Anzeige:
 
Anzeige:

Claas erweitert Festkammerpressen ROLLANT 620 um Raffermodell

Info_Box

Artikel eingestellt am:
04.12.2017, 7:26

Quelle:
ltm-ME

2 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Mit dem neuen Raffermodell ergänzt Claas die ROLLANT 620 Festkammer-Rundballenpressen für die Ernte 2018 um eine neue Variante, die Claas für eigenmechanisierte Betriebe entwickelt hat, die regelmäßig trockenes Heu und Stroh auf schwierigen Flächen mit Unebenheiten oder Hangneigung ernten.

Hauptaugenmerk lag bei der Konzeption der neuen Claas ROLLANT 620 mit Raffersystem auf hoher Durchsatzleistung bei geringem Kraftbedarf und so verwundert es wenig, dass Claas als Mindestzugkraftbedarf 80 PS nennt. Von den bestehenden Modellen ROLLANT 620 RF (ROTO FEED) und ROLLANT 620 RC (ROTO CUT) unterscheidet sich das neue Raffermodell durch eine mit 1,85 m schmälere Pickup (RF und RC: 2,10 m), der Durchmesser der Presskammer ist mit 1,50 m identisch. Claas rüstet auch das neue Modell mit schlanker Deichsel aus. Die Nomenklatur sieht zukünftig übrigens so aus, dass das neue Raffermodell ohne Rotor einfach ROLLANT 620 heißt.

Bei der neuen Claas ROLLANT 620 ziehen Raffer das Erntegut kontinuierlich von der Pickup und fördern es aktiv in die Presskammer – es wird nicht geschnitten. Den Vorteil dieses Verfahrens sieht Claas in der verringerten Staubbildung und der höheren Futterqualität, die gerade bei der Pferdefütterung von Bedeutung ist.

Claas stattet die neue ROLLANT 620 zur Bedienung übrigens auch mit dem Operator-Terminal aus, das schon in den Modellen ROLLANT 620 RC und FC zum Einsatz kommt. Das Claas Operator-Terminal zeigt Pressdruck und Bindung an, Informationen zur Öffnung der Heckklappe und zum Stand der Rampe (oben/unten). Bei Bedarf ist auch eine Bindestartverzögerung per Terminal möglich, genauso wie die Vorwahl von Netz oder Garn. Darüber hinaus verfügt der OPERATOR über einen automatischen Tages- und Gesamtballenzähler.

Autorin:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!

Mehr über Claas auf landtechnikmagazin.de:

Dr. Jens Foerst verlässt Claas [17.9.20]

Dr. Jens Foerst, Claas Konzernleitungsmitglied und verantwortlich für das Geschäftsfeld Traktoren sowie die Claas Industrietechnik GmbH, verlässt laut Claas das Unternehmen auf eigenen Wunsch, um sich neuen beruflichen Herausforderungen zu widmen. „Wir danken Dr. [...]

Claas präsentiert neues ISOBUS Terminal CEMIS 700 [10.8.20]

Mit dem neuen CEMIS 700 zeigt Claas ein Bedienterminal für alle ISOBUS-fähigen Claas-Anbaugeräte, dass sich durch seine Bedienbarkeit im Feldeinsatz auszeichnen soll. Claas ersetzt mit dadurch die Bedienterminals OPERATOR sowie COMMUNICATOR II und kündigt die neue [...]

Claas stattet mittlere TORION Radlader 1177, 1410 und 1511 mit neuen Motoren aus [20.7.20]

Claas erneuert die TORION 1177, 1410 und 1511 und rüstet die Radlader für die Abgasstufe V, beschert dem TORION 1511 einen neuen 6-Zylindermotor, steigert die maximale Hubkraft der TORION 1177 sowie 1410 und passt das Kabinen-Interieur der mittleren TORION dem der großen [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Gründlich überarbeitet: Weidemann präsentiert neue Generation des Teleskopladers T4512 [19.8.20]

Weidemann stellt die nächste Generation des Teleskopladers T4512 vor, bei der sich die Neuerungen nicht auf Stufe-V-Motoren beschränken. Vielmehr hat der Hersteller seinen kleinen Teleskopen einer grundlegenden Überarbeitung unterzogen. Erstmals am Markt eingeführt [...]

Michelin präsentiert mit EvoBib neuen 2-in-1-Reifen [12.4.17]

Michelin stellte auf der SIMA 2017 seine neue EvoBib-Produktreihe vor, den der Hersteller wegen seines breiten Einsatzspektrums als 2-in-1-Reifen bewirbt. Je nach Fülldruck soll der Landwirtschaftsreifen Profil und Bodenaufstandsfläche verändern, was einerseits den Boden [...]

New Holland verbessert BigBaler 1290 High Density Quaderballenpresse [13.9.20]

Für die Saison 20/21 hat New Holland die Großballenpresse BigBaler 1290 High Density (Ballenmaß 120 x 90 cm) weiter optimiert, indem die Getriebesoftware überarbeitet, die Pressdichteregulierung um einen neuen Modus für Silage erweitert und der Optionskatalog [...]

Neue Deutz-Fahr Serie 5G [18.7.14]

Die neue Deutz-Fahr Traktoren-Baureihe 5G löst mit zunächst drei Modellen in der Ausführung „HD“ (Heavy Duty) die Serie Agrofarm ab. Die Typen 5090.4 G, 5105.4 G und 5115.4 G decken einen Nennleistungsbereich von 84 bis 103 PS ab. Zukünftig soll es in der Serie 5G [...]