die Hälfte der Düngereihen abgeschaltet werden kann. Die Einstellung der Düngermenge erfolgt über das ISOBUS-Terminal in der Schlepperkabine.

Die Microsem MicroDrive VE Mikrogranulatstreuer werden bei der WingFold ebenfalls elektrisch angetrieben, wobei hier drei Motoren zum Einsatz kommen. Auch die Steuerung der Mikrogranulatstreuer erfolgt mittels ISOBUS, wobei die Bedienung in das Menü der Einzelkornsämaschine integriert ist. Von der Kabine aus kann so bequem die Mengendosierung angepasst werden. Zudem kann auch die Verteilung von Mikrogranulaten manuell oder automatisch über die ISOBUS Funktion TC-SC auf kompletter Arbeitsbreite oder in bestimmten Abschnitten abgeschaltet werden.

Wie bei den übrigen elektrisch angetriebenen Monosem Einzelkornsähgeräten verfügt auch die ECU S8000E in der WingFold über AEF-zertifizierten ISOBUS-Funktionen UT, TC-SC, TC-BAS und TC-GEO. Dementsprechend können die Saatdichte sowie – abhängig vom verwendeten Terminal – die Dünger- und/oder Mikrogranulatmenge über auf das Terminal geladene Applikationskarten geregelt werden.

Autor:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!

Mehr über Monosem auf landtechnikmagazin.de:

Monosem führt neues Doppelscheiben-Säelement MS V für den Gemüsebau ein [10.6.19]

Monosem erweitert die Säelement-Baureihe MS für den Gemüsebau um die neue Version V mit Doppelscheibenschar. Damit bietet der Spezialist für Einzelkorn-Sätechnik jetzt insgesamt fünf verschiedene Ausführungen des MS-Säelements für unterschiedliche [...]

Monosem mit neuem Düngerwagen CT 3500 [2.6.19]

Monosem zeigte auf der SIMA 2019 den neuen gezogenen Düngerwagen CT 3500 mit einem nach Herstellerangaben 3.500 l fassenden Düngertank für die gleichzeitige Düngung bei der Aussaat mit bis zu 12 reihigen Einzelkornsägeräten in Mais-Konfiguration. Angebaut an den [...]

Monosem zeigt neue Überwachungsterminals CS 10 und CS 30 [14.4.17]

Monosem zeigt mit den Überwachungsterminals CS 10 und CS 30 neue Säüberwachungen für die Monosem Einzelkornsämaschinen, die sich durch zusätzliche Funktionen auszeichnen. Monosem kündigt die neuen Terminals zum 1.07.2017 an. Die neuen Monosem Überwachungssysteme [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

5M-Traktoren: John Deere ersetzt 5085M durch 5090M [5.2.18]

John Deere hat die Traktoren der 5M-Serie in Bezug auf Leistung und Design überarbeitet. Die Baureihe besteht nun aus den vier Modellen 5075M, 5090M, 5100M und 5115M, die im Leistungsbereich von 75 bis 115 PS rangieren – der 5090M ist neu und ersetzt den bisherigen [...]

Bauernschlepper: John Deere präsentiert neue Kompakttraktoren der Serie 5R [12.10.16]

Die neue Kompakttraktoren-Baureihe der Serie 5R wurde von John Deere als echter Bauernschlepper für kleine und mittlere Ackerbau-, Milch- und Viehbetriebe konzipiert. Die Serie umfasst die vier Modelle 5090R, 5100R, 5115R und 5125R, die ein Nennleistungsspektrum von 90 bis [...]

Dolina Fog-Dragon schützt Obstplantagen vor Frost [8.2.19]

Auf der SIVAL 2019 präsentierte das ungarische Unternehmen Dolina Production Ltd. mit dem Fog-Dragon, oder Nebeldrachen, einen vom Traktor gezogenen „Ofen“, der Wärme, Rauch und Wasserdampf in der Plantage verteilt, um die empfindlichen Wein- oder Obstblüten vor [...]

Joskin stellt neue 3-Achs-Gülle-Transportfässer Tetraliner vor [28.2.14]

Joskin erweitert sein Gülletechnik-Produktsortiment mit der neuen Tetraliner Baureihe. Die Tetraliner sind dreiachsige, für den Straßen- und Feldtransport konzipierte Güllefässer, die laut Joskin insbesondere auf mittellangen Transportwegen optimal und kostengünstig [...]

Claas stattet SCORPION Teleskoplader mit neuen Motoren aus und erweitert Baureihe [2.3.16]

Bei den Claas SCORPION Teleskopladern gab es zur Agritechnica 2015 ein kleines Update – neue Motoren, Komfortverbesserungen an der Kabine und ein neues Modell, den SCORPION 6035. Der neue SCORPION 6035 entspricht dem kleinsten Modell SCORPION 6030, allerdings verfügt der [...]

Reform Transporter Muli T7 S und Muli T8 S jetzt mit EU-Stufe-IV-Motoren [11.6.17]

Dank zusätzlicher SCR-/AdBlue-Abgasnachbehandlung erfüllen die Motoren in den Reform Transportern Muli T7 S und Muli T8 S jetzt die Vorgaben der Abgasnorm EU Stufe IV. Darüber hinaus hat Reform das Design dieser Muli-Modelle durch die Anwendung des neuen Farbschemas [...]