Anzeige:
 
Anzeige:

Weltpremiere: Autonomer Mähdrescher von HuizingHarvest mit FieldBee

Info_Box

Artikel eingestellt am:
13.10.2019, 7:21

Quelle:
eFarmer B.V.
www.fieldbee.de

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Agrobotix, ein Geschäftsbereich des niederländischen Ernte-Dienstleisters HuizingHarvest, setzte ersten fahrerlosen Mähdrescher beim Gerstendrusch ein – das Pilotprojekt einer komplett autonomen Erntemaschine wurde in Kooperation mit FieldBee in nur neun Monaten bis zur Praxis entwickelt.

Der kompakte Mähdrescher mit Raupenfahrwerk verfügt über eine Schneidwerksbreite von 2 m bei einem Gesamtgewicht von rund 3,5 t und bietet ein Korntankfassungsvermögen von 1 m³. Die Druschleistung liegt nach Unternehmensangaben bei bis zu 0,6 ha/Std im autonomen Betrieb. Die Zielsetzung des Pilotprojektes liegt darin, Erkenntnisse für die weitere Automatisierung von Erntesystemen zu gewinnen.
Agrobotix hat sich nach eigenen Angaben für diese kompakte Mähdrescher-Bauform entschieden, um ein bodenschonendes Druschkonzept umzusetzen. Alle Mähdrescherfunktionen laufen komplett autonom und können vom Bediener per Smartphone-App überwacht und bei Bedarf gesteuert werden. Es besteht die Möglichkeit, alle Funktionen manuell oder komplett über eine Autopilot-Funktion zu betreiben.

Das komplexe Steuerungs- und Navigationssystem wurde von FieldBee-Ingenieuren entwickelt. Für das exakte Anschlussfahren im Getreidebestand ist der Mähdrescher mit einem FieldBee RTK-System ausgestattet. Über das System werden auch spezielle Schneidwerks- und Druschfunktionen automatisch gesteuert, wie zum Beispiel eine Anpassung der Druschgewindigkeit, des Schneidwerks und der Haspelumdrehungen an den Zustand des Getreidebestandes. Der autonome Mähdrescher wurde dazu mit einem FieldBee GNSS Receiver und FieldBee Autosteer-System ausgestattet, welche direkt in den Mähdrescher integriert wurden.

In einem weiteren Schritt soll der Mähdrescher jetzt mit zusätzlichen Sensoren ausgestattet werden, wie etwa zur Ertrags- oder Qualitätserfassung.

Gemeinsam mit Agrobotix arbeitet FieldBee an der Entwicklung weiterer autonomer Systeme, etwa im Bereich der Pflanzenschutz-Drohnen. Messe-Premiere feiert das System auf der Agritechnica 2019 auf dem Stand von HuizingHarvest in Halle 05, Stand D14.

Mehr über FieldBee auf landtechnikmagazin.de:

FieldBee DEMO TOUR Süddeutschland [2.9.21]

Die FieldBee DEMO TOUR macht an zwei Tagen in Süddeutschland Halt und lädt Landwirt*Innen und Landmaschinenhändler*Innen zur Probefahrt ein – auf dem Feld und virtuell. FieldBee erläutert, dass in modernen Anbaukonzepten automatische Spurführungssysteme immer [...]

FieldBee intensiviert Zusammenarbeit mit CNH Industrial [17.10.20]

Wie eFarmer B.V. mitteilt, sind ab sofort FieldBee Systeme für kompakte Traktoren von CNH Industrial als Erstausrüstung und After-Sale-Lösungen für New Holland TDD MasterDrive und Case IH JX ProGuide erhältlich. Anfang August wurde eFarmer zufolge ein Liefervertrag [...]

eFarmer führt Spurführungssystem FieldBee in Deutschland ein [21.8.19]

Das niederländische Unternehmen eFarmer B.V. präsentiert mit FieldBee ein Android-basiertes Spurführungssystem für Traktoren und Landmaschinen, das im Rahmen einer Crowdfunding-Kampagne von Landwirt*Innen für Landwirt*Innen entwickelt wurde (nach Unternehmensangaben [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Fliegl steigt mit Gülle-Hackgerät Dexter in Hacktechnik ein [28.9.20]

Fliegl stellt mit dem neuen Gülle-Hackgerät Dexter eine interessante Maschine vor, die mechanische Unkrautregulierung und Gülleausbringung beziehungsweise -einarbeitung in Reihenkulturen wie Mais kombiniert. Die mechanische Beikrautregulierung liegt in jüngster Zeit [...]

John Deere präsentiert neue selbstfahrende Feldspritzen R4140i und R4150i [25.2.20]

Die neuen Selbstfahr-Spritzen John Deere R4140i und R4150i ersetzen die Modelle R4040i sowie R4050i und sollen sowohl durch mehr Ausbringgeschwindigkeit als auch eine verbesserte Bedienung überzeugen. Gefertigt werden sie nach Konzernangaben in Horst, Niederlande, und [...]

Lemmer-Fullwood kündigt kompakten Nachschiebe-Roboter FeedRover 400 an [13.11.18]

Auf der EuroTier 2018 wird Lemmer-Fullwood mit dem FeedRover 400 eine Kompaktversion des Nachschiebe-Roboters vorstellen, die gezielt für kleine und mittlere Futtertische entwickelt wurde und durch geringen Energieaufwand überzeugen soll. Der neue FeedRover 400 eignet [...]

Neuer kompakter Futtermischwagen Verti-Mix 70 von Strautmann [19.4.20]

Für kleinstrukturierte Milchvieh- und Bullenmastbetriebe führt Strautmann den neuen gezogenen Futtermischwagen Verti-Mix 70 als Erweiterung der Baureihe Verti-Mix 400 und Verti-Mix 500 nach oben ein. Mit dem neuen Modell ändert Strautmann auch die Namensgebung: Im Zuge [...]

McCormick stellt neue Vorderachsfederung für X6 Traktoren vor [13.5.19]

McCormick ermöglicht die Ausstattung der auf der Agritechnica 2017 vorgestellten X6 Traktoren X6.35, X6.45 und X6.55, die im Leistungsbereich von 105 bis 120 PS agieren, mit einer neuen Vorderachsfederung aus dem eigenen Haus. Angetrieben werden die McCormick X6 [...]

Deutz-Fahr stellt neue Serie 5 vor [26.2.13]

Auf der SIMA in Paris stellt Deutz-Fahr die neue Serie 5 Traktoren im Leistungsbereich von 95 bis 120 PS vor. Die neue Deutz-Fahr Serie 5 besteht aus den Modellen 5100, 5110 und 5120, die mit mechanischem Getriebe oder 3-stufigem Powershift-Getriebe angeboten werden sowie [...]