Anzeige:
 
Anzeige:

Neue Ausstattungsoptionen für Claas CARGOS Kombi- und Häckseltransportwagen

Info_Box

Artikel eingestellt am:
14.10.2020, 7:30

Quelle:
ltm-KE, Bilder 1+2: Claas, 3+4: ltm-ME
www.claas.com

4 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Im Zuge eines kleinen Updates führt Claas neue Ausstattungsmöglichkeiten bei den CARGOS Häckseltransport- und Kombiwagen ein. Die neuen Optionen, das ISOBUS-taugliche CEMIS 700 Universalterminal, ein Bordwandaufsatz und eine mechanisch-hydraulische Zwangslenkung sind laut Claas zur Saison 2021 verfügbar.

Für den Kombiwagen CARGOS 8400 bietet Claas jetzt einen neuen Bordwandaufsatz als Wunschausstattung an. Nach Herstellerangaben vergrößert sich mit dem Aufsatz bei diesem Modell das Ladevolumen nach DIN um 2,5 m³ auf 38 m³.

Das neue ISOBUS-taugliche Universalterminal CEMIS 700 löst bei allen neuen CARGOS-Modellen in BUSINESS-Ausstattung den COMMUNICATOR II als Bedienterminal ab. Nach Herstellerangaben verfügt das CEMIS 700 über ein kontraststarkes 7-Zoll-Farbdisplay mit Touch-Funktion und automatischer Tag-/Nachtumschaltung. Um die Bedienung zu erleichtern, stehen neben dem Touchscreen auch zehn hintergrundbeleuchtete Hardkeys sowie ein Dreh-/Drückgeber. Neben der ISO 11783 Kompatibilität bietet das neue Claas CEMIS 700 einen Kameraeingang für Echtzeitbilder von bis zu zwei Kameras sowie Aux-O und Aux-N sowie UT1 und UT2 Funktionen.

Eine (elektronisch gesteuerte hydraulische) Zwangslenkung war in der Häckseltransportwagen-Baureihe CARGOS 700 bislang den Modellen in BUSINESS-Ausstattung vorbehalten – für die einfachere TREND-Version gab es nur eine Nachlauflenkung. Mit der neuen mechanisch-hydraulischen Variante steht jetzt auch für die CARGOS 700 TREND eine Zwangslenkung zur Verfügung. Die neue Ausführung arbeitet ohne Elektronik nach dem Verdrängerprinzip mit Geberzylinder an der Deichsel und einer Hydraulikeinheit mit großvolumigen Druckspeichern als Überlastschutz. Bei Tandemfahrzeugen ist ein Geberzylinder vorhanden, bei Tridemwagen sind es zwei. Schlepperseitig werden die Geberzylinder an 50er Scharmüller Kugeln befestigt – eine Zugeinrichtung nach ISO 26402 ist am Traktor demnach erforderlich. Ein Hydraulikanschluss wird für die mechanisch-hydraulische Zwangslenkung nicht benötigt, da diese autark arbeitet. Gelenkt wird bei Tandemfahrwerken die hintere Achse, bei Tridemfahrwerken werden erste und dritte Achse gelenkt. Zum Schutz der Geberzylinder im Einsatz gibt es an der Deichsel jeweils einen robusten, geschraubten Anfahrschutz und um die Zylinder in Parkposition zu schonen, gibt es schwenkbare Ablagen.

Autor:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!



Mehr über Claas auf landtechnikmagazin.de:

Neue automatische Anhängerstreckbremse für Claas ARION CMATIC Traktoren [18.7.21]

Claas erweitert den Optionskatalog für ARION 500/600 Traktoren mit CMATIC Getriebe um eine „Automatische Anhängerstreckbremse“, die das Traktor-Anhänger-Gespann insbesondere bei Gefällefahrten und auf rutschigen Untergründen stabilisieren soll. Claas teilt [...]

Projekt WILDRETTER: Neues drohnengeführtes Kamerasystem mit Infrarottechnik [9.6.21]

Wie Claas mitteilt, wurde die im Projekt WILDRETTER erprobte Infrarottechnik weiterentwickelt und findet in einem drohnengeführten Kamerasystem Verwendung, das ein schlagkräftiges und teilautomatisiertes Scannen von Grünflächen rund um die Uhr ermöglicht. Claas [...]

Claas Traktoren-Serie ARION 400 jetzt mit Stufe-V-Motoren und neuem Topmodell ARION 470 [23.5.21]

Claas führt bei den Traktoren der Serie ARION 400 Motoren der Abgasnorm EU Stufe V ein. Zudem gibt es ein Update mit neuen (optionalen) Ausstattungen und nicht zuletzt das neue Topmodell ARION 470. Wie bisher gibt es die Claas ARION 400 Traktoren in den drei [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Deutz-Fahr Serie 6: Vier neue Agrotron-Modelle mit SCR-Technik [18.11.11]

Mit der neuen Serie 6 hält bei Deutz-Fahr die SCR-Technik zur Abgasnachbehandlung jetzt auch im Leistungsbereich von 150 bis 190 PS Einzug. Die Serie 6 besteht aus den Modellen 6150 Agrotron, 6170 Agrotron, 6180 Agrotron sowie 6190 Agrotron, die sowohl mit 4-fach [...]

Innovation Award Agritechnica 2019: Eine Goldmedaille und 39 Silbermedaillen für Neuheiten (Teil 2) [20.9.19]

Im zweiten Teil unserer kleinen Artikel-Serie zu den Agritechnica Innovation Awards 2019 stellen wir 15 Produkte vor, die von der Neuheiten-Kommision mit DLG-Silbermedaillen prämiert wurden. Unter diesen Preisträgern finden sich zwei ISOBUS-Komplett-Kits, ein [...]

Oldtimer-Traktorentreffen im Salzburger Freilichtmuseum – ein Fest für die ganze Familie [16.8.09]

Es gibt wohl kaum einen Ort, der eine bessere Kulisse für ein Treffen historischer Traktoren abgeben würde als ein Bauernhofmuseum. So dachten wohl viele und sorgten für einen regelrechten Ansturm auf das 5. Oldtimer-Traktorentreffen im Salzburger Freilichtmuseum am 12. [...]

Wasserbauer stellt mit dem Butler Gold selbständigen Futterschieber vor [23.2.15]

Mit dem neuen Butler Gold stellt Wasserbauer einen selbstfahrenden Futterschieber vor, der das Futter nicht nur bewegt, sondern zum Erhalt der Futterqualität auflockert. Der neue Butler Gold ersetzt nicht den vor 10 Jahren vorgestellten, geführten Butler Silver – diesen [...]

Vicon präsentiert neue Festkammerpresse RF 5325 [29.8.17]

HeavyDuty lautet das Leitmotiv der neuen Festkammerpresse Vicon RF 5325, die zur Verarbeitung großer Mengen und nassen Futters ausgelegt wurde. Vicon entwickelte diese neue Presse für Landwirte und Lohnunternehmer, die 10.000 bis 15.000 Ballen pro Jahr erzeugen möchten. [...]

Annaburger erweitert Universalstreuer-Programm mit neuem HTS 18.04 nach unten [1.1.17]

Der neue HTS 18.04 mit 18 t zulässigem Gesamtgewicht und nach Herstellerangaben 14,1 m³ Ladevolumen erweitert die Annaburger Universalstreuer-Familie nach unten. Dank eines Umrüstsatzes eignet sich der Annaburger HTS 18.04 Tandem-Universalstreuer nicht nur zum Streuen [...]