Anzeige:
 
Anzeige:

PEF-System von Big Dutchman: Hochspannungs-Impulse machen komplette Maispflanzen für Schweine verdaulich

Info_Box

Artikel eingestellt am:
09.10.2014, 7:29

Quelle:
ltm-ME/Big Dutchman Pig Equipment GmbH
www.bigdutchman.de

2 Bilder zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Big Dutchman hat das sogenannte PEF-Verfahren (PEF steht für Pulsierende Elektrische Felder), bei dem Hochspannungs-Impulse Zellstrukturen aufbrechen, weiterentwickelt, damit es für den Alltagseinsatz im Stall verwendet werden kann; wissenschaftliche Unterstützung leistete dabei das Deutsche Institut für Lebensmitteltechnik aus Quakenbrück, kurz DIL. Das PEF-System soll Kosten senken, die Flächeneffizienz steigern und die Tiergesundheit verbessern. Die EuroTier-Innovations-Jury zeigte sich davon so beeindruckt, dass das Big Dutchman PEF-System mit einer der sechs EuroTier-Goldmedaillen prämiert wurde.

Wie Big Dutchman erläutert, ist Rohfaser aufgrund seiner diätischen Wirkung ein wichtiger Bestandteil der Futterration, als Richtwert gelten Rohfaseranteile von 3,5 - 4,5 % bei 88 % TS-Gehalt im Futter für Mastschweine. In der Praxis sei es jedoch oft schwierig, neben einer entsprechenden Energie- und Eiweißdichte auch den optimalen Rohfasergehalt im Futter kostengünstig zu erreichen. Das PEF-System ermögliche es, bei Einsatz der Flüssigfütterung bis zu 15 % der Rezeptur in Form von Silomais an Mastschweine zu verfüttern.

Beim Big Dutchman PEF-System wird eine Wasser/Mais-Mischung elektrischen Hochspannungs-Impulsen ausgesetzt. Zunächst wird der gehäkselte Mais in einem Vormischbehälter mit Wasser vermengt. Die gesamte Mischung wird dann durch einen speziellen Zerkleinerer geschickt. Der so erzeugte homogene Brei steht der Flüssigfütterung nun als eine Komponente zur Verfügung. Sobald der Fütterungscomputer diese Komponente abruft, wird sie durch das PEF-System geleitet, aufgeschlossen und sofort in den Mixtank transportiert. Die fertige Rezeptur ist dann für die Tiere verfügbar.

Die elektrischen Impulse verändern die Zellmembrane der Rohfasern, wodurch diese Nahrungsbestandteile verdaulich werden. Rohfaserreiches Futter stärkt nach Herstellerangaben das Magen-Darm-System wodurch die Schweine ruhiger werden. Zudem hemme das PEF-System die Entwicklung von Coli-Keimen, was den Antibiotika-Einsatz reduziert. Aber auch die energetischen Bestandteile des Futters werden aufgeschlossen und sollen so für einen gesünderen und günstigeren Masterfolg sorgen. Nach Unternehmensangaben belegt eine umfangreiche Untersuchung am Lehr- und Versuchszentrum der Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein in Futterkamp diese Effekte eindrucksvoll.

Big Dutchman weist darauf hin, dass Silomais ein kostengünstigeres Futtermittel mit besserer Flächennutzung ist als Körnermais oder CCM. Das PEF-System kann nach Herstellerangaben bei jeder Art von Flüssigfütterung auch nachträglich installiert werden, der Wartungsaufwand ist gering und die Amortisationszeit kurz.

Das PEF-System wurde nach Firmenangaben mit der Ganzpflanze Mais getestet, funktioniert scheinbar aber auch mit anderen Futtermitteln. In der Lebensmittelindustrie werde das PEF-Verfahren bereits mit Erfolg für die Aufwertung von Fruchtsäften und Kartoffelprodukten verwendet, ganz ohne Chemie.

Auf der EuroTier 2014 zeigt die Big Dutchman Pig Equipment GmbH das PEF-System und weitere Neuheiten in Halle 11 auf Stand C23.

Autorin:

Dieser Artikel gefällt Dir? Dann unterstütze unsere Arbeit doch über die > Kaffeekasse!



Mehr über Big Dutchman auf landtechnikmagazin.de:

Neues Big Dutchman Kunststoff-Antriebsrad DR 1500 für Trockenfütterungsanlagen [9.4.19]

In vielen Regionen der Welt hält der Trend zu größeren Schweinestallbauten an und Trockenfütterungsanlagen für die Versorgung der Tiere werden über immer längere Strecken im Stall eingesetzt. Damit nimmt die mechanische Beanspruchung der Förderketten und [...]

Big Dutchman präsentiert Toilette PigT für saubere Luft in der Schweinemast [27.3.19]

Mit PigT zeigt Big Dutchman eine Schweine-Toilette, die als Bestandteil einer planbefestigten Mastbucht die Ammoniakemissionen im Stall erheblich senken soll. Die EuroTier-Jury befand das Konzept für innovativ und verlieh deshalb eine EuroTier-Silbermedaille. Bei der [...]

Big Dutchman stellt neues BigFarmNet-Statistiktool Sow Feeding Statistics für Sauenhalter vor [13.3.19]

Big Dutchman präsentierte auf der EuroTier 2018 mit Sow Feeding Statistics ein neues Statistiktool für Sauenhalter, das die kombinierten Fütterungs- und Management-Daten über den gesamten Produktionszyklus eines jeden Tieres – von der leeren Sau bis zum Abferkeln – [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Deutz-Fahr kündigt neue Serie 9 mit vier Traktoren in der 300 PS-Klasse an [15.9.13]

Deutz-Fahr kündigt zur Agritechnica 2013 die neue Traktoren-Baureihe „Serie 9“ an. Die vier Modelle der Serie 9 werden laut Deutz-Fahr über eine Motorleistung von 270 bis 340 PS verfügen und mit stufenlosen TTV-Getrieben ausgerüstet sein. Angetrieben sollen die [...]

John Deere präsentiert mit der Serie 8000 neue selbstfahrende Feldhäcksler [1.1.15]

John Deere stellt fünf Feldhäcksler der Serie 8000 vor, die auf der Serie 7080 basieren, allerdings die Abgasnorm EU Stufe 4 respektive Tier 4 final erfüllen. Die neuen Modelle 8100, 8200, 8400, 8500 und 8600 umfassen einen Leistungsbereich von 380 bis 625 PS [...]

MaterMacc stellt pneumatische Sämaschine MSD Elektro vor [23.5.22]

Der italienische Hersteller MaterMacc präsentiert mit der MSD Elektro eine pneumatische Sämaschine, bei deren Entwicklung Präzision und Robustheit im Mittelpunkt standen und die durch ihre hohe Furchenöffnungslast auch zum Säen bei minimaler Bodenbearbeitung geeignet [...]

Fendt zeigt neue Einzelkornsämaschine MOMENTUM mit Reihendüngerstreuer für Brasilien [9.6.19]

Mit der neuen MOMENTUM zeigt Fendt eine klappbare Einzelkornsämaschine mit bis zu 18 m Arbeitsbreite, die durch den Fendt Smart Frame in Bodenkontakt bleiben, und einem Düngertank mit bis zu 5.300 kg Kapazität für den Brasilianischen Markt; die Transportbreite [...]