Anzeige:
 
Anzeige:

DLG-Testzentrum bietet Homologation von Fahrzeugen und Fahrzeugteilen an

Info_Box

Artikel eingestellt am:
21.4.2019, 18:29

Quelle:
DLG e.V.
www.dlg.org

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Gemeinsam mit drei Partnerlaboren kann das Testzentrum Technik und Betriebsmittel der DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft e. V.) nach eigenen Angaben nun Prüfberichte erstellen, mit denen UNECE- und EG-Typgenehmigungen für Fahrzeuge und Fahrzeugteile erteilt werden können. Unter der Federführung des DLG-Testzentrums wurde hierzu eine Allianz mit den drei Partnern Brunel Car Synergies GmbH in Bochum, Photometrik GmbH in Eppertshausen sowie dem Ingenieurbüro Walter & Weißgerber in Trier geschmiedet, die mit internationaler Erfahrung und kompetenter Vernetzung alle Aspekte der Homologation abdeckt. Das DLG-Testzentrum erfüllt alle Anforderungen der ISO 17025 und hält in dieser Kooperation auch die Benennung als Technischer Dienst für die Homologation von Fahrzeugen und Fahrzeugteilen durch das Kraftfahrt-Bundesamt.

„Unser Prüflabor-Netzwerk kann dank umfassender Kenntnisse der Regelwerke und Vorschriften als Gesamtanbieter das komplette Homologationsverfahren von Fahrzeugen und Fahrzeugteilen anbieten. Die Prüfungen werden in unseren spezialisierten Prüflaboren an vier Standorten sowie auch in geeigneten externen Laboren oder in herstellereigenen Laboren durchgeführt“, beschreibt Stefano Mastrogiovanni, der für das Testzentrum in Groß-Umstadt verantwortliche Geschäftsführer der DLG TestService GmbH, die Arbeitsweise. Er führt weiter aus, dass die fachliche Betreuung des gesamten Homologationsprozesses geboten werden kann. Beginnend mit der Herstelleranfangsbewertung durch die Typgenehmigungsbehörde als Grundlage für die Teilnahme am Typgenehmigungsverfahren wird der gesamte Weg begleitet – über die Vorbereitung der Beschreibungsmappe als erforderliche Herstellerunterlagen bis hin zu Prüfung und Begutachtung von Fahrzeugen und Fahrzeugteilen mittels modernster Prüfstände und Messtechnik nach EU-Richtlinien und Verordnungen, UN/ECE-Regelungen und den Vorschriften der StVZO. Der Schwerpunkt Fahrzeuge und Fahrzeugteile liegt dabei am DLG-Standort in Groß-Umstadt, während mechanische Verbindungseinrichtungen, wie Bolzenkupplungen und Zugösen bei Brunel in Bochum, lichttechnische Einrichtungen wie Scheinwerfer, Leuchten und Rückstrahler bei Photometrik in Eppertshausen und die passive Sicherheit, wie Gurtverankerungspunkte im Prüflabor des Ingenieurbüros Walter & Weißgerber bearbeitet werden. „Durch die Zusammenfassung spezialisierter Prüflabore für die verschiedenen Teilbereiche der Homologation und die Vernetzung international erfahrener Prüfingenieure können wir hier ein Kompentenzspektrum anbieten, das seinesgleichen sucht“, zeigte sich Mastrogiovanni zufrieden.

Mit der nun vorliegenden Benennung als Technischer Dienst durch das Kraftfahrt-Bundesamt sei ab sofort auch das Bearbeiten kurzfristiger Anfragen möglich. Weitere Informationen sind auf der Webseite der DLG unter www.DLG.org/homologation/ zu finden.



Mehr über DLG e.V. auf landtechnikmagazin.de:

Innovation Award Agritechnica 2019: Eine Goldmedaille und 39 Silbermedaillen für Neuheiten (Teil 3) [21.9.19]

Nicht weniger als 40 der 291 zum Innovation Award Agritechnica 2019 eingereichten Neuheiten befand die von der DLG eingesetzte Neuheitenkommission einer Medaille würdig. In diesem dritten und letzten Teil unserer kleinen Artikelserie zum Agritechnica-Neuheiten-Wettbewerb [...]

Innovation Award Agritechnica 2019: Eine Goldmedaille und 39 Silbermedaillen für Neuheiten (Teil 2) [20.9.19]

Im zweiten Teil unserer kleinen Artikel-Serie zu den Agritechnica Innovation Awards 2019 stellen wir 15 Produkte vor, die von der Neuheiten-Kommision mit DLG-Silbermedaillen prämiert wurden. Unter diesen Preisträgern finden sich zwei ISOBUS-Komplett-Kits, ein [...]

Innovation Award Agritechnica 2019: Eine Goldmedaille und 39 Silbermedaillen für Neuheiten (Teil 1) [19.9.19]

Die Vergabe von Gold- und Silbermedaillen für innovative Neuheiten im Vorfeld der Agritechnica hat Tradition. Tradition ist es leider auch, dass einige dieser prämierten Neuheiten nie oder erst nach Jahren der weiteren Entwicklung in den Markt eingeführt werden. Ob dies [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Update für die großen Krone BiG X: Neuer Feldhäcksler BiG X 770 [10.4.16]

Krone erweitert mit dem BiG X 770 die Baureihe der großen BiG X Feldhäcksler im mittleren Bereich auf insgesamt 5 Modelle: BiG X 600, 700, 770, 850 und 1100. Das Update umfasst neben dem neuen Modell auch eine neue Häckseltrommelbremse, die MaxFlow Häckseltrommel und [...]

New Holland ändert Typenbezeichnungen bei den Spezialtraktoren der Serie T4000 F/N/V [13.5.13]

Auf der INTERVITIS INTERFRUCTA 2013 zeigte New Holland die T4000 F/N/V Spezialtraktoren mit neuen Typenbezeichnungen, die sich – im Sinne einer Vereinheitlichung – an der bei den T4 Standardtraktoren verwendeten Nomenklatur orientieren. Technik und Ausstattung der New [...]

Pöttinger präsentiert neue pneumatische Sämaschine AEROSEM 3502 [29.7.15]

Mit dem Modell AEROSEM 3502 A/ADD erweitert Pöttinger die Baureihe der pneumatischen Sämaschinen AEROSEM um eine Ausführung mit 3,5 m Arbeitsbreite; bisher gab es die Sämaschinen in 3,0 (AEROSEM 3002 A/ADD) und 4,0 m (AEROSEM 4002 A/ADD) Arbeitsbreite. A steht übrigens [...]

Claas stellt neue Generation der Profi-Kombiwagen CARGOS 9000 vor [5.7.15]

Claas hat den CARGOS 9000 komplett überarbeitet und führt zur Saison 2016 eine neue Generation des bekannten Kombiwagens ein. Die weiterhin aus den drei Modellen CARGOS 9400, 9500 und 9600 bestehende CARGOS-Baureihe zeichnet sich neben dem neuen, bereits im vergangenen [...]

Challenger präsentiert CH1700 Scheibeneggen für den europäischen Markt [4.9.14]

Auf dem Fendt Feldtag in Wadenbrunn 2014 zeigte Challenger mit den CH1700 Scheibeneggen erstmals Bodenbearbeitungsgeräte für den europäischen Markt. AGCOs Programm für Aussaat und Bodenbearbeitung beinhaltet neben Scheibeneggen auch Grubber, pneumatische Sämaschinen [...]

Paul Nutzfahrzeuge zeigt Deutz-Fahr Agrotron 9340 TTV Traktor mit neuer liftbarer Drehkabine [7.11.17]

Eine interessante Neuheit zeigt die Paul Nutzfahrzeuge GmbH auf der Agritechnica 2017 mit der neuen hydraulischen Hub- und Drehvorrichtung für die komplette Kabine eines Standardtraktors. Gezeigt wird die neue Liftkabine, die Paul gemeinsam mit der Rottenkolber [...]