Anzeige:
 
Anzeige:

Kuhn CLEANSTRAW reduziert Staubbelastung beim Einstreuen

Info_Box

Artikel eingestellt am:
30.12.2019, 7:29

Quelle:
KUHN S.A.
www.kuhn.de

1 Bild zum Artikel:
Bildklick blendet Galerie ein.
Anzeige:
Anzeige:

Im Stall auftretende Staubemissionen beeinträchtigen das Wohlergehen der Tiere und können das Personal gesundheitlich belasten. Mit dem neuen CLEANSTRAW bietet Kuhn jetzt ein System, das die Staubbelastung beim Einstreuen mit dem Einstreugebläse deutlich reduzieren soll.

CLEANSTRAW ist eine Anlage zum Besprühen des Strohs beim Einstreuen mit Wasser. Schon in den ersten 30 Sekunden nach Einstreuende kommt es nach Herstellerangaben zu einer schnelleren Ablage des Staubs auf dem Boden. Das Stroh bewahrt laut Kuhn seine Saugkraft, da bereits mit geringen Wassermengen von 3 Liter pro 100 kg Stroh gute Ergebnisse erzielt werden.

Das Gesamttankvolumen des Wassertankes von 64 Liter reicht für das Besprühen von 12 bis 18 Strohballen. Eingeschaltet wird das System über die elektrische Bedienbox in der Kabine in Kombination mit dem POLYDRIVE-Dosierwalzenantrieb.

CLEANSTRAW ist lieferbar für alle Kuhn Einstreu- und Mischwagen mit Einstreugebläse und drehbarem Universalauswurf. Diese Maschinen können nach Herstellerangaben auch nachträglich mit CLEANSTRAW ausgerüstet werden.

Die Vorteile des neuen CLEANSTRAW-Systems machen sich laut Kuhn durch einen gesünderen Tierbestand durch einen geringeren Anteil an Mykotoxinen in der Luft, einen höheren Einsatzkomfort bei der täglichen Arbeit, eine geringere Verschmutzung der Stallgebäude, usw. schnell bezahlt.

Veröffentlicht von:

Mehr über Kuhn auf landtechnikmagazin.de:

Kuhn erweitert Kurzscheibenegge OPTIMER mit neuem Modell L 12500 nach oben [12.1.24]

Für die Stoppelbearbeitung stellt Kuhn die neue Kurzscheibenegge L 12500 vor, die die Baureihe OPTIMER L und XL mit 510 respektive 620 mm großen Scheiben ergänzt und damit nun Arbeitsbreiten von 3 bis 12,5 m abdeckt. Kuhn betont, dass sich das neue Modell für Verfahren [...]

Kuhn zeigt überarbeitete Vierkreiselschwader GA 13231 und GA 15231 [1.1.24]

Mit GA 13231 und GA 15231 zeigt Kuhn weiterentwickelte Vierkreiselschwader der Serie 10231 mit mit Mittenablage und Rechbreiten von 8,40 bis 14,70 m. Bei den erneuerten Vierkreiselschwadern Kuhn GA 13231 und GA 15231 umfasst die Serienausstattung jetzt die separate [...]

13 m Arbeitsbreite: Der neue Anbau-Kreiselwender Kuhn GF13003 [21.12.23]

Kuhn stellt den neuen GF 13003 vor und betont, dieser sei der erste Anbau-Giroheuer mit einer Arbeitsbreite von 13 m. Zwölf OPTITEDD-Kreisel wenden das Futter. Der neue GF 13003 bietet Kuhn zufolge die Kompaktheit einer Dreipunktmaschine und kann auf Grund der [...]
Weitere interessante Landtechnik-Berichte:

Strautmann mit neuen Giga-Vitesse CFS Ladewagen [12.3.18]

Strautmann zeigte auf der Agritechnica 2017 die neue Generation der bekannten Giga-Vitesse CFS Ladewagen. Die neuen Modelle Giga-Vitesse CFS 3602, 4002 und 4402 bieten laut Hersteller 32 bis 42 m³ Fassungsvermögen und zeichnen sich insbesondere durch das komplett [...]

Pöttinger zeigt großen Mittenschwader TOP 842 C [15.7.15]

Der neue Doppelschwader mit Mittenablage TOP 842 C ergänzt die TOP C Mittenschwader-Baureihe von Pöttinger mit einem Modell für den professionellen Einsatz nach oben. Die Arbeitsbreite des neuen TOP 842 C beziffert Pöttinger mit 7,7 bis 8,4 m. Wie bei den kleineren [...]