Anzeige:
 
Anzeige:

Claas erweitert Festkammerpressen ROLLANT 620 um Raffermodell

Info_Box

Artikel eingestellt am:
04.12.2017, 7:26

Quelle:
ltm-ME

2 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Mit dem neuen Raffermodell ergänzt Claas die ROLLANT 620 Festkammer-Rundballenpressen für die Ernte 2018 um eine neue Variante, die Claas für eigenmechanisierte Betriebe entwickelt hat, die regelmäßig trockenes Heu und Stroh auf schwierigen Flächen mit Unebenheiten oder Hangneigung ernten.

Hauptaugenmerk lag bei der Konzeption der neuen Claas ROLLANT 620 mit Raffersystem auf hoher Durchsatzleistung bei geringem Kraftbedarf und so verwundert es wenig, dass Claas als Mindestzugkraftbedarf 80 PS nennt. Von den bestehenden Modellen ROLLANT 620 RF (ROTO FEED) und ROLLANT 620 RC (ROTO CUT) unterscheidet sich das neue Raffermodell durch eine mit 1,85 m schmälere Pickup (RF und RC: 2,10 m), der Durchmesser der Presskammer ist mit 1,50 m identisch. Claas rüstet auch das neue Modell mit schlanker Deichsel aus. Die Nomenklatur sieht zukünftig übrigens so aus, dass das neue Raffermodell ohne Rotor einfach ROLLANT 620 heißt.

Bei der neuen Claas ROLLANT 620 ziehen Raffer das Erntegut kontinuierlich von der Pickup und fördern es aktiv in die Presskammer – es wird nicht geschnitten. Den Vorteil dieses Verfahrens sieht Claas in der verringerten Staubbildung und der höheren Futterqualität, die gerade bei der Pferdefütterung von Bedeutung ist.

Claas stattet die neue ROLLANT 620 zur Bedienung übrigens auch mit dem Operator-Terminal aus, das schon in den Modellen ROLLANT 620 RC und FC zum Einsatz kommt. Das Claas Operator-Terminal zeigt Pressdruck und Bindung an, Informationen zur Öffnung der Heckklappe und zum Stand der Rampe (oben/unten). Bei Bedarf ist auch eine Bindestartverzögerung per Terminal möglich, genauso wie die Vorwahl von Netz oder Garn. Darüber hinaus verfügt der OPERATOR über einen automatischen Tages- und Gesamtballenzähler.

Autorin: Magdalena Esterer

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!

Mehr über Claas auf landtechnikmagazin.de:

Claas investiert in Reifendruckregeltechnologie [17.11.17]

Claas übernimmt nach eigenen Angaben die Reifendruckregeltechnik von R&M Landtechniksysteme. Die Systeme des Reifendruckspezialisten aus dem nordrhein-westfälischen Möhnesee werden zukünftig von der Claas Industrietechnik in Paderborn betreut und weiterentwickelt. Über [...]

Claas erneuert AXION 800 Traktoren [10.11.17]

Claas präsentiert die sechs AXION 800 Traktoren (AXION 800, 810, 830, 840, 850 und 870) im Leistungsbereich von 205 bis 295 PS (nach ECE R 120) mit erweiterten Ausstattungsvarianten wie der neuen CEBIS Ausstattung mit farbigem Touchdisplay und CMOTION Multifunktionsgriff, [...]

Claas eröffnet Elektronikentwicklungszentrum in Dissen [12.10.17]

Zur Eröffnung des neuen Elektronikentwicklungszentrum im südniedersächsischen Dissen hieß Claas Aufsichtsratsvorsitzende Cathrina Claas-Mühlhäuser den niedersächsischen Wirtschaftsminister Olaf Lies und viele weitere Gäste aus Politik und Wirtschaft willkommen. [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Steyr stellt neuen Profi 4135 Natural Power mit (Bio-)Erdgasantrieb vor [20.11.11]

Auf der Agritechnica 2011 präsentierte Steyr mit dem Profi 4135 Natural Power einen Traktor mit (Bio-)Erdgasantrieb der sich nicht nur in der Schlepper-Basis grundlegend von dem 2009 erstmals vorgestellten Konzept Steyr 6195 CVT mit Biogasantrieb unterscheidet (siehe [...]

Kröger mit neuem kompakten agroliner-Abschiebewagen TAW20-K auf der Agritechnica 2015 [21.9.15]

Kröger erweitert aktuell seine bekannte agroliner-Abschiebewagen-Baureihe mit dem neuen Tandem-Modell TAW20-K nach unten. Durch seine kompakten Abmessungen soll der neue Kröger TAW20-K die Vorteile der Abschiebetechnik – sicheres Entladen in niedrigen Gebäuden und auf [...]