Anzeige:
 
Anzeige:

Schmotzer zeigt neue einstellbare Fingerhacke

Info_Box

Artikel eingestellt am:
05.10.2017, 7:28

Quelle:
ltm-ME, Bild: Maschinenfabrik Schmotzer GmbH
www.schmotzer.de

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Schmotzer präsentiert zur mechanischen Unkrautbekämpfung eine neue Aufhängung seiner Fingerräder, mit der sich der Aggressionswinkel einstellen lässt, was gerade die Pflege von Jungpflanzen vereinfacht. Zusätzlich beinhaltet die neue Aufhängung eine Tiefenregulierung.

Das fränkische Unternehmen Schmotzer, bei dem schon 1922 die erste Hackmaschine vom Band lief, erläutert, das Fingerräder dort hacken können, wo Hackschare nicht hinkommen. Die neue Aufhängung erlaubt nun eine Einstellung des Hackwinkels, womit sich der Aggressionsgrad der Hackarbeit an die Größe und Stabilität der Nutzpflanze anpassen lässt – ein Fortschritt zu starren Aufhängungen, die sich nur bedingt bei jungen Pflanzen im Keimblattstadium einsetzen lassen.
Schmotzer empfiehlt für junge und empfindliche Kulturen einen Einstellwinkel von 40°, und für größere Kulturen und hohen Unkrautbesatz einen Einstellwinkel von 20°. Die unterschiedlichen Winkel lenken die Beseitigungskraft Richtung Boden respektive Pflanze. Schmotzer betont das so Unkraut im ersten Radius aus der Reihe gezogen und im zweiten Radius Erde nachgeschoben wird, womit die Wurzeln und möglichweise verbleibendes Unkraut wieder zugedeckt werden.

Die Tiefenführung der Schmotzer Fingerräder wird über das neue Stern-Parallelogramm realisiert, mit der sich nach Herstellerangaben eine konstante Arbeitstiefe von maximal 2 bis 3 cm erreichen lässt. Schmotzer unterstreicht, dass nur in diesem Bereich das Unkraut keime – zu tiefes Hacken wecke schlafendes Unkraut an die Oberfläche, zu flaches Hacken hinterlasse lästige Unkrautnester.

Auf der Agritechnica 2017 zeigt Schmotzer die neue einstellbare Fingerhacke und weitere Neuheiten in Halle 9, Stand F23.

Autorin: Magdalena Esterer

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!

Mehr über Schmotzer auf landtechnikmagazin.de:

Schlagkräftig säen und präzise hacken mit Schmotzer [23.10.07]

Mit den auf der Agritechnica 2007 im Bereich Sätechnik gezeigten Neuheiten reagiert Schmotzer auf den weiterhin wachsenden Bedarf an Effizienz und hoher Schlagkraft. So sind die Einzelkornsämaschinen mit mechanischem Herz jetzt bis 24-reihig beziehungsweise 12 m [...]

Schmotzer-Anhängespritze BBA-anerkannt [7.2.07]

Das Anhängespritzgerät Schmotzer ASP SK 38 (3800/4100 l, Spritzrahmen 24 m, Pumpen 2 x 250 l) wurde im Jahre 2006 unter der Nummer G1730 von der Biologischen Bundesanstalt geprüft und im Januar 2007 anerkannt. Das Spritzgerät wurde nach den Richtlinien des [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Neues Modell 6-140C in der Landini Traktoren-Serie 6C [28.7.15]

Landini erweitert die Traktoren-Serie 6C mit dem neuen 6-140C nach oben. Darüber hinaus gibt es in der kompletten Serie 6C, die jetzt aus insgesamt drei Modellen besteht, einige Detailänderungen bei Technik respektive Ausstattung sowie neue Bezeichnungen der [...]

Fliegl Flow Control – die elektrisch angetriebene Pumpe für Güllefässer [27.3.14]

Traktoren die elektrische Leistung für Anbaugeräte bereitstellen, kann man derzeit noch an einer Hand abzählen, käuflich erwerben gar nur ein einziges Modell – den John Deere 6210 RE. Auch das Angebot an Zapfwellengeneratoren ist derzeit noch überschaubar. Dessen [...]

Neue selbstfahrende Feldspritze R4050i von John Deere [17.3.17]

Mit dem neuen Selbstfahrer R4050i zeigt John Deere eine neue Feldspritze, die 1.000 l mehr Spritzbrühe fasst als das kleinere Modell R4040i, trotzdem aber nur geringfügig mehr Gewicht auf die Waage bringt. Im Zuge der Vorstellung der neuen R4050i präsentiert John Deere [...]

Yamaha präsentiert neues ATV Grizzly 700 EPS 2016 [25.8.15]

Zum Modelljahr 2016 zeigt Yamaha das Flagschiff seiner ATV, den Grizzly 700, mit stärkerem Motor, neuem Design, effizienterer Beleuchtung und einem vollständig verkleideten Unterboden. Besonders für Einsätze in der Land- und Forstwirtschaft wurden sowohl Zuladung als [...]