Anzeige:
 
Anzeige:

Lemken stellt zehn Meter breite Kurzscheibenegge Rubin 10/1000 vor

Info_Box

Artikel eingestellt am:
04.9.2023, 7:27

Quelle:
LEMKEN GmbH & Co. KG
www.lemken.com

2 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Lemken erweitert die Kurzscheibeneggen-Baureihe Rubin nach oben und bringt mit der neuen Rubin 10/1000 eine Maschine mit zehn Meter Arbeitsbreite auf den Markt, die, so der Hersteller, trotz des großen Scheibendurchmessers von 645 Millimeter eine EU-weite Straßenzulassung bis 40 km/h aufweist.

Die neue Lemken Kurzscheibenegge Rubin 10/1000 wird über Kugelkopf oder Zugöse angehängt. Zum leichteren An- und Abbau ist ein hydraulischer Stützfuß erhältlich. Die zwei Reihen gezackter Hohlscheiben ermöglichen laut Lemken ein ganzflächiges Einmischen bereits ab sieben Zentimeter Bodentiefe. Dabei soll der Strichabstand von 14 Zentimeter verstopfungsfreies Arbeiten auch bei großen Mengen organischer Masse gewährleisten. Jede Hohlscheibe der Rubin 10/1000 ist mit einer Überlastsicherung mit gedämpftem Rückschlag ausgestattet, die die Belastung des Rahmens verringern soll.

Die Arbeitsfelder der Rubin 10/1000 sind, so Lemken, pendelnd aufgehängt, um der Feldkontur optimal zu folgen. Bei sehr welligem Gelände oder beim Arbeiten am Hang soll der optionale Pendelausgleich „iQ-Contour“ die optimale Bodenanpassung sicherstellen. Außerdem macht es die hydraulische Tiefeneinstellung möglich, auf wechselnde Bedingungen zu reagieren und die Arbeitstiefe während der Fahrt zu ändern. Der Wendevorgang erfolgt auf der Walze, die laut Hersteller über besonders stabile Langerungen verfügt. Mit ihrer breiten Aufstandsfläche garantiert sie laut Lemken den sicheren Stand der Maschine und minimiert Bodenverdichtungen.

Das Einklappen der Rubin 10/1000 für den Transport funktioniert von der Kabine aus, wobei das patentierte Klappsystem der Walze laut Lemken dafür sorgt, dass die Breite auf drei und die Höhe auf vier Meter reduziert und so die erforderlichen Abmessungen für den Straßentransport EU-weit eingehalten werden. Dabei kommt die Rubin trotz ihrer großen Arbeitsbreite ohne teuren Systemträger aus. Das Gespann ist nach Herstellerangaben selbst bei 40 km/h sicher auf der Straße unterwegs und flexibel einsetzbar.

Die Rubin 10/1000 ersetzt ab sofort den Gigant Rubin 9 der vorhergehenden Baureihe.

Veröffentlicht von:

Mehr über Lemken auf landtechnikmagazin.de:

Lemken von Cyberattacke betroffen [15.5.24]

Am Samstag, 11. Mai 2024 ist der Landtechnikspezialist Lemken nach eigenen Angaben von Hackern angegriffen geworden. Der kriminelle Angriff erstreckt sich nach Unternehmensangaben weltweit über alle Standorte. Zum Schutz vor weiteren Zugriffen wurden laut Lemken sofort [...]

Neuer Frontkraftheber mit Zapfwelle bei Projekt Combined Powers von Krone und Lemken [31.3.24]

Durch die Vorstellung eines Frontkrafthebers mit Zapfwelle für die autonome Zugeinheit und die dadurch mögliche Nutzung des Frontanbauraumes erweitern Krone und Lemken das Einsatzspektrum deutlich. Seit 2022 arbeiten Krone und Lemken zusammen daran, Arbeitsprozesse mit [...]

Lemken mit neuer iQblue Weeder Kamerasteuerung via ISOBUS [18.3.24]

Mit dem neuen iQblue Weeder kombiniert Lemken die komplette Steuerung einer Hackmaschine einschließlich Kamerabild und Teilbreiten. Statt der sonst üblichen separaten Terminals für Kamerasteuerung und Section Control erfolgt mit iQblue Weeder die Darstellung beider [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Claas erneuert kleine Kreiselwender VOLTO 45, 55 und 65 [23.7.17]

Mit den neuen Modellen VOLTO 45, 55 und 65 präsentiert Claas Kreisel-Zettwender mit MAX SPREAD im Arbeitsbreitenbereich von 4,50 bis 6,40 m, die die VOLTO 45, 52, und 64 ersetzen. Claas ist überzeugt, die neuen Wender ab der nächsten Saison anbieten zu können. Die [...]

Strautmann stellt neuen Einachskipper SEK 602 vor [1.9.15]

Strautmann erweitert mit dem neuen Einachskipper SEK 602 seine 02er-Kipper-Baureihe. Der neue SEK 602 bietet nach Herstellerangaben ein zulässiges Gesamtgewicht von 6 t und löst den bisherigen SK 6000 E ab. Der SEK 602 wurde laut Strautmann als handliche und robuste [...]