Anzeige:
 
Anzeige:

AS-Motor Aufsitzmäher AS 900 Enduro mit neuen Ausstattungen

Info_Box

Artikel eingestellt am:
15.3.2019, 7:25

Quelle:
AS-Motor Germany GmbH & Co. KG
www.as-motor.de

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Der bewährte AS 900 Enduro der AS-Motor Germany GmbH & Co. KG präsentiert sich zum Frühjahr 2019 mit einigen Verbesserungen. Die sind, so AS-Motor, nicht nur spürbar, sondern verleihen dem robusten Aufsitz-Allmäher auch ein neues Aussehen.

Das Facelifting ist nicht zu übersehen: An der Front des neuen AS 900 Enduro befindet sich jetzt ein verzinkter Rammschutz. Daran sind die Aufsitz-Allmäher nicht nur leicht als AS-Motor Gerät zu identifizieren, sondern er schützt, so der Hersteller, Gerät und Anwender auch vor hohem Gras und Gestrüpp. Die weiteren Veränderungen sind dagegen erst auf den zweiten Blick erkennbar beziehungsweise vor allem in der Anwendung spürbar. Neu gehört zur Ausrüstung des AS 900 Enduro ein AS-Motor Schalensitz. Der bietet Anwendern laut AS-Motor eine komfortable Sitzposition, die sich mit dem optionalen Sitzfederpaket noch verbessern lässt. Zur Ergonomie soll darüber hinaus auch das neue AS-Motor Lenkrad beitragen, mit dem dieser Aufsitzmäher zukünftig serienmäßig ausgestattet ist.

Der AS 900 Enduro eignet sich nach Herstellerangaben für unebene, nicht allzu steile Flächen mit Gestrüpp und Gras bis zu einer Aufwuchshöhe von 120 cm. Traktion sollen die griffige Ackerbereifung und die Differenzialsperre bringen. Mit einem 2-Zylinder-Motor von Briggs & Stratton und einer Schnittbreite von 90 Zentimetern beträgt die Flächenleistung laut AS-Motor etwa 9.000 Quadratmeter pro Stunde. Durch den stufenlos einstellbaren Hydrostatantrieb bringt es der Aufsitz-Allmäher nach Herstellerangaben auf eine Geschwindigkeit von vorwärts bis zu 10,8 und rückwärts bis zu 7 km/h. Die Schnitthöhe lässt sich laut AS-Motor 4-fach zwischen 30 und 90 mm verstellen. Die austauschbaren Klingen am Messerbalken schneiden das Gras ab und werfen es zur Seite aus. Mit offenem Mähdeck ist, so AS-Motor, der Mulch zwar etwas gröber als mit geschlossenem, dafür lässt sich schneller vorankommen. Für Profis und Privatanwender, die Wert auf einen robusten, ausdauernden Mäher legen, mit dem sich zügig arbeiten lässt, ist der AS 900 Enduro, so der Hersteller, der geeignete Aufsitz-Allmäher – und das übrigens auch im Winter: Optional lässt er sich mit Schneeschild und in Kürze auch mit Schneeketten ausstatten und damit auch für den Winterdienst einsetzen.



Mehr über AS-Motor auf landtechnikmagazin.de:

Neuer Aufsitz-Schlegelmäher AS 1040 Yak 4WD von AS-Motor [23.6.18]

Der neue Aufsitz-Schlegelmäher AS 1040 Yak 4WD der AS-Motor Germany GmbH & Co. KG vereinigt laut Hersteller die robuste Leistungsfähigkeit eines Schlegelmähers mit der Kletterfähigkeit und dem Komfort der AS-Allrad-Aufsitzmäher. Damit lässt sich laut AS-Motor selbst [...]

Neue ferngesteuerte Mähraupe AS 751 RC von AS-Motor [19.4.18]

AS-Motor stellt mit dem neuen ferngesteuerten AS 751 RC einen Schlegelmulcher mit Raupenantrieb vor, der in schwierigem und steilem Terrain nicht nur effizient Hochgras zu feinem Mulch zerkleinert, sondern als ferngesteuertes Gerät auch den Anwender entlastet. [...]

Der AS-Motor AS 531 jetzt neu als 3in1-Modell [24.1.18]

Den Rasenmäher AS 531 stattet AS-Motor neuerdings serienmäßig mit einem Mulchkit aus, das sich je nach Anforderung werkzeugfrei an- und abmontieren lässt. So ist er für den Einsatz als Mulcher, falls das Schnittgut als natürlicher Dünger genutzt und an Ort und Stelle [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Fendt erneuert Mähdrescher der E-Serie [7.6.16]

Mit den neuen Mähdrescher-Modellen 5185 E und 5225 E ersetzt Fendt die Modelle 5180 E und 5220 E, die sich eher an eigenmechanisierte, kleinere und mittlere Betriebe richten. Wichtigste Änderung sind neue Motoren, allerdings wurde auch Dreschwerk und Design überarbeitet. [...]

Zunhammer Gülle-Tec Alpin Pumptankwagen – die Spezialisten für Hanglagen [9.9.14]

Zunhammer bietet in der Serie Gülle-Tec Alpin speziell für den Einsatz in Gebirgsregionen optimierte Gülletankwagen an. Basis der Gülle-Tec Alpin Güllefässer sind die Pumptankwagen der Baureihe AK (vormals K-Serie) mit Behältergrößen von 6.000 bis 9.000 Liter. [...]