Anzeige:
 
Anzeige:

Neue pneumatische, gezogene Säkombination AEROSEM VT von Pöttinger

Info_Box

Artikel eingestellt am:
20.2.2022, 7:29

Quelle:
ltm-KE, Bild: Alois Pöttinger Maschinenfabrik GmbH
www.poettinger.at

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Pöttinger erweitert die Sämaschinen-Familie AEROSEM mit der neuen AEROSEM VT 5000 DD. Diese gezogene, pneumatische Säkombination mit aktiver Pöttinger-Bodenbearbeitung verfügt nach Herstellerangaben über 5 m Arbeitsbreite.

Pöttinger lobt die hohe Wendigkeit der neuen AEROSEM VT 5000 DD für ein schnelles, platzsparendes Drehen am Vorgewende. Erreicht wird diese laut Pöttinger durch eine insgesamt kurze Bauweise der Maschine und die vorteilhafte Anordnung des ebenfalls kurzen Tankes sowie die Integration des Reifenpackers als Fahrwerk. Den Packer rüstet Pöttinger nach eigenen Angaben mit großvolumigen Reifen aus. Das soll für eine große Kontaktfläche und eine optimale Rückverfestigung der Saatreihen sowie eine Dämpfung des Packers – letzteres für eine verbesserte Laufruhe bei der Aussaat – sorgen.

Der Drucktank der AEROSEM VT 5000 DD wurde nach Herstellerangaben komplett neu konzipiert. Laut Pöttinger bietet er ein Fassungsvermögen von 2.800 l und eine Volumenteilung im Verhältnis 50:50. Die Ausbringung von Saatgut alleine oder zweier unterschiedlicher Saatgutarten respektive von Saatgut und Dünger gleichzeitig ist mit der neuen Sämaschine AEROSEM VT 5000 DD demnach möglich. Dafür verfügen beide Tankseiten über unabhängig voneinander regelbare, separate Dosierer. Ausgebracht werden die beiden Komponenten bei der neuen Pöttinger AEROSEM VT 5000 DD jedoch über eine gemeinsame Saatgutleitung im sogenannten Single-Shoot-Verfahren.

Bei der Saatgutablage setzt Pöttinger auf das DUAL-DISC-Doppelscheibenscharsystem. Bei DUAL DISC sind die Säscheiben leicht versetzt angeordnet und formen laut Pöttinger eine gleichmäßige, saubere Särille. Wartungsfrei gelagerte, gleich lange Drillhebel und ein Scharschritt von 30 cm sollen eine hohe Einsatzsicherheit auch bei reichlich vorhandenen Pflanzenresten ermöglichen. In die gleiche Richtung zielt der von Pöttinger mit bis zu 60 kg angegebene Schardruck, der ein sicheres Durchschneiden von Pflanzenresten auch bei hohen Fahrgeschwindigkeiten gewährleisten soll.

Autor:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!



Mehr über Pöttinger auf landtechnikmagazin.de:

Pöttinger mit neuem Bandschwader MERGENTO VT 9220 [25.4.22]

Pöttinger ergänzt das Grünlandprogramm mit dem neuen Bandschwader MERGENTO VT 9220. Der neue MERGENTO VT 9220 bietet laut Pöttinger eine Arbeitsbreite von bis zu 9,20 m bei Ablage eines Mittenschwades respektive 8,70 m bei Ablage eines Seitenschwades und ist ab 1. [...]

Mechanischer Kulturpflege: Pöttinger präsentiert ROTOCARE, TINECARE und FLEXCARE [25.7.21]

Pöttinger stellt erstmals Geräte zur mechanischen Beikrautregulierung vor und zeigt die neue Rollhacke ROTOCARE, den neuen Konstantdruckstriegel TINECARE sowie das neue Hackgerät FLEXCARE, die ab 1. August ins Pöttinger Sortiment aufgenommen werden. Pöttinger folgt [...]

Viertes Pöttinger-Werk: Eröffnung und Spatenstich für zweite Ausbaustufe [17.6.21]

Am 11. Juni 2021 wurde nach Unternehmensangaben das vierte Pöttinger-Produktionswerk feierlich eröffnet. Eigentümer, Geschäftsführer, Mitarbeiter*Innen und geladene Gäste haben - Corona-bedingt im engsten Kreis - das neue Werk in St. Georgen bei Grieskirchen (AT) [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Neue Serie 5C von Deutz-Fahr [5.2.14]

Mit der neuen Serie 5C präsentierte Deutz-Fahr auf der Agritechnica 2013 vier Traktoren im Leistungsbereich von 90 bis 120 PS. Die neue Deutz-Fahr Serie 5C mit den Modellen 5090C, 5100C, 5110C und 5120C ist eine „abgespeckte“ Variante der erst zur SIMA 2013 [...]

Die neue Horsch Focus 3 TD – StripTill jetzt auch in 3 Meter Arbeitsbreite [8.11.20]

Auf vielfachen Wunsch aus der Praxis führt Horsch mit der neuen Focus 3 TD jetzt eine 3-m-Version der bekannten StripTill-Technik ein. Damit können jetzt auch kleinere Betriebe mit „kleineren“ Traktoren die Vorteile der kombinierte Streifenbearbeitung und Aussaat [...]

MaterMacc zeigt erstmals Zweischeiben-Düngerstreuer MMX und MCA [30.10.16]

Für die EIMA 2016 kündigt der italienische Hersteller MaterMacc zwei neue Zweischeiben-Düngerstreuer-Baureihen an: MMX und MCA. Bei der Konzeption der neuen Düngerstreuer legte MaterMacc nach eigenen Angaben den Schwerpunkt auf die Elektronik, ohne die [...]

John Deere führt neue Feldhäcksler-Baureihe 9000 ein und erweitert Serie 8000 nach oben [7.1.19]

John Deere führt die neue selbstfahrenden Feldhäcksler-Baureihe 9000 mit den vier Modellen 9600, 9700, 9800 sowie 9900 mit Motor-Maximalleistungen bis zu 970 PS ein und erweitert die bekannte Serie 8000 mit dem neuen Modell 8600 nach oben. John Deere verspricht für [...]